Newsletter

Aktuelles bei medienrot

Personalien, Burda sagt Innovationskonferenz DLD ab, Olaf Scholz bei „Joko & Klaas Live“

Michael Sonntag wechselt als Redakteur von GIGA zu Mashup Communications (Foto: © Saskia Uppenkamp)


1. +++ Personalien +++
​​GIGA-Redakteur Michael Sonntag (Foto) wechselt zur PR- und Brand-Storytelling-Agentur Mashup Communications. Parallel dazu wird der selbst ernannte „Vollzeit-Nerd“ auch weiterhin als Dozent an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst lehren. Gemeinsam mit Michael Sonntag kommt gegen Ende des Jahres mit drei weiteren Gesichtern frischer Wind in die Berliner Agentur. Texterin Alexandra Reinig, Tourismusexpertin Katharina Kollmann und Wirtschaftsinformatiker Michael Beer, vervollständigen als Beraterin und Trainees ihre Teams. (per Mail)

Wolfgang Büchner, Ex-Chefredakteur von dpa, Spiegel & RND, ist auf dem Sprung zum Vize-Regierungssprecher von Seiten der FDP, meldet The Pioneer. Demnach berät er Christian Lindner seit etwa einem Jahr. Seit Frühjahr arbeitet er für die PR-Agentur MSL.
turi2.de >>

Larissa Greth hat zum 1. Dezember 2021 als Strategy Director bei The Goodwins angeheuert. Die erfahrene Strategin kommt von Jung von Matt/Limmat in Zürich, wo sie bisher als Senior Strategin für Kunden wie Zalando, Helsana oder Swisscom verantwortlich war. (per Mail)

Die Berliner Agentur Piabo PR besetzt die Stelle des Head of People Development & Employer Branding mit Juliane Seack. Sie wechselt von Serviceplan, wo sie zuletzt die Doppelrolle als Deputy Head of Human Resources und Senior Consultant Transformation & Change inne hatte. https://www.prreport.de/singlenews/uid-929359/

Das Mediaagenturnetzwerk GroupM baut die digitale Kompetenz und operative Exzellenz mit Paid-Search-Experte Patrick Peinecke als neuem Managing Partner aus. (per Mail)

2. Burda sagt seine Innovationskonferenz DLD im Januar in München wegen der sich hierzulande zuspitzenden Corona-Lage ab. Nachgeholt werden soll sie im Herbst 2022.
burda.com >>

3. Große Aufmerksamkeit für Olaf Scholz bei „Joko & Klaas Live“: Fast 2 Millionen sahen im Fernsehen zu, die 15 Minuten waren das meistgesehene Instagram-Video des Tages und sie landeten trotz der späten Veröffentlichung noch in der YouTube-Top-Ten.

meedia.de >>

Europäischer Newsroom in Brüssel, Starbucks Deutschland startet eigenen TikTok-Kanal, DIE ZEIT startet neue Reise-Community

1. Die EU-Kommission fördert mit knapp 1,8 Mio. Euro den von 16 Nachrichtenagenturen geplanten Aufbau eines europäischen Newsrooms in Brüssel.
handelsblatt.com >>

2. Starbucks Deutschland weitet seine Social-Media-Aktivitäten aus und startet einen eigenen TikTok-Kanal. Die Kaffeehauskette sucht über die Kurzvideoplattform den engeren Kontakt zu den Zielgruppen.
wuv.de >>

3. Mit dem neuen Newsletter „Kommst Du mit?“ startet die Reise-Community der ZEIT. Jeden Mittwoch werden Inspirationen rund um Reisen, Kultur und Kulinarik vorgestellt – und Ideen für kleine Fluchten aus dem Alltag.
zeit-verlagsgruppe.de >>

PANTAFLIX steigt ins Podcast-Geschäft ein

Foto: © Constantin Mirbach

Die PANTAFLIX AG steigt mit ihrem Tochterunternehmen PantaSounds in die Produktion von Podcasts ein. Erste Produktionen werden bereits Anfang 2022 veröffentlicht. Geschäftsführer wird zum 1. Januar 2022 Tristan Lehmann (Foto), der von der ProSiebenSat.1 Group kommt, wo er zuletzt die Eigenproduktionen der Audioplattform FYEO verantwortete, darunter der mehrfach preisgekrönte Fiction-Podcast MAKEL sowie AFFÄRE Deutschland, das erste mit dem Deutschen Reporter:innen-Preis ausgezeichnete Podcast-Format.

