Newsletter

Tipps & Tools für PR- und Medienprofis

Digitale Verbreitung, Millennial-Journalismus, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. „Facebook ist die Zentralbank der Informationsökonomie“, schreibt Adrian Lobe in der Süddeutschen Zeitung. Das soziale Netzwerke habe sich zu einem entscheidenden Gatekeeper für Medien entwickelt und beeinflusse den Traffic von Nachrichtenportalen massiv.
sueddeutsche.de >>

2. Der Millennial-Journalismus wird unter Wert verkauft, finden die MacherInnen des Think Tanks VOCER. Mit dem Bildungsprogramm VOCER Millennial Lab wollen sie das Segment professionalisieren.
medium.com >>

3. +++ Etats +++
In einem mehrstufigen Pitch hat sich Vizeum, die Agenturgruppe aus dem Dentsu Aegis Network, den deutlich achtstelligen Mediaetat des Pharmariesen Stada für den deutschen Markt gesichert.
horizont.net >>

Im Rahmen eines Pitches für den Etat der globalen Marketingkommunikation hat sich Mercedes-Benz Vans für die Zusammenarbeit mit der Agentur Preuss und Preuss als neue Lead-Agentur entschieden.
blog.mercedes-benz-passion.com >>

Under Armour macht Hopf Strategie zum Partner für Öffentlichkeitsarbeit. Der Sportartikel-Hersteller aus Baltimore will seine Bekanntheit in der DACH-Region weiter ausbauen.
pr-journal.de >>

Babette Kemper und Mirko Kaminski gründen „Achtung Mary“, Mediascale stellt sich neu auf, Studie der Influencer-Marketing-Arbeitsgruppe

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Zusammen mit Babette Kemper, der früheren Chefin von Ogilvy PR, gründet Achtung-Chef Mirko Kaminski eine weitere Agentur mit Sitz in Düsseldorf. Die Firma trägt den Namen „Achtung Mary“ – nach dem ersten Vornamen (Marie) der Co-Gründerin. Die Agentur startet mit einem Team von Fachleuten für strategische Beratung, PR, Content Marketing und Social Media und wird zudem mit Know-how und Ressourcen aus Hamburg unterstützt.
prreport.de >>

2. Die Münchner Serviceplan-Gruppe stellt ihre Tochter Mediascale neu auf. Die bisher zu Plan.Net gehörende Agentur wird zur Full-Service-Mediaagentur ausgebaut und Teil der Mediaplus Gruppe. Martina Staudinger verstärkt die Geschäftsführung von Mediascale.
wuv.de >>

3. Werbungtreibende wollen laut einer Studie der Influencer-Marketing-Arbeitsgruppe im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) 2019 noch mehr Budget in Influencer Marketing investieren. Besonders Mikro-Influencer stehen dabei hoch im Kurs.
bvdw.org >>

Antoni bastelt an Customized Agency für Kärcher, Login-Allianz NetID gestartet, Bundeswehr rekrutiert via WhatsApp

Foto: © Fotolia/vladans

1. Antoni bastelt laut Mehrdad Amirkhizi – neben Antoni Garage (Mercedes Benz) und Antoni Jellyhouse (Katjes) – an einer dritten Exklusiv-Einheit. Die neue Agentur soll sich ab Anfang 2019 dem Kunden Kärcher widmen und wohl mit rund zehn MitarbeiterInnen starten.
horizont.net >>

2. Gestern ging die europäische Login-Allianz NetID mit 60 Partnerseiten an den Start. Sie soll InternetnutzerInnen das barrierefreie Einloggen – mit demselben Nutzernamen und Passwort – auf verschiedenen Onlineportalen ermöglichen. Di Industrie-Allianz will die Daten der NutzerInnen selbst verwalten.
heise.de >>

3. Im Rahmen der Web-Serie „KSK – Kämpfe nie für dich allein“ verschickt die Bundeswehr rund um die Uhr Nachrichten, Bilder und Videos via WhatsApp. Bei YouTube gibt’s täglich eine Videofolge, am Abend dann einen zusammenfassenden Podcast. „Das Interesse am Arbeitgeber Bundeswehr soll erhöht werden“, erklärt Dirk von Holleben, Beauftragter für die Arbeitgebermarke Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung.
presseportal.de >>; dwdl.de >>

Nestlé, LEWIS Global Marketing Engagement Index, Twitter-Studie

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Nestlé fasst zum 1.1.2019 die Abteilungen Digital & Media sowie Marketing und Kommunikation zusammen. Die Leitung beider Bereiche übernimmt Jolanda Schwirtz. Die 42-Jährige ist bislang Corporate Marketing & Communication-Direktorin. Tina Beuchler, aktuell Media- und Digitalchefin, wechselt als Global Head of Media and Agency Operations in die Firmenzentrale nach Vevey in der Schweiz. Von dort soll sie die weltweiten Media- und Agenturaktivitäten von Nestlé koordinieren.
markenartikel-magazin.de >>

