Newsletter

Tipps & Tools für PR- und Medienprofis

Facebook passt Newsfeed an, Marken als politische Akteure, Messenger in der PR-Arbeit

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Mit der neuesten Änderung von Facebooks Newsfeed-Algorithmus werden künftig u.a. die Beiträge von FreundInnen mit gleichen Interessen bevorzugt. Beiträge von Seitenbetreibern könnten noch weiter zurückdrängt werden.
meedia.de >>

2. #Europawahl2019: „Europa ist 2019 Teil der Unternehmenskommunikation und Kern des Marketings geworden“, beobachtet Daniel Mack von der Hirschen Group. In seinem Gastbeitrag für Horizont Online erläutert er, warum sich dieser Mut seiner Meinung nach auszahlt.
horizont.net >>

3. Katharina Kremming verantwortet bei MessengerPeople (ehemals WhatsBroadcast) die Bereiche PR und Brand Communications. Im Interview mit OSK verrät sie, warum sich gerade Messenger für die PR-Arbeit eignen: „Die Zielgruppen von PR möchten auf dem schnellsten Weg Neues erfahren und jederzeit unkompliziert Rückfragen stellen können. Das geht wunderbar über Messenger – und deutlich schneller und direkter als etwa via Telefon oder E-Mail.“
osk.de >>

Welche MedienmanagerInnen am besten verdienen, #SupportHer Academy, Inhouse Unit vs. externe Agentur

Foto: © Fotolia/vladans

1. Welche MedienmanagerInnen am besten verdienen, hat sich Markus Wiegand anhand der Bilanzen der Medienkonzerne angeschaut – und kürt Thomas Rabe (Bertelsmann) und Mathias Döpfner (Axel Springer) mit geschätzten Bezügen im unteren zweistelligen Mio.-Bereich zu den bestbezahlten Medien-Managern. Es folgen Max Conze (CEO von ProSiebenSat.1, 5,5 Mio.) und Udo Müller (CEO von Ströer, 3,57 Mio.).
kress.de >>

2. Mit der #SupportHer Academy startet Cosmopolitan eine digitale Plattform für die Weiterbildung von Frauen und bietet darüber Seminare zu Selbst-PR und Durchsetzungsvermögen an. Neben Werbung im (Social) Web gibt’s auch das Sonderheft „Cosmo@Work“.
supporther.de >>; turi2.de >>

3. Inhouse Unit vs. externe Agentur – Sepita Ansari, Geschäftsführer von Syzygy Performance, benennt vier Parameter, anhand derer Kunden entscheiden sollten.
horizont.net >>

Steingart sortiert van Kampen aus, interne CEO-Kommunikation, Nachholbedarf bei Instagram

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Media Pioneer und Udo van Kampen gehen schon wieder getrennte Wege. Warum Gabor Steingart sich nicht mehr von dem ZDF-Pensionär vertreten lässt, erklärt Daniel Neuen: Grund ist van Kampens PR-Arbeit für die Agentur Kekst CNC.
prreport.de >>

2. CEOs müssen Strategie und Werte kommunizieren. Wie der aktuelle Perikom-Faktencheck zeig, wird die interne Kommunikation von Strategie und Zielen sowie Werten und Haltungen wichtiger.
perikom.ch >>

3. Lesetipp: Klassische Medienhäuser haben bei Instagram Nachholbedarf. Das Münchner Unternehmen Hypedby zeigt, wie man die Plattform bespielt, dabei Reichweite schafft und sie vermarktet.
kress.de >>

Podcast-Produktion in der Cloud, Content Seeding, Personalien

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Podcast-Produktion in der Cloud: Die Spotify-Tochter Soundtrap bietet die Möglichkeit, Podcasts im Browser aufzunehmen und zu schneiden. Dabei können NutzerInnen auch textbasiert anhand eines automatischen Transkripts schneiden. Das Programm kostet 15 Dollar pro Monat.
theverge.com >>; soundtrap.com >>

2. Multidimensionale Effekte durch Content Seeding: Fionn Kientzler erklärt, wie man Content proaktiv und strategisch verbreitet.
eins-content-marketing.de >>

3. +++ Personalien +++
Vöslauer Mineralwasser hat Mirjam Ernst, zuletzt PR-Chefin des Berliner Start-up Optio Pay, zur Leiterin Corporate PR & Nachhaltigkeit ernannt.
prreport.de >>

Anne-Kathrin Richter wird neue PR & Content Managerin bei Appinio. Beim Hamburger Marktforschungsinstitut soll sie sich künftig um alle Belange der Außenkommunikation kümmern.
marktforschung.de >>

