Newsletter

Tipps & Tools für PR- und Medienprofis

Neues G+J-Projekt zur Mehrfachverwertung von Content, IMWF-Umfrage: Datenanalyse ist der blinde Fleck der Pressestellen, Medienunternehmer Herres gründet „Universal Experts“


1. Projekt zur Mehrfachverwertung von Content: „Story First“ heißt ein neues Projekt, mit dessen Hilfe Redaktionen beim Hamburger Magazinverlag Gruner + Jahr Beiträge künftig kanal- und ausgabenneutral planen und erstellen können.
new-business.de >>

2. Deutschen PR-ManagerInnen mangelt es v.a. an Kenntnissen in der Datenanalyse. Während 37 % der Befragten diese Kompetenz als besonders bedeutend ansehen, nennen nur drei Prozent sie als eine ihrer drei Stärken. Das zeigt eine IMWF-Befragung von PR-EntscheiderInnen.
imwf.de >>

3. Medienunternehmer Torsten Herres gründet „Universal Experts“. Dabei will er unter anderem „aktiv mitgestalten, in welchem Zusammenhang sich welche Nachricht“ beispielsweise bei Google später wiederfindet. Der Fokus soll auf dem internationalen Geschäft liegen.
clap-club.de >>

Gruner + Jahr und OMR steigen beim Branchendienst Finanz-Szene ein, Facebook gründet Women’s Safety Hub, Personalien

© finanz-szene.de


1. Das Medienunternehmen OMR und der Verlag Gruner+Jahr mit seiner Marke CAPITAL steigen beim Branchendienst Finanz-Szene ein. Die beiden Unternehmen werden Minderheitsgesellschafter der neuen Finanz-Szene GmbH, die Gründer halten die Mehrheit. Gemeinsam will man das publizistische Angebot ausbauen.
presseportal.de >>

2. Facebook will sich mit seinem neu gegründeten Women’s Safety Hub für mehr Geschlechtergerechtigkeit einsetzen. Im Fokus steht vor allem der Schutz von Frauen vor Online-Übergriffen.
basicthinking.de >>

3. +++ Personalien +++
Lara Muhn geht als Director Strategy bei The Ambition an Bord. In dieser Position soll sie Unternehmen das Potenzial für Hiphop erschließen.
wuv.de >>

Plan.Net holt Christian Waitzinger als neuen Chief Experience Officer. Mit der neu geschaffenen Position will die Agentur ihr Angebot für personalisierte Customer Experiences über alle Kundenkontaktpunkte ausbauen.
wuv.de >>

Seit Juni verstärkt Alexandra Krohn als Senior-Beraterin die IT-/Technologie-Unit der Münchner PR-Agentur Schwartz PR. Sie wird vorrangig Kunden aus den Bereichen Enterprise IT, Data Services und IT Security betreuen. (per Mail)

Facebook launcht seine Newsletter-Plattform Bulletin, Personalien

© AdobeStock/Julien Eichinger


1. Facebook launcht Bulletin: Über die Newsletter-Plattform können JournalistInnen, AutorInnen und ExpertInnen ihre Artikel, Podcast und Live-Audio-Formate teilen und monetarisieren.
t3n.de >>

2. +++ Personalien +++
BuzzFeed wird im DACH-Raum künftig von Sabrina Hoffmann geführt. Sie hat innerhalb des Ippen.Media-Netzwerks, zu dem auch BuzzFeed gehört, bisher bw24.de geleitet. Der bisherige Chefredakteur von BuzzFeed News Deutschland, Daniel Drepper, leitet jetzt das übergreifende Team für Ippen Investigativ. Zudem plant die Unterhaltungsplattform BuzzFeed ein tagesaktuelles Angebot für die jüngere Zielgruppe. Der Startschuss soll in den nächsten Monaten fallen.
meedia.de >>; wuv.de >> (News-Angebot)

Daniela Mussgiller übernimmt ab 1.10.2021 die Leitung der Hauptredaktion Fernsehfilm, Serie und Kinder beim Mitteldeutschen Rundfunk.
presseportal.de >>

