Newsletter

KW20-2021: Filmreifes Onboarding, komplizierte Sachverhalte, neue Ufer, Mockumentary Teil 2

Liebe Leserinnen und Leser,

neue Woche, neues Glück! In dieser Ausgabe geht es um komplizierte Sachverhalte für eine fachfremde Zielgruppe, eine gemeinsame Denke von der Produktentwicklung bis zur Kommunikation und filmreifes Onboarding. Apropos filmreif – unsere 2035er Mockumentary wartet mit dem 2. Teil auf Sie.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre.


– PODCAST –


Auf zu neuen Ufern: Nick Marten begann seinen beruflichen Werdegang 2013 als Volontär beim Versandhausunternehmen Otto. Zuletzt agierte er dort als Pressesprecher. Seit dem dem 1. April 2020 ist Director Brand & Communications bei gehalt.de. In unserem aufgezeichneten Telefongespräch geht es deshalb u.a. um den Jobwechsel in der Pandemie und das Zusammenführen verschiedener Stränge eines Unternehmens zu einer gemeinsamen Denke von der Produktentwicklung bis zur Kommunikation.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; bei Overcast >>; per RSS >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Wie lassen sich komplizierte Sachverhalte einer fachfremden Zielgruppe näherbringen? Die Kommunikation komplexer Technologien gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben professioneller Kommunikationsarbeit. Eine strukturierte Vorgehensweise hilft, diese Herausforderung zu meistern. Tipps gibt Jan Christoph Bohnerth, Strategic Director bei Life Size Media, in seinem Gastbeitrag.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Filmreifes Onboarding – Neue Mitarbeitende mit Empathie und Expertise begleiten: Julia Beyer ist Head of Onboarding bei der Berliner Agentur für PR und Brand Storytelling und teilt ihre Tipps, damit die virtuelle Einarbeitung ein filmreifes Happy End findet.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Journalismus 2035 – eine Mockumentary, TEIL 2: Nico Kunkel und Jens Stoewhase sitzen viel im Homeoffice und begeben sich in der Pandemie auf die Suche nach der Medienarbeit der Zukunft. In der ersten Folge haben wir über die Journalistin Charlotte die Recherche-App Wickert kennengelernt. In dieser zweiten Ausgabe unserer Serie treffen wir einen Algorithmus-Flüsterer. Wir laden Sie ein auf eine fiktionale Reise in das Jahr 2035.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– NICHT VERPASSEN –


Termin-Tipp I: Live-Talk zum CEO-LinkedIn-Navigator. Beim Convento PR-Impuls, digitales Format und Ableger der beliebten PR-Frühstücke, stellt Oliver Plauschinat (Landau Media C Solutions) am 20. Mai 2021 die aktuelle Studie vor, Jan Sass (LAUTENBACH SASS) ordnet sie aus Sicht einer Kommunikationsberatung ein.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Termin-Tipp II: Landau Media und Communication Consultants präsentieren am 20. Mai 2021 um 13 Uhr den Online-Workshop „Themen navigieren – Wie man Issue-Management messbar macht“. Als Referenten mit dabei sind Felix Reidinger-Tomschin und Oliver Boergen (beide Communication Consultants) sowie Eike Tölle, Leiter Media Analytics & Measurement bei Landau Media.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– TIPPS DER REDAKTION –


Twitters kostenpflichtiger Service „Twitter Blue“ könnte bald starten. Laut App-Forscherin Jane Manchun Wong soll es damit für 2,99 Dollar pro Monat u.a. möglich sein, Tweets rückgängig zu machen und Lesezeichen zu setzen. Zudem stellt Twitter mit der Micro-Payment-Funktion Tip Jar allen Personen, die mit ihren Inhalten zur Konversation auf Twitter beitragen, eine neue Verdienstmöglichkeit bereit. Mit Hilfe von Tip Jar können Twitter NutzerInnen einen beliebigen Betrag an die Personen senden, die aus ihren Augen relevante und wertvolle Inhalte erstellt. Die neue Funktion bietet somit eine Wertschätzung innerhalb der Community, die über die üblichen Follows, Retweets und Likes hinausgeht.
stadt-bremerhaven.de >> via theverge.com >> (Twitter Blue); medienrot.de >> (Tip Jar)