Hubert Hundt leitet seit dem 1. Mai die Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum. Er folgt auf Barbara Kruse, die in den Ruhestand gegangen ist. Zuletzt war Hundt geschäftsführender Gesellschafter der Düsseldorfer Kommunikationsagentur Castenow.
pressesprecher.com >>

Monsantos „Überwachungslisten“, öffentliche und veröffentlichte Meinung, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Der Bayer-Konzern räumt ein, dass das Tochterunternehmen Monsanto vor einigen Jahren Listen mit den Namen von KritikerInnen geführt hat. Darauf fanden sich 200 JournalistInnen, WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen, die zu „erziehen“ oder „zu überwachen“ seien. Die zuständigen Schriftführer, die PR-Agentur Fleishman Hillard und eine Publicis-Tochter wurden von Bayer vorläufig abberufen.
sueddeutsche.de >>; horizont.net >>

2. Wie sich öffentliche und veröffentlichte Meinung oft auf Facebook unterscheiden und in welchen EU-Staaten PopulistInnen mit welchen Themen Stimmung machen, hat Pragmatic Analytic Services (PAS), eine Initiative von komm.passion und von Data Science Consulting, analysiert.
komm-passion.de >>

3. +++ Etats +++
Jung von Matt/Havel konnte sich in Pitches bei Eckes-Granini durchsetzen und übernimmt ab sofort den kreativen Lead für die Marken Die Limo und Hohes C.
gwa.de >>

Die Münchner Agentur Avantgarde gewinnt einen Pitch um den Etat der AMG Driving Academy von Mercedes-AMG und eröffnet dafür einen neuen Standort in Stuttgart.
wuv.de >>

Die Stuttgarter Agentur Convensis betreut die Online-Kommunikation der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg.
pr-journal.de >>

Die App Fellow, CEO-Ranking 2019, was Unternehmen über TikTok wissen sollten

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Frauen in der Werbebranche können sich demnächst über eine eigene App vernetzen: In den USA geht die App Fellow in den Testbetrieb. Nutzerinnen können sich dort zu spezifisch weiblichen Themen austauschen – und im Idealfall sogar Mentorinnen finden.
wuv.de >>

2. CEO-Ranking 2019: Deutschlands SpitzenmanagerInnen halten auf ihren Hauptversammlungen immer verständlichere Reden. Dies ergab eine Zwischenbilanz der Universität Hohenheim. Bis zum 26.7.2019 untersuchen dortige KommunikationswissenschaftlerInnen die CEO-Reden aller DAX-30-Unternehmen auf formale Verständlichkeit. Zur Halbzeit führt Telekom-Chef Timotheus Höttges das Ranking an – mit 19,9 Punkten auf dem Hohenheimer Verständlichkeits-Index. Auf Platz 2 folgt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Börse, Theodor Weimer, mit 19,4 Punkten.
idw-online.de >>

3. Jan Firsching erklärt, was es mit der App TikTok auf sich hat und wie sie funktioniert. Er zeigt außerdem auf, welche Möglichkeiten es hier bereits für Unternehmen gibt und welche ersten Schritte sinnvoll sind.
upload-magazin.de >>

Newsportale in Deutschland, „Twitter Zielgruppenstudie für Deutschland“, „Astro Alex“ auf der #rp19

Foto: © Fotolia/vladans

1. Paid Content: Newsportale in Deutschland verlangen im Schnitt 14,51 Euro pro Monat für Premium-Inhalte – und liegen damit leicht über dem Durchschnitt. Das zeigt eine Studie des Reuters Institute, im Rahmen derer auch Frankreich, Italien, Großbritannien, Finnland, Polen und die USA untersucht wurden.
niemanlab.org >>

2. Die aktuelle „Twitter Zielgruppenstudie für Deutschland“ hebt vier der begehrtesten Zielgruppen hervor: #Millennials (Early Adopter & Tech Heads), #Mütter (Entdecker & Loyalisten), #Entscheider (Zeitsparer & Opinion Leader) und #Besserverdiener (Luxusliebhaber & Influencer).
prreport.de >>

3. Es war eines der Highlights der diesjährigen re:publica (#rp19): Astronnaut Alexander Gerst und Jan Wörner, Generaldirektor der Weltraumagentur ESA, sprachen vor vollstem Hause über die aktuelle europäische aber auch weltweite Weltraumforschung. Nach zwei Missionen stellte Gerst eines der nächsten großen Projekte vor: Eine Raumstation, die den Mond umkreist.