Patrick Honecker ist neuer Chief Communication Officer (CCO) der TU Darmstadt. In der neu geschaffenen Position wird er zugleich Mitglied des Präsidiums. Honecker verantwortet das Ressort „Strategische Kommunikation“ und soll u.a. die Kommunikations- und Markenstrategie der Universität weiterentwickeln und umsetzen sowie die Reputation durch strategische Beratung der WissenschaftlerInnen ausbauen.
pressesprecher.com >>

3. +++ Etats +++
Das Bundesfamilienministerium hat seinen Etat für Öffentlichkeitsarbeit an eine Bietergemeinschaft bestehend aus den beiden Berliner Agenturen 365 Sherpas und TLGG vergeben.
new-business.de >>

Laika Communications kommuniziert ab sofort im DACH-Markt für die Lifestyle-Audiomarke Skullcandy.
laika.berlin >>

Convensis kommuniziert für Stage Entertainment in Süddeutschland.
pr-journal.de >>

WhatsApp führt Ersatz für Newsletter ein, Personalien, Jugendlichen nutzen SoMe-Kanäle zur Berufsorientierung

Foto: © AdobeStock/Andreas Prott

1. WhatsApp erlaubt mit der Business-Version wieder proaktive Kundenkommunikation: Nach eineinhalb Jahren Pause ist es jetzt wieder erlaubt, werbliche WhatsApp-Newsletter zu verschicken. Dabei sollen Kontrollmechanismen Spam verhindern.
basicthinking.de >>; t3n.de >>; wuv.de >>

2. +++ Personalien +++
Verstärkung für das Team CEO-Kommunikation bei Volkswagen: Nach Informationen des PR Reports wechselt Naïs Graswald aus dem Bundesverkehrsministerium nach Wolfsburg. Graswald wird zum 1. Juli Stellvertreterin von Michael Manske, der sich als Head of CEO Communication um die digitalen Auftritte des Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess kümmert. Sie soll mit ihrer Expertise die digitale Kommunikation weiter stärken.
prreport.de >>

Die Handelsblatt Media Group (HMG) holt den Digitalstrategen Jens Küsters als neuen Director Digital Development & Technology. Er wird die technische Weiterentwicklung der digitalen Angebote und Plattformen der HMG ganzheitlich verantworten.
handelsblattgroup.com >>

Bauer Serviceplan stellt seine Führungsspitze breiter auf: Seit Anfang Juni 2021 leitet Nadine van Maanen als Geschäftsleiterin die operativen Geschicke der gemeinsamen Publishing-Agentur von Bauer Media Group und Serviceplan in Berlin.
new-business.de >>

3. Mehr als jede/r vierte Jugendliche nutzt SoMe-Kanäle zur Berufsorientierung. Vor allem die (audio-)visuellen Plattformen Instagram und YouTube sind bei SchülerInnen für diesen Zweck beliebt. Dies belegt die aktuelle Studie des Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) am Institut der deutschen Wirtschaft (IW).
idw-online.de >>

Bundesdatenschutzbeauftragter: Behörden sollen Facebook verlassen, DPRG, GPRA und BdKom führen den Preis „Forschungssprecher des Jahres“ fort, Etats

© AdobeStock/Julien Eichinger


1. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat die Regierung und die Behörden aufgefordert, ihre Facebook-Seiten abzuschalten. Seiner Meinung nach ist ein „datenschutzkonformer Betrieb einer Facebook-Fanpage gegenwärtig nicht möglich“.
tagesschau.de >>

2. Die drei Spitzenverbände der Kommunikationsbranche DPRG (Deutsche Public Relations Gesellschaft), BdKom (Bundesverband der Kommunikatoren) und GPRA (Gesellschaft Public Relations Agenturen e. V.) werden künftig die „Forschungssprecher des Jahres“ auszeichnen und damit einen Preis fortführen, den der Journalist Reiner Korbmann vor über zwölf Jahren in Eigeninitiative ins Leben gerufen hat.
gpra.de >>

