Newsletter

Aktuelles bei medienrot

Wolodimir Selenski – wie der ukrainische Präsident mithilfe sozialer Medien wichtige Aufmerksamkeit für sein Land generiert

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine läuft seit dem 24. Februar 2022. Mit dem Beginn dieses Überfalls wurden die sozialen Medien noch großes Stück wichtiger, wenn es um den Einfluss auf das öffentliche Meinungsbild geht. Wie der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski die sozialen Medien seit Kriegsbeginn nutzt, haben die MedienanalystInnen von Landau Media für das pr magazin ausgewertet.

fischerAppelt schnappt sich gleich zwei Etats

Die fischerAppelt Gruppe konnte sich gleich zwei wichtige Etats sichern. Da wäre der große Etat für des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI) für das „Kaufhaus des Bundes“ und dann auch noch der Deal mit Readly, der Magazin- und Zeitschriften-App.

Per Pitch holte sich die Agentur-Gruppe den Vertrag für crossmediale Kommunikations- und Marketingmaßnahmen für eine Vielzahl von obersten Bundesbehörden, über einen Rahmenvertrag mit dem „Kaufhaus des Bundes“ für die kommenden zwei Jahre. Unter anderem zählen dazu mögliche KundInnen wie das Auswärtige Amt, das Verteidigungsministerium, das Goethe-Institut und das Umweltbundesamt sowie viele weitere Bundesbehörden, Ministerien, Stiftungen und abrufberechtigte Institutionen.

Die Aufgaben reichen von der Strategieentwicklung über Design und Corporate Publishing bis hin zu Social Media Management und Kreativkampagnen. Für fischerAppelt holte den Sied demnach die neu verstärkte Public Campaigning Unit. Das Team sei nahtlos in alle Strukturen der Agentur integriert und wird zurzeit personell strategisch ausgebaut. Geführt wird die Unit von Jonas Gulde, Director Public Strategy & Campaigning und Florian Reherm Business Lead Public Campaigning & Standortleiter Berlin. Während Gulde bei seiner vorherigen Station für den Etat des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zuständig war, fungierte Reherm vor seinem Wechsel zu fischerAppelt als Leiter Beratung und Mitglied der Geschäftsführung, u.a. zuständig für Ministerien, große Verbände, Unternehmen und NGOs. Unterstützt wird die Einheit vom Berliner Büro von Philipp und Keuntje, die auch in der Vergangenheit bereits zahlreiche Kampagnen im öffentlichen Sektor verantwortet haben.

Apropos Philipp und Keuntje – die fischerAppelt Gruppe verantwortet zukünftig auch die Kreativkonzepte sowie PR-Aktivitäten in der DACH-Region der Magazin- und Zeitschriften-App Readly.

Readly ist ein All-you-can-read-Dienst und bietet eine Möglichkeit, Magazine auf Tablets und Smartphones zu lesen. Die LeserInnen haben Zugriff auf Tausende Magazine und Zeitungen in nur einer App. Ziel der integrierten Kommunikationsmaßnahmen sei es demnach, eine größere Wahrnehmung im Markt zu erreichen und die Marke langfristig zu schärfen.

Was bedeutet BeyondGenderAgenda?

Victoria Wagner ist die CEO & Gründerin von BeyondGenderAgenda. Im Interview hat sie Jens Stoewhase verraten, wie sie das Thema Diversität jenseit vom Thema Geschlecht in der deutschen Wirtschaft etablieren will und wie die Arbeit auf dem Weg dahin aussieht. Ton ab!

Neu auf Instagram – ZDFkultur setzt auf Kunst

Heute startete ZDFkultur einen neuen Instagram-Kanal mit dem plakativen Namen „Das ist also Kunst“. Mit dem Format will der Sender ein jüngeres Publikum zwischen 25 und 34 Jahren erreichen dazu anregen, sich auf unterhaltsame Art und Weise mit Klassikern der Malerei, Grafik oder Fotografie zu beschäftigen und auszutauschen.

Axel Springer glänzt mit Personalien

Die russische Journalistin Marina Owsjannikowa wird Korrespondentin für die Medienmarke Welt. Owsjannikowa wurde bekannt durch ihren Anti-Kriegs-Protest im regierungstreuen russischen Fernsehen. Außerdem schafft der Konzern das Vorstandsressort Talent & Culture und übergibt die Verantwortung an Niddal Salah-Eldin.

WASH … wenn es bei einer NGO um Wasser und Lifestyle geht

Bastian Henrichs ist Pressesprecher bei der NGO Viva con Agua. Im Interview erklärt er uns u.a., wie man als Organisation, die ein ausgeprägtes Fundraising auf Live-Events durchgeführt hat, unter Corona-Bedingungen neu denken musste und was es bedeutet, wenn weltweit über 700 Millionen Menschen keinen Zugang zu ordentlichem Trinkwasser haben. Alles fing mit einem Fußballer an – inzwischen ist Viva con Agua sehr viel mehr. Ton ab!

Kuratierte Jobs: BEiL², Sennheiser, Flutlicht

Diesmal haben wir Kommunikations-Stellen im Gepäck, die uns einmal vom Norden in den Süden führen. In Hamburg sucht die Agentur Beil² Verstärkung. Im niedersächsischen Wedemark ist eine Praktikantenstelle bei Sennheiser frei und in Nürnberg ist die Agentur Flutlicht auf der Suche nach einer oder einem neuen KollegIn.