Newsletter

Tipps & Tools für PR- und Medienprofis

Personalmeldungen: Neue Zuständigkeiten bei SAT.1, Claire Boussagol wird CEO von POLITICO Europe, Bernadette Mittermeier steigt bei der Looping Group auf

Foto: © ProSieben/Martin Saumweber

1. Der neue SAT.1- und langjährige ProSieben-Chef Daniel Rosemann (Foto) stellt sein Team neu auf: Hannes Hiller wird Chef der Programm-Entwicklung, Christoph Körfer Sat.1-Sprecher – zusätzlich zu seinen Posten als ProSieben-Vize und ProSieben-Sprecher. Sandra Scholz führt das Kommunikationsteam News, Sports, Factual & Fiction. Außerdem übernimmt Juliane Eßling zum 1. Juli den Chefredakteursposten bei Sat.1. In dieser Funktion verantwortet sie unter anderem das „Frühstücksfernsehen“, „Akte“ und diverse Reportage-Reihen. Eßling kommt von der Mediengruppe RTL Deutschland. Dort wirkte sie zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin der Zentralredaktion.
presseportal.de >>; kress.de >> (Juliane Eßling)

2. Claire Boussagol wird ab dem 16. Juni 2021 neue Chief Executive Officer (CEO) von POLITICO Europe, einem Joint Venture von POLITICO und Axel Springer. Sie folgt auf Shéhérazade Semsar-de Boisséson, die auf eigenen Wunsch als CEO zurücktritt, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.
axelspringer.com >>

3. Bernadette Mittermeier steigt bei der Looping Group zur Chefredakteurin auf. Sie wird bei dem selbsternannten „Brand Publishing House“ die Verantwortung für den Newsletter P!ng übernehmen und ihn weiterentwickeln.
kress.de >>

Verfahren gegen Google nach neuen Digitalvorschriften, Etats, Goldmedia-Preis für Medienwirtschaft

Foto: © AdobeStock/wolterke

1. Das Bundeskartellamt hat gestern gleich zwei Verfahren gegen Google und dessen Mutterfirma Alphabet eingeleitet. Die Wettbewerbshüter prüfen auf Basis neuer Vorschriften für Digitalkonzerne, die seit Januar gelten, ob der Konzern die Nutzung seiner Dienste zu eng an die Verarbeitung der persönlichen Daten knüpft.
bundeskartellamt.de >>; spiegel.de >>

2. +++ Etats +++
Die Agentur RCKT hat sich den Etat für den Relaunch der internationalen Corporate-Website des Lebensmittelkonzerns Dr. Oetker gesichert. Im Fokus steht eine stärkere internationale Ausrichtung.
wuv.de >>

Der niederländische Healthcare- und Tech-Konzern Philips konsolidiert sein globales Kommunikationsbudget bei Omnicom. Die amerikanischen Agentur-Holding will für Philips ein Customized Team zusammenstellen, das aus verschiedenen Omnicom-Töchtern kommt und sich um das auf 300 Mio. Dollar geschätzte Marketing-Budget von Philips kümmern soll.
new-business.de >>

Verwirrung um Werbemandat für Gorillas: Der neue Lieferdienst ist aktuell mit einer Kampagne von Heimat on air. Tatsächlich aber scheint Mediamonks den Kunden langfristig zu betreuen. Das geht aus Posts von Agenturchef Thomas Strerath hervor.
wuv.de >>