3. +++ Etats +++
Laika gewinnt den PR-Etat von expertlead und übernimmt für die Berliner HR Tech-Company die interne und externe Kommunikation zur Steigerung der Bekanntheit im DACH-Raum.
laika.berlin >>

Das Bureau of Communication (BoC) hat den Projektetat für eine geschmackliche Weltneuheit des schweizerischen Unternehmens Lindt & Sprüngli erhalten und entwirft ein multinationales Kommunikationskonzept für die neue „Excellence Cacao PUR“.
pr-journal.de >>

E.ON bestellt Lure Media zur globalen Kreativ-Agentur.
new-business.de >>

Traineeprogramm von MSL erfolgreich dapr.zertifizier, VRdS analysiert Auftritte von SpitzenmanagerInnen auf virtuellen Hauptversammlungen, Personalien

1. Die Trainees der Kommunikationsberatung MSL werden ab sofort dapr.zertifiziert ausgebildet. Die neue Zertifizierungspartnerin der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr) erfüllt alle vorgegebenen Kriterien des dapr-Qualitätssiegels für Ausbildungsprogramme in Kommunikation und PR. Damit hat nun das dritte Traineeprogramm einer GPRA-Agentur, neben dem der Fink & Fuchs AG und dem von Ketchum Germany, das Zertifizierungsaudit erfolgreich bestanden.
dapr.de >>

2. Der Verband der Redenschreiber (VRdS) hat die Auftritte von SpitzenmanagerInnen auf virtuellen Hauptversammlungen analysiert. Demnach gelingt der Mehrheit der Vorstandsvorsitzenden der 30 Dax-Unternehmen auf der virtuellen Hauptversammlung keine wirklich überzeugende Inszenierung. Lob gibt’s u.a. für Telekom-Chef Tim Höttges und BMW-Boss Oliver Zipse.
zeitung.faz.net >> via turi2.de >>

3. +++ Personalien +++
Ferdinand Sacksofsky wird ab August neuer Head of Public Affairs bei BCW (Burson Cohn & Wolfe). Sacksofsky kommt von ProSiebenSat.1 Media, wo er als Director Digital Public Affairs Teil des Teams für Governmental Relations and Regulatory Affairs war.
pressesprecher.com >>

Mit Wirkung zum 1. August übernimmt Peter Wübben die Leitung der Unternehmenskommunikation bei Douglas. Dazu zählen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die interne Kommunikation von Douglas. Er berichtet direkt an Group CEO Tina Müller. meedia.de >>

Antenne Bayern ordnet die Verantwortlichkeiten für die Bereiche Online sowie Marketing und Kommunikation neu: Raphael Doderer leitet künftig die Bereiche Marketing und Kommunikation bei dem privaten Radiosender, Claudia Ott verantwortet ab Oktober 2021 das Online- und Datenmanagement.
new-business.de >>

Rundfunkzulassung für TV-Sender BILD, Edelman Trust Barometer 2021: Frühlingsupdate, Personalien

Die BILD Reporter Kai Weise (links) und Patricia Platiel (rechts) im BILD LIVE Studio (Foto: © Axel Springer/Michael Hübner)

1. Der Medienkonzern Axel Springer hat für seinen neuen Fernsehsender BILD eine Rundfunkzulassung bekommen. Nach Angaben eines „Bild“-Sprechers soll der Sender noch vor der Bundestagswahl im September starten.
deutschlandfunk.de >>

2. Das Edelman Trust Barometer 2021 Frühlingsupdate zeigt auf, welchen Institutionen die Deutschen vertrauen. Hier liegen Regierung und Unternehmen vor den Medien. Nur die NGOs schneiden schlechter ab.
meedia.de >>

3. +++ Personalien +++
Die Messe München macht Aleksandra Solda-Zaccaro zur Chief Spokeswoman für die Automesse IAA.
turi2.de >>