Personalien, was die sieben Todsünden mit Marketing zu tun haben, akustische Markenführung

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. +++ Personalien +++
Edda Fels verabschiedet sich als Chef-Sprecherin bei Axel Springer und übergibt an Malte Wienker.
meedia.de >>

Die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) hat mit Uwe Storch von Ferrero einen neuen Vorsitzenden. Er folgt auf Tina Beuchler.
dwdl.de >>

Nach fünf Jahren verliert Edition F Chefredakteurin Teresa Bücker. Sie war seit 2017 Chefredakteurin und bleibt der Redaktion als freie Autorin „weiter fest verbunden“.
taz.de >>

2. Lesetipp: Was die sieben Todsünden mit Marketing zu tun haben und was Marketer daraus lernen können, erklärte OMR-Gründer Philipp Westermeyer auf seiner Konferenz. So können Marken bspw. erfolgreich sein, wenn sie bei den KonsumentInnen Stolz auslösen.
horizont.net >>

3. Akustische Markenführung wird immer wichtiger, beobachtet Philipp Schweidler, Gründer der Schweizer Agentur Department of Noise, und stellt heraus: „Ein Audio-Logo ist das klangliche Destillat einer Marke.“
persoenlich.com >>

Video-Content in Deutschland, Studie „The Most Innovative Companies 2019 – The Rise of AI, Platforms, and Ecosystems“, Regeln für den Umgang mit JournalistInnen

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Die direkten Verbraucherausgaben für Video-Content in Deutschland werden bis 2021 auf über 16 Mrd. Dollar steigen. Das geht aus einer aktuellen Prognose von McKinsey hervor. Der Löwenanteil entfällt dabei auf Sky & Co., das größte Wachstum verzeichnen Netflix und Amazon Prime.
horizont.net >>

2. Mit adidas hat es erstmals überhaupt ein deutsches Unternehmen unter die Top 10 der Liste der innovativsten Firmen der Welt geschafft, die alljährlich von der Boston Consulting Group (BCG) herausgegeben wird. Allgemein schneiden deutschen Firmen bei dem weltweiten Innovationsindex 2019 stark ab und stellen mit neun platzierten Unternehmen nach den USA die meisten in den Top 50.
pressesprecher.com >>

3. In der Medienarbeit gilt dasselbe wie im Privatleben: Nichts ersetzt das persönliche Gespräch. Neun Regeln für den Umgang mit JournalistInnen hat das Team vom PR Report auf Lager.
prreport.de >>

Springer steigt bei Firma von Gabor Steingart ein, Personalien, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Ex-Handelsblatt-Geschäftsführer Gabor Steingart hat einen strategischen Partner für sein Berliner Medienunternehmen Media Pioneer Publishing GmbH gefunden: Axel Springer beteiligt sich mit 36 Prozent.
meedia.de >>

2. +++ Personalien +++
Sandra Liebich, bislang Projektmanagerin Konzernkommunikation dpa und federführende Organisatorin des diesjährigen Super Communication Land von news aktuell, verlässt das Unternehmen zum 30. April auf eigenen Wunsch.
pr-journal.de >>

Bülend Ürük, bisher Digital-Chefredakteur bei @kressZwitscher , ist seit Anfang Mai, neuer Sprecher von CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak und gleichzeitig stellvertretender Partei-Sprecher der Bundes-CDU.
politik-kommunikation.de >>

Zum 1. Mai hat Roland Bischofberger, bisher Vice President Corporate Affairs bei UPC Schweiz, das Unternehmen verlassen. Ab September wird er die Kommunikationsleitung für Siemens in der Schweiz übernehmen.
persoenlich.com >>

3. +++ Etats +++
Im Pitch um den Werbeetat für Continental Reifen hat sich die Agentur BBDO Düsseldorf durchgesetzt.
horizont.net >>

Seit 2015 ist Aufgesang für die deutschlandweiten Pay-per-Click-Kampagnen von Rossmann verantwortlich. Zum Ende des Jahres 2018 setzte sich die Agentur im Pitch zudem als neuer Online-Content-Strategie- und SEO-Partner für die Drogeriemarktkette durch. aufgesang.de >>

Mit dem Re-Branding wird mytaxi Teil der NOW-Gruppe. Die Kampagne entwickelt die BBDO-Digital-Tochter Interone mit ihrer Schwesteragentur Hearts & Science (Omnicom-Gruppe).
new-business.de >>