Newsletter

Landau Media Insights

Linguistik und Kommunikation – eine schlaue Kombination

Dr. Clara Herdeanu ist nicht nur promovierte Linguistin, sondern auch PR-Professional und Kommunikationsexpertin. Als Lead Communications Managerin betreut sie die nationalen und globalen Kommunikationaktivitäten des Technologieunternehmens XAIN AG. Zuvor arbeitete sie bei der internationalen Tech-Kommunikationsagentur Ballou PR und war an den PR-Strategien für Digitalunternehmen wie Mozilla, Stack Overflow, Alteryx und Open-Xchange operativ beteiligt.

Für medienrot.de schrieb sie bereits einige Gastbeiträge. Es passt also gut, wenn Jens Stoewhase mit Frau Herdeanu einmal genau über den linguistischen Twist in der Kommunikation und PR sprach.

Zum Auftakt des Gesprächs wollte Stoewhase deshalb auch wissen, was denn ausgerechnet die Linguistik für eine gute Kommunikation beitragen kann.

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Die aktuelle Folge bei Spotify anhören >>
Die aktuelle Folge bei Soundcloud anhören >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Download der Folge (ca. 17 MB) als mp3 >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der fünften Staffel angekommen. Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase; Schnitt: Melanie Gollin

Buzzard – ein Medienstartup entsteht

Eigentlich hätte das Jahr 2019 für das Team hinter dem Medienstartup „Buzzard“ ganz anständig zu Ende gehen können. Man hatte mit dem eigenen Prototypen und einer Crowdfunding-Kampagne über 170.000 Euro eingenommen und sah sich für 2020 gut finanziert.

Doch im Dezember passierte dem jungen Startup „Buzzard“ das, was man wohl einen Supergau nennen könnte. Man geriet über den eigenen Prototypen in die Kritik, die sich deutlich im politischen Raum abspielte.

Das Team hinter „Buzzard“ möchte den Horizont seiner Nutzerinnen und Nutzer bei der persönlichen Wahrnehmung von Meinungen aufbrechen und erweitern. So will man „Perspektiven 
von links bis rechts“ bieten. Allein dieser Ansatz birgt zumindest Konfliktpotenzial.

Die Kritik gegenüber „Buzzard“ sah insbesondere einen Punkt als problematisch: Innerhalb des Medienangebots wurden demnach seriöse Publikationen mit einer ordentlichen Redaktion mit durchaus fragwürdigen Blogs ohne ordentliche Redaktion gleichgesetzt.

Eine Folge der Kritik war u.a. die Distanzierung von einigen namhaften Unterstützerinnen und Unterstützern, aber auch eine gesteigerte Aufmerksamkeit.

Am 19. Mai 2020 will man eine „News-App für Perspektiven-Vielfalt“ launchen. Im Vorfeld dessen sprach Jens Stoewhase mit einem der Gründer – Dario Nassal – über die Kritik und ob und wie sie das Team genutzt hat. Nebenbei erfährt man auch vom Umzug von Leipzig nach Berlin und was die Bundeshauptstadt für Vorteile bietet.

Zum Einstieg interessierte Stoewhase aber erst einmal Darius persönlicher Weg in den digitalen Journalismus und die Entstehungsgeschichte von „Buzzard“.

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Die aktuelle Folge bei Spotify anhören >>
Die aktuelle Folge bei Soundcloud anhören >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Download der Folge (ca. 16 MB) als mp3 >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der fünften Staffel angekommen. Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase; Schnitt: Melanie Gollin

Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase; Schnitt: Melanie Gollin

The bright side of Corona – Die positiven Effekte der Krise

Die Corona-Krise sorgt für radikale Einschnitte und Veränderungen in vielen Unternehmen. Was bedeutet das für den Medienbeobachter und PR-Dienstleister Landau Media? Uwe Mommert, geschäftsführender Gesellschafter bei Landau Media, sieht auch viele positive Entwicklungen und Chancen, die sich aus der Situation ergeben. Welche, das verrät er im Interview.

Mit Laika durch den PR- und Streamingkosmos

Corona hat uns weiter fest im Griff. Lese man sich durch die eigenen Timelines, in denen man auch jeder Menge KollegInnen aus der PR und Kommunikation folgt, dann macht es den Eindruck als seien die Auswirkungen sehr unterschiedlich: Bei vielen KollegInnen werden Projekte gestoppt, bei anderen hingegen laufen die Drähte heiß.

So dürfte es nicht verwundern, wenn Jens Stoewhase auch seiner Gesprächspartnerin in dieser Ausgabe ein paar Fragen zur aktuellen Situation stellt.  Gleichzeitig spricht Stoewhase mit Michaela Krause, Gründerin und Geschäftsführerin der Laika Communications GmbH aus Berlin auch darüber, wie sie mit ihrem Team aufgestellt ist und was ihre Kundinnen und Kunden nun von ihr erwarten.

Und weil Streaming mehr denn je das Thema der Zeit ist und Laika u.a. für Snapchat und Twitch arbeitet, nutzte Stoewhase die Gunst der Stunde und ließ sich über Streaming noch etwas aufschlauen. Zum Auftakt unseres Telefoninterviews stellt Michaela Krause ihre Agentur ganz kurz vor.