Übermedien stellt zum 1. August mit Ajmone Kuqi und Stefanie Menschner zwei neue Redakteurinnen ein. Sie gesellen sich zur bisher rein männlichen Redaktion um Stefan Niggemeier, Boris Rosenkranz und Jürn Kruse.
uebermedien.de >>

Theresa Böschen wird zum 1. August Head of Product beim Tagesspiegel. Sie kommt von Funke, wo sie in ähnlicher Funktion tätig war.
tagesspiegel.de >>

Umbau bei Territory, Reuters Institute Digital News Report 2021, Investor Relations müssen umdenken

1. Die Gruner + Jahr-Tochter Territory baut die eigene Struktur kräftig um. Künftig sollen alle Angebote unter Territory gebündelt werden – die Marken Webguerillas, Honey und Influence werden verschwinden, dafür erweitert die Agentur ihr Angebot um Consulting.
wuv.de >>

2. Die deutschen Ergebnisse des „Reuters Institute Digital News Report 2021“ zur Nachrichtennutzung im internationalen Vergleich zeigen, dass fast die Hälfte der deutschen InternetnutzerInnen Falschinformationen zum Coronavirus erhält. Die größten Sorgen, auf Falschinformationen zum Coronavirus zu treffen, bestehen gegenüber Facebook (28 %) und Messenger-Apps (14 %) sowie gegenüber AktivistInnen als Absender (31 %). Journalistische AkteurInnen spielen dabei aus Sicht der Befragten nur eine äußerst geringe Rolle (6 %).
leibniz-hbi.de >>; netzpolitik.org >>

3. Vorbei scheint es mit der „German Angst“ am Aktienmarkt. Im Jahr 2020 engagierten sich 12,4 Mio. Deutsche an der Börse, berichtet das Deutsche Aktieninstitut. Die Folge: Investor Relations müssen radikal umdenken – und sich auf neue Zielgruppen einstellen, attestiert das Team von Komm.Passion.
komm-passion.de >>

Studie: Corona fördert Zahlungsbereitschaft im Netz, Personalien, Etats

Foto: © AdobeStock/Coloures-Pic

1. Die Corona-Pandemie hat in Deutschland die Zahlungsbereitschaft für kostenpflichtige Inhalte im Internet wachsen lassen. Besonders junge Menschen haben seit Anfang 2020 mehr Geld für Musik, Filme und Online-Journalismus ausgegeben. Das zeigt eine aktuelle Studie des Umfrageinstituts YouGov, die vom Zahlungsdienstleister Stripe in Auftrag gegeben wurde.
faz.net >>

2. +++ Personalien +++
Der Walldorfer Softwarekonzern SAP hat Oliver Roll Anfang des Monats als Chief Communications Officer an Bord geholt.
prreport.de >>

Stephan Seiler wechselt von DB Mobil zum stern und wird dort das Gesellschafts- und Sportressort leiten. Seiler kommt von Territory, wo er mehr als sieben Jahre als Chefredakteur die Medienkanäle von DB Mobil verantwortete. Indes bekommt DB Mobil eine neue Chefredaktion: Nina Grygoriew und Adrian Pickshaus bilden eine Doppelspitze. Mit den beiden JournalistInnen besetzt die Gruner+Jahr-Tochter Territory, die das DB Mobil-Magazin herausgibt, die Chefredaktion aus den eigenen Reihen.
kress.de >> (Seiler); kress.de >> (Grygoriew & Pickshaus)

Sebastian Ackermann übernimmt ab 1. Juli 2021 die Leitung der Abteilung Kommunikation und Marke des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie AG.
mvv.de >>

Simone Panitz ist neue Managerin im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für die SachsenArena in Riesa. Zum 1. Juni trat sie die Nachfolge von Tobias Czäczine an.
pr-journal.de >>

Die Berliner Agentur Piabo PR hat Tanja von Frowein als Practice Director angestellt. Sie kommt von Edelman Deutschland, wo sie seit Herbst 2019 als Account Director Financial Services Kunden aus der Finanzbranche bei der Planung und Umsetzung effektiver Kommunikationsansätze beriet.
prreport.de >>