3. Goldmedia hat zum fünften Mal den Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft verliehen. Die mit einem Preisgeld von insgesamt 1.500 EUR dotierte Auszeichnung wurde an drei AbsolventInnen vergeben: an Josefine Marie Beer und ihre Bachelorarbeit „From Free to Fee – Eine Conjoint-Analyse der Erfolgsfaktoren von kostenpflichtigen Musik-Streaming-Diensten“, an Kira Drössler und ihre Masterarbeit „Formate für Digital Natives: innovatives Entwickeln – Umsetzen – Managen“ sowie an Dr. Felix Sattelberger und seine Dissertation zum Einfluss früher Nutzerkommunikation auf den Erfolg von Kinofilmen. Neben den drei ersten Preisen gab es einige Abschlussarbeiten, die zusätzlich mit einer Urkunde ausgezeichnet wurden. Eine Auszeichnung erhielt Svenja Kleditzsch für ihre Bachelorarbeit „Journalismus der Zukunft? – Wie der Einsatz von Algorithmen journalistische Produktionsprozesse verändern kann“.
goldmedia.com >>

Studie: Deutschland in Europa Schlusslicht bei der Digitalisierung, Personalien, Etats

Foto: © AdobeStock/artjazz

1. Trotz eines Corona-Effekts bleibt Deutschland einer Studie von McKinsey zufolge europaweites Schlusslicht bei der Nutzung von digitalen Angeboten. Zwar hat die Pandemie besonders in den Bereichen Bildung, öffentliche Verwaltung und Lebensmittel dazu geführt, dass Menschen vermehrt auf Online-Angebote zurückgreifen. Doch verglichen mit den europäischen Nachbarn setzen die Deutschen nach wie vor lieber auf den persönlichen Kontakt.
t3n.de >>

2. +++ Personalien +++
Markus Burgdorf ist neuer Head of PR bei Aufgesang, einer Agentur für Public Relations und Online-Marketing in Hannover.
prreport.de >>

Heimat-Designchefin Esra Gülmen kehrt nach viereinhalb Jahren zu ihrem früheren Arbeitgeber Ogilvy zurück und übernimmt dort neu geschaffene Position des Design Executive Officers. In dieser Funktion verantwortet sie gruppenübergreifend das Design-Produkt aller Ogilvy-Agenturen in Deutschland.
horizont.net >> (paid)

Bettina Feldgen hat am 1. März als Vice President die Leitung des Bereichs Corporate Communications bei dem Klebeband-Hersteller Tesa übernommen. Sie hatte die Kommunikationsabteilung der Beiersdorf-Tochter bereits bis zum Herbst 2020 ein Jahr lang interimistisch geführt.
pressesprecher.com >>

3. +++ Etats +++
Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations gewinnt GfK, einen weltweit führenden Anbieter von Daten und Analytik für verschiedene Industrien, als Neukunden. (per Mail)

Die Berliner PR-Agentur Kruger Media übernimmt ab sofort die PR für die Carado GmbH, eine der führenden Reisemobilmarken.
pr-journal.de >>

Bereits seit 2019 ist follow red die betreuende PR-Agentur von Seeberger. Seit Januar 2021 unterstützt die Agentur das Familienunternehmen nun zusätzlich bei der Durchführung von Influencer-Kampagnen.
followred.com >>

GEO und die Otto Group veröffentlichen Nachhaltigkeitsmagazin, Twitter relauncht Verifizierungsprozess, Stern baut Hauptstadtbüro personell weiter aus

1. In Kooperation mit dem Magazin GEO gibt die Otto Group das Nachhaltigkeitsmagazin „NOW“ heraus. Der Titel, den es kostenlos in einer Print- und Digitalversion gibt, soll das Nachhaltigkeitsengagement der Otto Group journalistisch darstellen. Auf 108 Seiten beleuchtet das in einer Auflage von 100.000 Exemplaren in deutscher und englischer Sprache erscheinende Magazin, das laut Ankündigung „[k]ein klassisches Corporate Publishing, aber auch kein rein journalistisches Produkt“ sein soll, die Nachhaltigkeitsaktivitäten der Otto Group und ihrer Stiftungen. Die Publikation richtet sich an EntscheiderInnen und Multiplikatoren aus Medien, Politik und Gesellschaft sowie die Mitarbeitenden der Otto Group weltweit.
ottogroup.com >>