Dr. Mirjam Jentschke gründet Beratung fautLefaire, Personalien, Etats

1. Dr. Mirjam Jentschke (Foto), bisher Global Head of Brand Management für Siemens Hausgeräte, gründet die Beratung fautLefaire (gesprochen foläfär). fautLefaire berät Unternehmenskunden aus unterschiedlichen Branchen vom Assessment, über die Identifikation maßgeschneiderter Kollaborationsmodelle und Trainings bis hin zur Identifikation geeigneter externer Agenturpartner. (per Mail)

2. +++ Personalien +++
Von einer Love Brand zur nächsten: Ex-Lego-Managerin Michelle Mynhardt ist neue Head of Communication & Marketing bei dm.
horizont.net >> (paid)

Lisa Charlotte Robben übernimmt zum 1. Dezember die neu geschaffene Position als Chief Operating Officer bei Saatchi & Saatchi.
wuv.de >> (paid)

Susanne Boldt steigt bei der Freenet Group zur Leiterin der Bereiche Marketing und Digitales auf. Sie ist bereits seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Positionen bei dem Anbieter von Telekommunikation, Internet, Energie und TV tätig.
meedia.de >>

3. +++ Etats +++
Zwilling, Hersteller von Messern, Töpfen und andere Küchenwaren, entscheidet sich für die Berliner Agentur Heimat als neuen Strategie- und Kreativbetreuer. Im Fokus der angelaufenen Zusammenarbeit steht zunächst die Schärfung der globalen Markenarchitektur.
meedia.de >>

Die BELLY Studios in Düsseldorf verzeichnen eine prominente internationale Neu-Kundin: die Alexandra GUCCI Children’s Foundation mit Sitz in Los Angeles. (per Mail)

Fink & Fuchs hat den Zuschlag für die umfassende Kommunikation des Unternehmensverbunds Speyer & Grund, Friedrich Feldmann und Hygreen erhalten. Die Wiesbadener Agentur betreut die Medienarbeit für die Marken SURIG, FELDMANN Manufaktur und Hygreen.
ffpr.de >>

Branchenverbände zeichnen „Forschungssprecherinnen und -sprecher des Jahres“ aus

© GPRA


Im Oktober startete die Ausschreibung (wir berichteten) – nun stehen die GewinnerInnen fest! Vier herausragende VertreterInnen der Wissenschaftskommunikation haben mit ihrer Arbeit in diesem Jahr Jury und Publikum überzeugt und wurden von der GPRA-Präsidentin Alexandra Groß mit dem Preis „Forschungssprecherinnen und -sprecher des Jahres 2021“ ausgezeichnet. Die PreisträgerInnen 2021 sind:

Internationale LinkedIn Studie: Fehlendes Vertrauen gegenüber MitarbeiterInnen im Homeoffice in Deutschland