3. +++ Etats +++
Die Enttäuschung ist groß – der Impfstoff des Tübinger Pharmaunternehmens Curevac erfüllt nicht die Erwartungen. Bei einer Zwischenanalyse wurden die statistischen Ziele verfehlt. Gleichwohl schaltet das Unternehmen in den Krisenmodus und verpflichtet die PR-Agentur Brunswick für PR- und Medienarbeit.
pr-journal.de >>

WMF erweitert Zusammenarbeit mit TLGG und legt auch die Betreuung der DACH-Kanäle sowie die des Backexperten Kaiser in die Hände der Omnicom-Tochter. TLGG soll die Social-Media-Präsenz der beiden WMF-Group-Marken ausbauen und damit nicht nur Kanalwachstum, sondern auch Marktaktivierung durch inspirierenden Content erzielen.
new-business.de >>

Otto hat sich für Oddity als neue Digitalagentur entschieden, die damit Nachfolger von Dept wird. https://www.wuv.de/agenturen/oddity_wird_neue_digitalagentur_von_otto

ARD und ZDF bauen gemeinsames Streaming-Netzwerk auf, Bertelsmann Stiftung gründet Liz-Mohn-Center, Personalien

SWR-Intendant Kai Gniffke, ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut und der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow (v.l.n.r.) beim Pressegespräch in Mainz.

1. ARD und ZDF haben sich auf eine engere Verzahnung ihrer Mediatheken geeinigt und bauen ein gemeinsames Streaming-Netzwerk auf. Damit können NutzerInnen künftig in der ARD Mediathek ZDF-Inhalte finden und umgekehrt. Die Inhalte beider Angebote werden weitgehend schrankenlos verfügbar gemacht.
ard.de >>

2. Liz Mohn bleibt der Bertelsmann Stiftung als Repräsentantin verbunden. Außerdem werden die Themen, für die sie sich engagiert, im neuen Liz-Mohn-Center der Bertelsmann Stiftung gebündelt und von ihr weiterverfolgt. Satzungsgemäß scheidet die Stifterin und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung zu ihrem 80. Geburtstag aus dem Vorstand aus (wir berichteten).
bertelsmann-stiftung.de >>

3. +++ Personalien +++
Wie der stern aus Berliner Kreisen erfuhr, wird der langjährige CDU-Spitzenpolitiker Peter Tauber zum 1. Juli Unternehmenssprecher der Firma Engelbert Strauss. Er soll bei dem mittelständischen Berufsbekleidungsunternehmen die Kommunikationsabteilung und den Bereich der sozialen Verantwortung leiten.
stern.de >>

Marie-Louise Timcke leitet ab 2022 die Abteilung Datenjournalismus bei der Süddeutschen Zeitung. Sie kommt von der Funke-Mediengruppe, wo sie seit 2018 das Interaktiv‐​Ressort verantwortet.
twitter.com >>

GroupM investiert in digitales Wachstum: Daniela Tollert baut in neuer Position als Chief Growth Officer (CGO) den Bereich „Growth“ beim Mediaagenturnetzwerk auf. Fabian Kietzmann, bisher Managing Director Sales bei Ströer, treibt als Leiter des Bereichs Product & Services die digitale Kompetenz und operative Exzellenz der Agenturgruppe voran. (per Mail)

Maja Brankovic wird zum 1. September 2021 zunächst stellvertretende Leiterin des Ressorts Wirtschaft und Geld & Mehr der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.). Ab dem 1. März 2022 wird sie dann gemeinsam mit Patrick Bernau und Stellvertreter Ralph Bollmann das Ressort als verantwortliche Redakteurin leiten.
verlag.faz.net >>

Die LinkedIn-DACH und Benelux Redaktionsleiterin Sara Weber verlässt das Unternehmen nach rund fünf Jahren. Wo es für sie hingeht, ist noch unklar. Auf sie folgt Jakob Schulz.
meedia.de >>