2. Twitter rollt den neuen Verifizierungsprozess für Accounts aus und überprüft in diesem Zuge auch die offenen Anträge auf Verifizierung. Der Kurznachrichtendienst hatte intensiv daran gearbeitet, mehr Klarheit in die Verifizierungskriterien zu bringen und unter Berücksichtigung des öffentlichen Feedbacks eine neue Richtlinie eingeführt. Was es bedeutet, auf Twitter verifiziert zu werden? Das blaue Badge ist eine der Möglichkeiten, wie Twitter den NutzerInnen dabei hilft, die Authentizität von Accounts zu erkennen, die von besonderem öffentlichen Interesse sind. Zertifizieren lassen können sich u.a. Regierungen, Unternehmen, Marken und Organisationen und JournalistInnen. (per Mail)

3. Das Wochenmagazin Stern baut sein Hauptstadtbüro personell weiter aus, zu dem auch Capital und Business Punk gehören. Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar holt mehrere neue JournalistInnen an Bord. Anfang Juni starten Benedikt Becker und Hannah Schwär im Berliner Büro der G+J-Marken. Im August stößt Julia Prosinger dazu, die künftig als Leitende Redakteurin die Themenplanung und großen Geschichten koordinieren soll. Eine weitere Stelle mit Schwerpunkt Politik soll noch im Sommer besetzt werden, außerdem sollen zum Herbst in Berlin weitere Stellen für den Ausbau von digitalen Produkten geschaffen werden.
guj.de >>

Handelsblatt-Herausgeberbeirat, Personalien, Etats

1. Das Handelsblatt stellt einen Herausgeberbeirat auf. Fünf prominente ExpertInnen beraten künftig die Chefredaktion bei neuen technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Unter dem Vorsitz des früheren Wirtschaftsweise Bert Rürup, seines Zeichens bereits Präsident des Handelsblatt Research Institutes, und Vize Hans-Jürgen Jakobs, Herausgeber des Podcasts Handelsblatt Morning Briefing, ziehen als Externe Journalistin Katharina Borchert, die Bio-Informatikerin Katharina Anna Zweig sowie der Publizist Josef Joffe in das Gremium ein.
handelsblatt.com >>

2. +++ Personalien +++
Knapp zwei Jahre leitete Daniel Schäfer das Deutschlandgeschäft des Finanznachrichtenunternehmens Bloomberg, jetzt wechselt er in die PR-Branche. Der 45-Jährige heuert bei der Kommunikationsberatung Finsbury Glover Hering (FGH) als Partner an.
pr-journal.de >>

Tamara Schwarz-Speckbacher übernimmt bei der französischen Hotelgruppe Accor den Bereich Media Relations & PR für die Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz.
prreport.de >>

Christoph Schwennicke, bis Januar Chefredakteur und Herausgeber des Debattenmagazins Cicero, wird Geschäftsführer der Verwertungsgesellschaft Corint Media.
horizont.net >> (paid)

3. +++ Etats +++
Union Investment entscheidet sich nach einem mehrstufigen Pitch für Grabarz & Partner als neue Lead-Agentur. Sie übernimmt die strategische Markenführung und gesamte Markenkommunikation in klassischen und digitalen Medien.
meedia.de >>

Nach bereits erster erfolgreicher Zusammenarbeit auf Kampagnen-Ebene arbeiten Antenne Deutschland und Upljft nun längerfristig zusammen. Upljft setzte sich im Auswahlprozess gegen mehrere Agenturen durch und ist künftig Social-Media-Leadagentur.
pressebox.de >>

Rheinland-Pfalz Tourismus vergibt den Etat für die touristische Jahreskampagne 2021. Die Umsetzung übernimmt die Koblenzer Agentur Concept X.
new-business.de >>

Pinterest führt Videoformat ein, globales PR-Agentur-Ranking, Personalien

Foto: © AdobeStock/Denys Prykhodov

1. Pinterest führt die Idea Pins ein. Das Videoformat bietet den Creators eine Vielzahl neuer Möglichkeiten – etwa Video-First-Funktionen sowie neue Bearbeitungs- und Analyse-Tools. Und: Die Kreativen werden zugleich persönlich sichtbarer.
wuv.de >>