Das 25. Pfeffer-Ranking liegt vor: Demnach sind die Honorarumsätze der 115 teilnehmenden Agenturen mit „PR-DNA“ im Jahr 2020 im Vergleich zu den Vorjahresergebnissen dieser Agenturen um 7,2 Prozent eingebrochen. Auch die Entwicklung der Mitarbeiterzahlen ist rückläufig, sie sank allerdings nur um 1,4 Prozent. Marktführer bleibt im zweiten Jahr in Folge die fischerAppelt Agenturgruppe, die Serviceplan-Gruppe und die achtung! Agenturgruppe folgen auf den Plätzen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


DACH-Studie – Hohe Relevanz der E-Mail in den Generationen Z und Y: Über 90 Prozent der 16- bis 35-Jährigen nutzen die E-Mail sowohl für private als auch für formelle Kommunikation. Das E-Mail-Postfach ist eine zentrale Plattform in der gesamten digitalen Customer Journey. Das zeigt die DACH-Studie „E-Mail-Nutzung in der Young Generation“ von United Internet Media.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


BMW Group baut Konzernkommunikation (erneut) um: Die zentralen Elemente der Neuausrichtung: Interne und externe Kommunikation werden verknüpft und orientieren sich zielgruppenunabhängig an Themen. Zudem werden Kommunikationsstrategie, Media House, Politik, Außenbeziehungen und Marktkommunikation global noch stärker verzahnt. Mit dem Umbau will die BMW Group ihre kommunikative Präsenz und Schlagkraft auch international erhöhen. Zukünftig besteht der Bereich Konzernkommunikation und Politik unter der Leitung von Maximilian Schöberl aus fünf Hauptabteilungen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Echte Liebe gründet neue Unit für „Content Marketing and Conception“: Die neue Säule im Leistungsportfolio schlägt die Brücke zwischen Inbound Marketing und Social Media. Dazu konnte die Agentur auf einem Schlag fast ein ganzes Team verpflichten: Drei der vier neuen Mitglieder arbeiteten bereits im Conception-Team am Kölner Standort der Influencer-Agentur Divimove zusammen. Langfristig soll die Gruppe weiter um kreative und erfahrene Experten ausgebaut werden. Damit wächst die Agentur auf nunmehr 45 Mitarbeitende. Die Leitung der neuen Unit übernimmt Christopher Storms-Wolf. Mit dabei sind außerdem Lena Baum, Janina Radschibajev und Judith Forst
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Bauer Media Group ernennt Ulrike Abratis zur Head of Group Communications. Abratis soll Bauers globale Kommunikationsstrategie steuern sowie die internen und externen Kommunikations- und Public-Affairs-Teams leiten. Sie tritt ihren Posten am 1. Juli an und berichtet an Yvonne Bauer. Die erfahrene Kommunikationsexpertin und Sprecherin Ulrike Abratis kommt von Fielmann zu Bauer Media, wo sie derzeit die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit leitet.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Laut Innovationsranking 2021, das YouGov in Kooperation mit Handelsblatt erstellt hat, ist Too Good To Go die für Deutsche derzeit innovativste Marke. Das Unternehmen mit dem Slogan „Rette Essen, schone die Umwelt“ bietet eine mobile App, mit Hilfe derer sich Geschäfte mit KundInnen vernetzen können, um überschüssige Lebensmittel an Selbstabholer zu verkaufen. Im Ranking erreicht Too Good To Go 57 Prozent Innovationsfähigkeit der Marke unter Abzug der negativen Anteile. Rang 2 erreicht Tesla als Produzent sowohl von Elektroautos als auch von Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen (56 Prozent). Auf Rang 3 landet die vegane Lebensmittelmarke Veganz mit 55 Prozent.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


