Newsletter

Aktuelles bei medienrot

„TikTok Stories“: (Noch) keine Erfolgsstory

Die NutzerInnen stehen der neuen Funktion „TikTok Stories“ noch skeptisch gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt eine Social-Listening-Analyse der OMD Germany, in der die Akzeptanz des neuen Formats sowie Treiber und Barrieren unter den TikTok-Usern untersucht wurde.

Keine leeren Phrasen mehr: CSR ist Management-Thema in deutschen Konzernen

In den 50 größten deutschen Konzernen ist das Thema Corporate Social Responsibility in den Chefetagen angekommen. Im CSR-Bereich der Unternehmenswebsites zeigt sich das umfassende Verständnis für Nachhaltigkeit und ihrer Bedeutung für Wettbewerbsfähigkeit. Diese Erkenntnis zieht die Beratungsagentur NetFederation aus ihrem jährlichen CSR Benchmark, in dem vor allem die Kommunikation rund um die Themen Nachhaltigkeit, Diversity und Digitalisierung analysiert wird. Die überzeugendste CSR-Kommunikation haben laut der Studie die REWE Group, dicht gefolgt von der Deutschen Telekom und der Mercedes-Benz Group.

Sechs neue dapr-Intensivtrainings für KommunikatorInnen

Collage: © dapr

Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) hat ihr Portfolio um sechs zusätzliche Intensivtrainings für KommunikatorInnen mit Berufserfahrung erweitert. Als neue Themen stehen Public Affairs, CEO-Kommunikation, Profi-Texten fürs Web, Diversity- & Inclusion-Kommunikation, Visual Content sowie Online- und Live-Moderation im dapr-Programm. Die jeweils drei- bis viertägigen praxisorientierten Intensivtrainings finden vor Ort in Düsseldorf oder als interaktive Online-Kurse statt.

Spiegel-Gruppe kann ihren Gewinn 2021 fast verdoppeln, Personalien, Universität Bamberg


1. Die SPIEGEL-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2021 mit einem Ergebnis auf Rekordniveau abgeschlossen, dem besten seit vielen Jahren. Im Vergleich zum schon guten Vorjahr 2020 konnte das Unternehmen seinen Jahresüberschuss auf 49,9 Millionen Euro fast verdoppeln und seine Umsätze um 19 Millionen Euro auf 274,9 Millionen Euro steigern. gruppe.spiegel.de >>

2. +++ Personalien +++
Der US-amerikanische Streamingdienst Netflix stellt Robert Ardelt Anfang August als PR-Direktor für Deutschland, Österreich und die Schweiz ein.
prreport.de >>

Isabel Kassabian, bisher Leiterin des Frankfurter Büros der Kommunikationsberatung APCO Worldwide, wird neue Geschäftsführerin des Unternehmens in Deutschland.
pr-journal.de >>

Nicola Brüning ist seit Anfang Mai Senior Advisor bei der politischen Strategieberatung Joschka Fischer & Company. Sie wird das Unternehmen bei der Geschäftsentwicklung unterstützen und Kunden bei strategischen Fragen in den Bereichen Transformation und Leadership beraten.
kom.de >>

Veränderungen in der Führung bei „T-Online“: Für das Ressort „Regionales“ baut Chefredakteur Florian Harms eine eigene Redaktionsleitung auf. An die Spitze kommt dessen Stellvertreter Florian Wichert. meedia.de >>

3. Die Universität Bamberg hat vom kommenden Wintersemester an den neuen Masterstudiengang „Strategische Kommunikation/Kommunikationsanalyse“ im Angebot. Bewerbungen sind bis zum 15. Juli möglich. prreport.de >>

So nutzen Unternehmen erfolgreich soziale Medien

Foto: © AdobeStock/Urupong


Ob LinkedIn, Facebook, Instagram oder TikTok: Unternehmen in Deutschland agieren bei der Nutzung sozialer Medien noch häufig zurückhaltend. Für lediglich 36 Prozent gehört Social Media zum geschäftlichen Alltag dazu – die anderen nutzen diese Kanäle zur Kommunikation höchstens gelegentlich (16 %), selten (20 %) oder gar nicht (26 %), wie eine aktuelle repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 1.100 Unternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland ergeben hat. Dabei sind soziale Medien ein wichtiger Kanal um potenzielle Kundinnen und Kunden, aber auch Geschäftspartner zu erreichen – im B2C- und im B2B-Bereich.

„Alles Machbar“: BurdaVerlag produziert neues Kundenmagazin für Obi

Obi hat jüngst zum Start in die Gartensaison 2022 mit Alles Machbar ein neues Kundenmagazin herausgebracht. Das 92 Seiten starke Fachmagazin rund um die Themenwelt der Garten- und Balkongestaltung wurde vom Expertenteam des BurdaVerlags, Print- und Digitalmarktführer im medialen Garten-Segment (u.a. Mein schöner Garten, Garten Spaß, Garten Idee), in Zusammenarbeit mit der Kölner Kommunikations- und Designagentur Nju Communications, die Konzept und Gestaltung verantwortet, produziert und in einer Auflage von über einer Million Exemplaren von Burda gedruckt.

Osteuropa-Studien-Stipendium für geflüchtete JournalistInnen aus der Ukraine, Belarus und Russland

Die Hamburg Media School (HMS) startet das Programm „Osteuropa-Studien-Stipendien“ zur Förderung der Freiheit und Unabhängigkeit des Journalismus und vergibt Studien-Stipendien im berufsbegleitenden Master-Studiengang Digitaler Journalismus. Das Programm dient der Unterstützung von JournalistInnen Osteuropas, die aufgrund von Gefährdung, Verfolgung oder Einschränkung der Pressefreiheit ihr Land verlassen müssen.