Newsletter

Personalien, Negative Campaigning zur BTW21, Etats

Marieke Reimann wird Zweite Chefredakteurin beim SWR (Foto: © SWR/Ralf Obergfell)

1. +++ Personalien +++
Marieke Reimann (Foto) wird Zweite Multimediale Chefredakteurin beim Südwestrundfunk (SWR). Die ehemalige Chefredakteurin des Online-Magazins ze.tt der Wochenzeitung Die Zeit tritt ihre neue Stelle zum 1. November 2021 an.
presseportal.de >>

Ford ernennt Elvira Schachermeier zur neuen Vizepräsidentin für Communications und Public Affairs im Europageschäft des Automobilherstellers. Sie tritt die Nachfolge von Susan Krusel an, die sich zum 1. Oktober in den Ruhestand verabschiedet.
media.ford.com >>

Christa Catharina Müller neue Chefredakteurin der Absatzwirtschaft. Sie startet zum 4. Oktober und folgt auf Vera Hermes, die die Chefredaktion bereits Ende Mai verlassen hat. Müller steuerte zuvor die Redaktion von Meedia, sammelte Agenturerfahrung bei C3 und war bei W&V in der Entwicklungsredaktion mit Schwerpunkt Digital Storytelling tätig.
newsroom.de >>

Janis Eitner, Direktor Kommunikation der Fraunhofer-Gesellschaft, wechselt zum 1. Dezember als Vice President Communications, Marketing & Brand zu dem Automobilzulieferer Webasto. Er folgt dort auf Nadine Schian, die die Kommunikation seit Oktober 2019 geleitet hat und als Vice President Corporate Communications zu BSH Hausgeräte wechseln wird.
kom.de >>

Nach nur zwei Jahren gehen die Molkerei Alois Müller und ihr Marketingchef für die D-A-CH-Region Dieter Lutz wieder getrennte Wege. Grund dafür sind unter anderem Unstimmigkeiten zur Markenausrichtung, wie es aus dem Unternehmensumfeld heißt. Lutz war erst im Spätherbst 2019 gekommen und hatte unter anderem den Agenturpool neu aufgestellt.
lebensmittelzeitung.net >> (Abo)

2. Laut Analyse der DigiDeMo-Initiative ist der laufende Bundestagswahlkampf in den sozialen Medien ungewöhnlich stark von Angriffen auf den politischen Gegner geprägt: Bei der CSU, der FDP, der Linkspartei und der AfD überwog der Anteil an Posts, die negative Aussagen enthielten, sogar den Anteil der Beiträge, in denen eigene politische Standpunkte oder Personen lobend erwähnt wurden. Ebenso fällt der verhältnismäßig hohe Anteil an Posts mit negativen Statements bei den Grünen auf. Die SPD setzte hinsichtlich der wertenden Aussagen überwiegend auf lobende positive Erwähnungen setzte und verbreitete verhältnismäßig wenig angreifende Aussagen – wurde aber insgesamt am häufigsten angegriffen.
digidemo.ifkw.lmu.de >>

3. +++ Etats +++
ad publica betreut die REWE Karriere Community und unterstützt den Lebensmitteleinzelhändler nun beim Community Management für Arbeitgeberkommunikation und Karriere auf Facebook, Instagram, TikTok und verschiedenen Bewertungsportalen. (per Mail)

Xing startet die größte Kampagne seiner Firmengeschichte. Sie betont, wie wichtig es ist, einen erfüllenden Job zu haben – ohne sich zu verbiegen. Für den Auftritt arbeitet Xing erstmals mit Nordpol+ zusammen.
wuv.de >>

Nachgereicht: Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung hat mit der Suche nach Media-Agenturen begonnen, die sich um den Media-Einkauf und die Media-Planung kümmern sollen. Bis zum 13. Oktober 2021 können Angebote für diese ressortübergreifenden Rahmen-Verträge eingereicht werden. Insgesamt sind drei Lose ausgeschrieben.
new-business.de >>