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Die aktuelle Folge bei Spotify anhören >>
Die aktuelle Folge bei Soundcloud anhören >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Download der Folge (ca. 18 MB) als mp3 >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der fünften Staffel angekommen. Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase; Schnitt: Melanie Gollin

Oben ohne ist tabu

Seit dieser Woche gilt nahezu bundesweit eine Maskenpflicht. Die Vorschrift unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland, gilt aber zumeist im öffentlichen Nahverkehr, in Läden und Geschäften.
Auch wenn die Debatte über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme nicht abebbt, die meisten Deutschen halten sich daran: Draußen nur noch mit Mund-Nase-Schutz.

Hygienevorschriften, Abstandsregelungen und Homeoffice-Lösungen – bei Landau Media hat man frühzeitig bei Ausbruch der Pandemie reagiert und zum Schutz der rund 280 Mitarbeiter bei dem Medienbeobachter und medienrot-Herausgeber Maßnahmen getroffen.

Sabine Edelhäußer ist seit mehr als zehn Jahren bei Landau Media beschäftigt. In ihrem Arbeitsalltag produziert sie Tag für Tag hochwertige Medienclippings und –dokumentationen für Landau Media Kunden. Bereits seit Ende März fertigt Sabine Edelhäußer nun ehrenamtlich aus Stoffresten kochfeste Mund-Nase-Schutzmasken für ihre Kolleginnen und Kollegen bei Landau Media und deren Familienangehörige. Weit mehr als 300 solcher Masken wurden bisher von ihr genäht – aus alter Bettwäsche, Stoffmustern und Resten von Meterwaren. Sie sorgt so dafür, dass das Landau Media Team jetzt, da die Maskenpflicht da ist, bestens vorbereitet und ausgestattet sind. Die Geschäftsführung von Landau Media wirft übrigens pro Maske eine Beitrag in den Spendenpott, der im Anschluss einem Berliner Kinderhospiz zu Gute kommen soll.

Das Team von Landau Media sagt Danke!

Digitaler Content für Marken – die Musik machts

Daniel Koch ist Journalist, Copywriter, Moderator, Content-Konzepter, Was-mit-guten-Marken-Macher – so beschreibt er sich bzw. seinen Job bei LinkedIn selbst.  Er war aber auch der letzte Chefredakteur des leider inzwischen vergangenen Musikmagazins Intro.  Im Interview mit ihm – das wir unter voller sozialer Distanz per Telefonat aufzeichneten – erzählt Daniel Koch über die Entwicklung von Inhalten für Marken, die sich mit ihren Produkten im popkulturellen Umfeld von Musik und Festivals zeigen wollen.

Ganz konkret erklärt Daniel Koch, wie er zum Beispiel mit dem Autohersteller Seat an musikaffinen Konzepten arbeitet. Doch steigen wir direkt für Anfang da ein: Daniel beschreibt seinen Job mit eigenen Worten  und Jens Stoewhase wollte auch von ihm wissen, was er denn Marken-Machern konkret anbietet.

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Die aktuelle Folge bei Spotify anhören >>
Die aktuelle Folge bei Soundcloud anhören >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Download der Folge (ca. 18 MB) als mp3 >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der fünften Staffel angekommen. Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase; Schnitt: Melanie Gollin

 

Wie bei Landau Media dem Corona-Virus getrotzt wird

Foto: © AdobeSock/vladimirzuev

Inzwischen gehen wir in die fünfte Woche voller Einschränkungen, HomeOffice und komplett sich verändernden Arbeitsprozessen. Beim Medienbeobachter und medienrot-Herausgeber Landau Media hat man ebenfalls reagiert und sich den neuen Herausforderungen gestellt.

Wie kommuniziert man für und mit der Internetwirtschaft?

Alexander Rabe ist Geschäftsführer vom eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. Gleichzeitig ist er das, was man in Berlin einen GWKler nennt. Er ist Absolvent des Studiengangs Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Universität der Künste Berlin.

Was liegt da näher als in Zeiten von Corona mit dem Menschen zu sprechen, dessen Verband der größte seiner Art für die Internetwirtschaft in Europa ist? Denn irgendwie hängen wir mit unseren Jobs alle am Netz. Der eco – Verband der Internetwirtschaft wird in diesem Jahr schon 25 Jahre alt. Das Netz, wie wir es kennen und nutzen, ist nur wenig älter. Zum Einstieg wollte Jens Stoewhase dann auch gleich von Alexander Rabe wissen, wie genau denn solch ein Verband arbeitet, der die Internetwirtschaft vertritt?

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Die aktuelle Folge bei Spotify anhören >>
Die aktuelle Folge bei Soundcloud anhören >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Download der Folge (ca. 18 MB) als mp3 >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der fünften Staffel angekommen. Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase; Schnitt: Melanie Gollin

 

#ArtikelPreviews4free – Landau Media schaltet digitale Artikel-Previews frei

Viele KundInnen der Landau Media GMBH & CO. KG arbeiten momentan – genau wie der Berliner Medienbeobachter selbst – dezentral, aus dem HomeOffice oder an anderen Orten. Um seinen KundInnen die digitale Arbeit jenseits ihres Arbeitsplatzes zu erleichtern, hat Landau Media temporär für die Dauer der Corona-Krise für alle Media Accounts die Nutzung der digitalen Artikel-Previews freigeschaltet.