Newsletter

Apple goes Family

Die Enttäuschung der Apple-Jünger war groß, als Tim Cook in der letzten Keynote keine Smartwatch, kein neues iPhone oder iPad vorstellte. Uwe Mommert findet: Apple hat den Finger trotzdem am Puls der Zielgruppe.

Produkte statt Paragraphen

Uwe Mommert fordert Produkte statt Paragraphen und wünscht sich sichere Software „Made in Germany“ statt Gesetzen über Gesetze zum Datenschutz. Ein Plädoyer für Mut und Innovationsgeist …

Verblödung vorerst verhindert

Sind Fernsehen und Internet der Feind? Sorgt der Medienkonsum für die Verblödung von Kindern und Jugendlichen? Diesen Fragen widmet sich Uwe Mommert in seiner neuen Kolumne und hat sogar eine einfache Lösung des Problems parat.

Unter der Käseglocke

Für seine neue Kolumne berichtet Uwe Mommert von seinem Besuch der Diskussionsrunde „Kommunikation im Schatten der großen Koalition“ und gelangt zu der Erkenntnis: Politik und Journalismus leben in einer Symbiose, die beide Seiten oft daran hindert, ihren eigentlichen Aufgaben nachzugehen.

Müll fürs Hirn

Wie lange braucht man beim Durchforsten der unendlichen Weiten Internets, bis man auf die erste wirklich relevante Information stößt? Dieser Frage ist Uwe Mommert in seiner neuen Kolumne auf den Grund gegangen und hat das Ganze dokumentiert.

Datenstriptease

Der Kauf des Instant Messengers WhatsApp durch Facebook sorgte für große Aufregung unter DatenschützerInnen und NutzerInnen. Boykott-Aufrufe wurden laut. Und auch Uwe Mommert überlegt, sich bei WhatsApp wieder abzumelden. Alternativen gäbe es ja …

Kampf der Zeitverschwendung

Sind die sozialen Netzwerke Orte der Zeitverschwendung? Uwe Mommert jedenfalls hat bereits 47 Tage, 8 Stunden und 26 Minuten seines Lebens allein auf Facebook verbracht. Jetzt wagt er einen Selbstversuch: Leben fast ohne Social Media!