2. Bisher verzahnen nur wenige Unternehmen ihre PR-, Social- und Marketingkanäle konsequent miteinander. Hierdurch entsteht ein inkonsistentes Kunden- und Markenerlebnis. Zu dieser zentralen Erkenntnis kommt der LEWIS Global Marketing Engagement Index™. Dieser basiert auf einer umfassende nMarketinganalyse der 300 größten börsennotierten Unternehmen.
pressebox.de >>

3. Laut einer gemeinsamen Studie von Twitter und Kantar Media sind aktive NutzerInnen des Kurznachrichtendienstes informiert, einflussreich und entdecken gerne Neues. „Menschen, die Twitter nutzen, sind aufgeschlossen und neugierig. Sie möchten Neues entdecken und dies mit der Gemeinschaft teilen und diskutieren. Das macht sie so wertvoll als Werbezielgruppe“, kommentiert Jolanta Baboulidis, Geschäftsführerin von Twitter in Deutschland.
horizont.net >>

Instagram School Stories, Digital Office Index 2018, Content Marketing

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Berichten zufolge erwägt Instagram offenbar, eine spezielle Version seiner Stories für Schulen auf den Markt zu bringen. Die School Stories könnten nur SchülerInnern der jeweiligen Schulen sehen und mitgestalten. Eine manuelle Überprüfung soll dabei die Sicherheit der Schulgemeinschaft zu gewährleisten und beispielsweise Mobbing unterbinden.
techcrunch.com >>

2. Laut Digital Office Index 2018 des Digitalverbandes Bitkom bieten zwar fast alle Unternehmen auf ihren Webseiten Informationen über ihre Produkte oder Dienstleistungen an (99%), allerdings bieten nur zwei von drei Unternehmen (68%) die Möglichkeit, Beschwerden und Reklamationen zur weiteren Bearbeitung online entgegen zu nehmen. Generell zeigt die Untersuchung: Je größer ein Unternehmen, desto mehr Information gibt’s auf der Corporate Website.
bitkom.org >>

3. Marketer haben das Thema Content Marketing zwar auf dem Schirm, aktuell sind selbst produzierte redaktionelle Inhalte aber noch eher Beiwerk als feste Größe im Marketing-Mix. Zu diesem zentralen Ergebnis kommt eine Studie des Deutsche Marketing Verbands zum Status quo des Content Marketing in Deutschland. Fast 80 Prozent der befragten Unternehmen wollen das Thema in den kommenden Jahren aber vorantreiben. Derweil warnt Hans-Peter Siebenhaar: Content Marketing beschädige die Glaubwürdigkeit des Journalismus. Die Grenzen zwischen Information und Werbung dürfen nicht verschwimmen. Denn das liefert Munition für den populistischen Kampf gegen die Medien.
marketingverband.de >> (Studie); handelsblatt.com >> (Siebenhaar)

Porsche verstärkt Öffentlichkeitsarbeit, die PR traut den Medien nicht, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Porsche verstärkt die Öffentlichkeitsarbeit mit Silke Rothlübbers, Nadescha Vornehm und Jörg Walz. Der Autobauer will die „interne und externe Kommunikation ganz gezielt ausbauen – gerade auf den Feldern Produktion 4.0, Nachhaltigkeit, CSR sowie Elektrifizierung und Konnektivität.“ Jörg Walz startete zum 1. September in der Unternehmenskommunikation als Pressesprecher Produktion & Logistik, Beschaffung und Nachhaltigkeit. Nadescha Vornehm übernahm zum 1. November als Pressesprecherin für Vertrieb und Marketing die Betreuung des Vorstandsmitglieds Detlev von Platen. Für alle CSR-Themen und Förderprojekte sowie die neu gegründete Ferry-Porsche-Stiftung spricht seit Monatsbeginn Silke Rothlübbers.
newsroom.prosche.com >>

2. Laut einer Umfrage von Gartner Communications unter deutschen Kommunikationsprofis denken 67 % von ihnen, dass die Glaubwürdigkeit „klassischer Medien“ jüngst abgenommen hat – ebenfalls 67 % finden das schlecht für das eigene Geschäft. Ein besseres Image hat die Fachpresse – „Diese ist fast immer weniger ‚voreingenommen‘ und geduldiger als die klassischen Medien, denn hier sind (gute) Kontakte zu den Pressestellen der Unternehmen wichtiger Bestandteil des Geschäftsmodells.“
pr-journal.de >>

3. +++ Etats +++
Die britische Vermögensverwaltung Aviva Investores gibt weltweiten Kreativ-Etat an McCann.
new-business.de >>

Starkes Wachstum für Klenk & Hoursch Hamburg: Neben der Unternehmens- und Marken­kommunikation von Kaufland betreut das Team auch die Industrie­sparte eines inter­natio­nalen Technologie­konzerns. Dazu kommt Projekt­arbeit für Hapag-Lloyd und einen Premium­spirituosen-Hersteller.
klenkhoursch.de >>

Press Factory hat den Etat von Lee Jeans gewonnen und übernimmt für die Denim-Marke PR- und Medienarbeit sowie Influencer-Marketing.
press-factory.de >> via pr-journal.de >>