PISA-Auswertung zur Medienkompetenz deutscher SchülerInnen: In Deutschland sind nur weniger als die Hälfte der 15-jährigen SchülerInnen in der Lage, beim Lesen Fakten von Meinungen zu unterscheiden. Das zeigt eine von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) veröffentlichte Sonderauswertung der Schulstudie Pisa. Generell zeigen die Pisa-Daten: Mädchen lesen deutlich besser als Jungen. Und Jugendliche aus privilegierten Elternhäusern lesen besser als Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen. In Deutschland ist die Diskrepanz in beiden Fällen besonders groß.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


Branchenmeldungen: Avaya-Studie: Die Schweiz, Österreich und Deutschland sind Schlusslichter bei der Akzeptanz neuer Zusammenarbeitsmodelle. +++ Personalmeldungen mit Robin Brühlmann, Emmanuel Fleig, Jürg Bachmann +++ Yoeri Callebaut von Kingfluencers zeigt, was es als Marke braucht, um sich Social Media richtig zunutze zu machen.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– PERSONALIEN –


Microsoft Deutschland hat eine Nachfolgerin für Thomas Mickeleit gefunden: Lisa Steiner übernimmt die Kommunikation des Technologiekonzerns.
news.microsoft.com >>

Das größte Ressort des Handelsblatts bekommt eine neue Führung: Ab dem 1. Juni werden Markus Fasse und Jürgen Flauger das Ressort Unternehmen und Märkte gemeinsam als Doppelspitze leiten. Sie folgen auf Kirsten Ludowig (wir berichteten), die im März in die Chefredaktion des Handelsblatts aufgestiegen ist.
handelsblattgroup.com >>

PIABO PR erweitert mit Oliver Chudy als neuem Unit Director seine B2B-Technology-Expertise. Der erfahrene Kommunikationsexperte leitet ab sofort eine Unit für B2B Technologie für nationale und internationale digitale Champions.
piabo.net >>

Welt-Führungskraft Sebastian Lange wird zum 1. August Head of Digital und Mitglied der Chefredaktion bei der WirtschaftsWoche.
kress.de >>

Die DuMont Mediengruppe in Köln schafft neu die Position des Chief Operating Officer (COO) für ihr Regionalmediengeschäft. Die COO-Rolle übernimmt zum 1. Juni 2021 Mirco Striewski.
new-business.de >>

Julia Ebell und Sebastian Nikoloff steigen bei MSL auf: Der bisherige Leiter des Berliner Teams, Sebastian Nikoloff, wird als Managing Director Teil des Management Teams der Agentur. Die Leitung des auf Corporate Communications, Krisenkommunikation und Public Affairs spezialisierten Berliner Teams übernimmt Julia Ebell, die zur Director befördert wurde. (per Mail)

Negar Etminan, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Hapag-Lloyd Cruises, hat zum 30. April nach 17-jähriger Tätigkeit die auf Luxus- und Expeditionskreuzfahrten fokussierte ehemalige TUI-Tochtergesellschaft verlassen.
anbord.de >>

Die Washington Post bekommt eine Chefredakteurin: Sally Buzbee, die bisher für die Nachrichtenagentur AP arbeitete, folgt auf Martin Baron. Sie ist die erste Frau an der Spitze der Zeitung.
sueddeutsche.de >>


– BRANCHENTERMINE –


01.06.-02.06.2021
Medientage Mitteldeutschland >>

03.06.2021
Deutscher Podcast-Preis 2021 >>

15.06.2021
European Publishing Congress 2021 >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


57. Grimme-Preis – Öffentlich-rechtliche räumen ab: Bei der diesjährigen Verleihung der Grimme-Preise gehen 14 der 16 undotierten Preise an Produktionen oder AkteurInnen von ARD-Anstalten und des ZDF. Als die beiden einzigen Produktionen privater Sender wurden „15 Minuten Joko & Klaas – Männerwelten“ (ProSieben) und „Unorthodox“ (Netflix) ausgezeichnet. Die „Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbands“ (DVV) geht an die tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga – im Wettbewerb Information & Kultur wird u.a. Mai Thi Nguyen-Kim (Foto) mit der „Besonderen Journalistischen Leistung“ für ihre sowohl wissenschaftlich hochkompetente als auch breitenwirksame Informationsvermittlung zum Thema Corona ausgezeichnet.
Weiterlesen auf medienrot.de >>