Foto: © AdobeStock/cherryandbees

Trotz der positiven Erfahrungen der letzten Monate mit dem Homeoffice, zeigen sich deutsche Führungskräfte in einer aktuellen Studie von YouGov im Auftrag von LinkedIn noch nicht vollständig vom Erfolg neuer Arbeitsmodelle überzeugt. So fürchten fast zwei aus fünf (37 %) negative Folgen für Ihr Unternehmen, wenn sie ihren MitarbeiterInnen flexibles Arbeiten ermöglichen. Im internationalen Vergleich ist diese Sorge nur unter den TeilnehmerInnen aus Irland größer (40 %). Die größten Bedenken der deutschen Führungskräfte sind allerdings, dass MitarbeiterInnen, die nicht im Büro sind, ihrer Arbeit nicht nachgehen. In keinem anderen Land außer den Niederlanden war dieser Wert so hoch wie in Deutschland (38 %). Befragt wurden insgesamt über 2.000 ManagerInnen auf Führungsebene aus elf Ländern, wie sich die Arbeitsmodelle in ihren Unternehmen infolge der COVID-19-Pandemie verändert haben, zu den Auswirkungen dieser Veränderungen und welche Prioritäten sie künftig setzen wollen.

Lush wird anti-social, Google News Showcase als Medienplattform eingestuft, Personalien

© Lush


1. Der Kosmetikhersteller Lush zieht sich medienwirksam bis auf Weiteres weltweit von Facebook, Instagram, Snapchat und TikTok zurück – so lange, „bis diese Plattformen ein sicheres Umfeld für ihre Nutzer*innen bieten“. Die neuen Anti-Social-Media-Grundsätze sollen in allen 48 Ländern eingeführt werden, in denen Lush vertreten ist. 
weare.lush.com >> via spiegel.de >>

2. Die deutschen Medienregulierer stufen den Nachrichtenbereich Google News Showcase als Medienplattform und Benutzeroberfläche ein und verpflichten den Internetkonzern damit zur Einhaltung von gesetzlichen Transparenzbestimmungen. Das teilten die Landesmedienanstalten am Donnerstag nach einer Sitzung der Kommission für Zulassung und Aufsicht mit.
horizont.net >>

3. +++ Personalien +++
Steffen Hebestreit aus dem Bundesfinanzministerium soll neuer Regierungssprecher werden. Das meldet das Nachrichtenportal The Pioneer.
prreport.de >>

Franziska Reich, Referatsleiterin Kommunikation und Medien bei Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe, kehrt in den Journalismus zurück. Sie wird zum 1. Januar 2022 Politik-Chefin beim Focus und Mitglied der Chefredaktion. Vor ihrem Einstieg bei den Hilfsorganisationen im Januar 2020 war sie als Journalistin tätig.
kom.de >>

​​Edelman will ihre Angebote in den Bereichen Kapitalmarkt- und Finanzdienstleistungskommunikation ausbauen und geht dazu mit der Marke Edelman Smithfield auf den deutschen Markt. Die Leitung übernimmt Rüdiger Assion, Managing Director Financial Communication.
pr-journal.de >>

cherrypicker Branchen-Barometer: Pitch-Aufwand steigt – Pitch-Honorar stagniert

© cherrypicker

Die Pandemie hat in den vergangenen 18 Monaten das Wirtschaftsleben auf den Kopf gestellt: Etablierte Prozesse wurden überprüft, neue Geschäftsfelder entwickelt, die digitale Transformation so eilig vorangetrieben wie nie zuvor. Das alles betrifft auch die Marketing-Branche sowie die Anforderungen und Bedingungen rund um Agentur-Pitches. Die aktuelle Umfrage Besser pitchen 2021 – Das cherrypicker Branchen Barometer unter 588 Agenturen und Marketing-Units liefert jetzt neue Insights zum Thema und sorgt für branchenweite Transparenz rund um die Auswahlverfahren.

C3 verstärkt sich mit zwei Neuzugängen im Führungsteam

Pia Schott (Foto: © Nicole Siemers) und Markus Alber (Foto: © Patrick Desbrosses) verstärken C3 künftig auf Führungsebene

Pia Schott (Foto links) wird zum 1. Januar 2022 Mitglied der Geschäftsführung von C3 mit Sitz in Hamburg. Sie wird ein großes Kundenportfolio – u.a. mit den Key Accounts Edeka und Microsoft – verantworten und das Neugeschäft ausbauen.