2. Im weltweiten PR-Agentur-Ranking 2021 von „Provoke“ (ehemals: „The Holmes Report“) sind die Top Five im Vergleich zum Vorjahr unverändert: Rang eins belegt Edelman, gefolgt von Weber Shandwick, Burson Cohn & Wolfe, FleishmanHillard und Ketchum. Die MC Group ist erneut bestplatzierte deutsche Agentur – trotz eines deutlichen Umsatzrückgangs. Sie rangiert mit 217 Mio. US-Dollar im Jahr 2020 auf Platz 17, sechs Ränge schlechter als im Vorjahr.
Der globale PR-Umsatz ist nach diesen Zahlen um rund vier Prozent zurückgegangen. Im Vergleich zum Pfeffer-Ranking für die PR-Agenturumsatz- und -mitarbeiter-Entwicklung in Deutschland ein um rund 3,5 Prozent geringerer Rückgang.
prreport.de >>; pr-journal.de >>

3. +++ Personalien +++
Das größte Ressort des Handelsblatts bekommt eine neue Führung: Ab dem 1. Juni werden Markus Fasse und Jürgen Flauger das Ressort Unternehmen und Märkte gemeinsam als Doppelspitze leiten. Sie folgen auf Kirsten Ludowig (wir berichteten), die im März in die Chefredaktion des Handelsblatts aufgestiegen ist.
handelsblattgroup.com >>

PIABO PR erweitert mit Oliver Chudy als neuem Unit Director seine B2B-Technology-Expertise. Der erfahrene Kommunikationsexperte leitet ab sofort eine Unit für B2B Technologie für nationale und internationale digitale Champions.
piabo.net >>

Welt-Führungskraft Sebastian Lange wird zum 1. August Head of Digital und Mitglied der Chefredaktion bei der WirtschaftsWoche.
kress.de >>

Personalien, Mediengruppe RTL ordnet Zuständigkeiten für Digitalprodukte neu, „Communications Business Partner“

Foto: © Microsoft

1. +++ Personalien +++
Microsoft Deutschland hat eine Nachfolgerin für Thomas Mickeleit gefunden: Lisa Steiner (Foto) übernimmt die Kommunikation des Technologiekonzerns.
news.microsoft.com >>

Die DuMont Mediengruppe in Köln schafft neu die Position des Chief Operating Officer (COO) für ihr Regionalmediengeschäft. Die COO-Rolle übernimmt zum 1. Juni 2021 Mirco Striewski.
new-business.de >>

Die Washington Post bekommt eine Chefredakteurin: Sally Buzbee, die bisher für die Nachrichtenagentur AP arbeitete, folgt auf Martin Baron. Sie ist die erste Frau an der Spitze der Zeitung.
sueddeutsche.de >>

2. Die Mediengruppe RTL ordnet die Verantwortlichkeiten für die digitalen Produkte bei RTL interactive neu. Ab sofort übernehmen Senior Vice Presidents und Vice Presidents die ganzheitlichen Führung der Angebote mit der Verantwortung über Produkt, Commercial, Marken und Inhalte in Doppelspitze mit den jeweiligen Inhalte-Verantwortlichen. Zuvor war die Produktverantwortung in einer eigenen Einheit gebündelt: Senior Vice President Video-on-Demand ist Henning Nieslony, der nach wie vor gemeinsam mit Henning Tewes TVNOW als Co-Geschäftsleiter verantwortet. Christiane Mehling verantwortet weiterhin als VP Product & UX Design die Produktentwicklung- und Gestaltung von TVNOW. Die neu geschaffene Position Senior Vice President Editorial Products & Innovation übernimmt Isabella Thissen, die damit das journalistische Digitalportfolio und Innovationen nah am Kerngeschäft verantwortet. In ihrem Team übernimmt Bianca Wannemacher als Vice President ntv Digital Products im Tandem mit Chefredakteurin Sonja Schwetje die Verantwortung für die digitalen Produkte von ntv und sport.de. Den Bereich HbbTV-Angebote, den Channel Player sowie das SEO & Digital Analytics Team übernimmt Frank Penning, CIO und Bereichsleiter Technik/IT bei CBC. Im Zuge der neuen Struktur wird Karsten Jentsch als General Director E-Commerce, Content & Partner Operations zur Ad Alliance wechseln.
kommunikation.mediengruppe-rtl.de >>