Accenture kauft Kolle Rebbe, PR-Agentur verklagt den Influencer Luka Sabbat, Tik Tok

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Das Beratungsunternehmen Accenture kauft die renommierte Werbeagentur Kolle Rebbe in Hamburg. Als Teil des Digital-Tochter Accenture Interactive soll sie bei Markenführung, Aktivierung und Kommunikation ergänzen.
t3n.de >>; horizont.net >>

2. Eine PR-Agentur verklagt den Influencer Luka Sabbat – laut Instagram-Biografie Stylist, Unternehmer und Champion –, weil er nicht genug Werbung gemacht hat. Er sollte für 60.000 Dollar die Snapchat-Brille „Snap Spectacles“ mit einer bestimmten Anzahl vorher abgestimmter Instagram-Posts bewerben. Die Agentur klagt wegen Ver­trags­bruchs und ungerechtfertigter Bereicherung.
businessinsider.de >>; bento.de >>

3. Die chinesische Social-Media-App Tik Tok wurde im September öfter heruntergeladen als YouTube, Snapchat oder Instagram. Die App erinnert auf den ersten Blick an Twitters inzwischen eingestellte Video-App Vine und ist besonders unter Teenagern beliebt.
futurezone.at >>

Tobias Fröhlich, Content Marketing, Robert Basic

Foto: © Fotolia/vladans

1. Personalie: Wie kress berichtet, ist Tobias Fröhlich ab sofort als Head of Communications für Uber in Deutschland im Einsatz. Fröhlich ist seit Oktober 2014 Apples Sprecher in Deutschland. Zuvor hat er 14 Jahre als Kommunikator bei Springer gearbeitet.
kress.de >>

2. Content Marketing sollte als eigenständige Mediendisziplin akzeptiert werden, findet Karsten Lohmeyer – „[u]nd das sehr gerne mit hohem (journalistischen) Anspruch.“ Es erfordere aber auch Fähigkeiten, „die kaum ein klassisch ausgebildeter Journalist besitzt.“
lead-digital.de >>

3. Ruhe in Frieden, lieber Robert Basic: Heute Nacht verstarb der Techblogger und Social-Media-Mensch der ersten Stunde Robert Baisc. Robert war ein Mensch, der digitale Kommunikation ernst gemeint und immer vorangetrieben hat. Seit 2003 bloggte er, später verkaufte er vermutlich als erster Blogger Deutschlands seinen Blog sehr medienwirksam. Er probierte und änderte radikal seine eigenen Kommunikationskänale. Gleichzeitig war er witziger Zeitgenosse mit der Gelassenheit eines Buddhas. Das merkte man insbesondere in Onlinediskussionen. Unser Beileid gilt Familie und Freunden. Wünschen wir ihnen Kraft auf dem weiteren Weg.
basicthinking.de >>

Zalando Marketing Service, Projekt „AINews“, Social-CEO

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Nachdem Zalando seine Marketingabteilung komplett umgebaut hat, soll Managing Director Andreas Antrup Zalando Marketing Service nun als Marketing- und Kommunikationsdienstleister etablieren. Dabei will der Online-Modehändler sein Zielgruppen-Wissen für Werbekunden in seiner Nische gezielt einsetzen.
horizont.net >>

2. Projekt „AINews“: In der Schweiz wird an der Zeitung der Zukunft getüftelt, u.a. bei der Tageszeitung La Liberté. Dabei soll KI eine wichtige Rolle spielen. Konkret geht es um den Einsatz von Presse-Chatbots und die Personalisierung von Inhalten.
telebasel.ch >>

3. Wie Allianz-CEO Oliver Bäte, Lufthansa-Chef Carsten Spohr oder adidas-CEO Kasper Rorsted die sozialen Medien (nicht) nutzen, hat sich Volker Thoms fürs PR-Journal angeschaut. Fazit: „Risikolos ist die Social-Media-Kommunikation für CEOs nicht.“
pr-journal.de >>

Reply übernimmt Elbkind, Yougov BrandIndex, Podcasts in der Schweiz

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Die Hamburger Digitalagentur Elbkind mit rund 150 MitarbeiterInnen wird Teil des Beratungsnetzwerks Reply. Die Elbkind-Gründer Maik Königs, Stefan Rymar und Tobias Spörer bleiben an Bord und werden Reply-Gesellschafter.
wuv.de >>

2. Die dänische Spielzeugmarke Lego ist die beliebteste Marken der Deutschen 2018. Zu diesem Ergebnis kommt der Markenperformance-Tracker Yougov BrandIndex. Ravensburger und der Vorjahressieger dm landen auf den Plätzen.
horizont.net >>

3. Während Podcasts in den USA oder Großbritannien längst zum Multimedia-Angebot von Zeitungshäusern gehören, wagen sich Verlage in der Schweiz nur zögerlich an das Thema heran. Neben Mut fehlt es auch an Geld, beobachtet Tuğba Ayaz und hört sich bei den Eidgenossen um.
medienwoche.ch >>