3. Lesetipp: Neue Zeiten erfordern ein neues Jobprofil: Das Rollenverständnis von Kommunikationsverantwortlichen müsse sich ändern, so PR-Expertin Annika Schach und Personalberater Thomas Lüdeke in ihrem Gastbeitrag. Die Zeit ist reif für den „Communications Business Partner“.
pressesprecher.com >>

prisma startet Promi-Podcast, Personalien, Etats

1. prisma startet Promi-Podcast: In „HALLO!“ plaudert prisma-Chefredakteur Stephan Braun mit Prominenten aus der Unterhaltungsbranche über die neuesten Film-, Fernseh-, Buch- oder Musikprojekte. Die GesprächspartnerInnen erzählen von ihrer Arbeit und verraten auch Persönliches. Premierengast bei „HALLO!“ ist Entertainer und Catwalk-Trainer Jorge González. (per Mail)

2. +++ Personalien +++
Julia Ebell und Sebastian Nikoloff steigen bei MSL auf: Der bisherige Leiter des Berliner Teams, Sebastian Nikoloff, wird als Managing Director Teil des Management Teams der Agentur. Die Leitung des auf Corporate Communications, Krisenkommunikation und Public Affairs spezialisierten Berliner Teams übernimmt Julia Ebell, die zur Director befördert wurde. (per Mail)

Julia Adler steigt als Content Marketing Managerin bei der teleschau ein. Sie verantwortet bei der teleschau und bei Station 19 die kreative Kampagnen-Konzeption, das Consulting und Editorial Planning und wird sich auch um Projektmanagement sowie die Produktentwicklung für Neu- und Bestandskunden kümmern.
kress.de >>

Negar Etminan, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Hapag-Lloyd Cruises, hat zum 30. April nach 17-jähriger Tätigkeit die auf Luxus- und Expeditionskreuzfahrten fokussierte ehemalige TUI-Tochtergesellschaft verlassen.
anbord.de >>

3. +++ Etats +++
Tchibo bündelt seinen Gesamtetat bei Serviceplan Hamburg. Die inhabergeführte Gruppe gründet für Tchibo eine maßgeschneiderte Agentur namens „Serviceplan Docks”“ die rund 100 MitarbeiterInnen beschäftigen soll.
horizont.net >> (paid)

Der Premiumautohersteller Jaguar Land Rover holt sich für die Transformation seines digitalen Marketings den Beratungskonzern Accenture zu Hilfe. Der angestammte Agenturpartner Spark44 soll Teil des künftigen Modells sein. meedia.de >> (paid)

Wake up Communications mit neuen Etats: Die Düsseldorfer Agentur meldet Grüne‘s Leihhäuser, das japanische Technologieunternehmen Balmuda sowie das Justizministerium Nordrhein-Westfalen als Neukunden.
pr-journal.de >>

Personalien, Twitter startet mit Tip Jar neue Micro-Payment-Funktion, IMP International neues Mitglied von Eurocom Worldwide

Doppelspitze übernimmt dfv-Kommunikationsabteilung: Judith Scondo (links, © dfv) und Manuela Töpfer (© Wonge Bergmann)


1. +++ Personalien +++
Judith Scondo (Foto, links) und Manuela Töpfer (Foto, rechts) haben zum 1. Mai 2021 als „Head of Communications“ die Leitung des Bereichs „dfv Communications“ übernommen. Damit verantworten sie als Doppelspitze die interne und externe Kommunikation der dfv Mediengruppe und entwickeln das Corporate Marketing sowie die dfv Marke weiter.
dfv.de >>

Die in der Branche gut vernetzten Digital-Berater und Agentur-Chefs Karsten Lohmeyer und Stephan Goldmann bauen ihr Team aus: Ab sofort heuert Antonia Wille, bekannt vor allem als einflussreiche Bloggerin, als Content Specialist bei sayang.gmbh an. Julia Schmidbauer wird Head of Operations.
kress.de >>

Der bislang für Opel tätige Jean-Philippe Kempf ist neuer Direktor Kommunikation der französischen Automobilmarke Peugeot. prreport.de >>

Nach dem Ausscheiden von Barbara Hans (wir berichteten) formiert sich die SPIEGEL-Chefredaktion neu: Steffen Klusmann beruft Melanie Amann und Thorsten Dörting zu Mitgliedern der SPIEGEL-Chefredaktion. spiegelgruppe.de >>

2. Ab sofort startet Twitter Tip Jar und stellt mit dieser Micro-Payment-Funktion allen Personen, die mit ihren Inhalten zur Konversation auf Twitter beitragen, eine neue Verdienstmöglichkeit bereit. Mit Hilfe von Tip Jar können Twitter-NutzerInnen einen beliebigen Betrag an die Personen senden, die in ihren Augen relevante und wertvolle Inhalte erstellt. Die neue Funktion bietet somit eine Wertschätzung innerhalb der Community, die über die üblichen Follows, Retweets und Likes hinausgeht.
blog.twitter.com >>

3. IMP International mit Sitz in Jerusalem ist neues Mitglied des Agenturnetzwerks Eurocom Worldwide. Die Agentur mit Sitz in Jerusalem hilft Unternehmen aus den Bereichen B2B, Food, Immobilien, Tourismus und Finanzen, aber auch NGOs, sowohl den globalen jüdischen Markt als auch Nischenmärkte in Israel zu adressieren. IMP agiert darüber hinaus als Medienvertretung für zahlreiche renommierte Zeitungen und hält aktuell die Korrespondententätigkeit in Israel für die New York Times (USA), die Times of India (IN), den Daily Telegraph (UK), die Khaleej Times (VAE), The Gulf News (Bahrain) sowie für viele jüdische Publikationen weltweit. Die Agentur bietet neben klassischer PR auch Brand Marketing, Digital und Content Marketing sowie Media Buying an. (per Mail)

Twitter kauft Scroll, Kolle Rebbe gründet Unit für Nachhaltigkeit, Prinz William und Herzogin Kate starten YouTube-Kanal

Foto: © AdobeStock/Aleksei

1. Twitter kauft Scroll. Das News-Start-up lässt NutzerInnen gegen eine monatliche Gebühr teilnehmende Nachrichten-Websites ohne Werbung lesen. Und genau dieser Service soll nun Teil einer kostenpflichtigen Premium-Version von Twitter werden.
brutkasten.com >>

2. Kolle Rebbe gründet mit „Kolle Rebbe Change Thinking“ (kurz: Korect) eine Unit für Nachhaltigkeit. KORECT soll KundInnen beraten, die umweltfreundlicher, fairer und sozialer werden wollen. Die neue Abteilung hilft bei der Produktentwicklung und sorgt für die richtige Kommunikation drumherum.
wuv.de >> (paid)

3. The Duke and Duchess of Cambridge, Prinz William und Herzogin Kate, starten einen eigenen YouTube-Kanal. Auf dem Kanal sollen künftig exklusive Videos des künftigen Königs und seiner Frau zu sehen sein. Die neue Social-Media-Präsenz zählt bereits nach wenigen Stunden 180.000 AbonnentInnen. Das royale Paar nutzt bereits Twitter und Instagram.
youtube.com >>; morgenpost.de >>