Newsletter

Aktuelles bei medienrot

„Influencer-TÜV“, Norman Wagner, Instagram als PR-Tool

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Omnicoms Content-Tochter Fuse startet mit Hallmarx eine Plattform zur Qualitätsprüfung von Influencern. Dabei werden bei Influencer-Profilen u.a. Exklusivität, Transparenz sowie die Zahl deutscher Follower bewertet.
turi2.de >>

2. Personalie: Norman Wagner wechselt nach Informationen von W&V von Mindshare als Mediachef zur Telekom. Weder die Deutsche Telekom noch Mindshare wollten dies bisher kommentieren. Erst im Januar hatte Wagner bei Mindshare angeheuert – er leitete dort als Managing Director das auf die Betreuung internationaler Werbekunden spezialisierte Mindshare Competence Center.
wuv.de >>

3. Sollte Instagram in Zukunft als zentraler Kanal für die Unternehmenskommunikation gesehen werden? Dieser Frage widmet sich Nicole Adami und lässt PR-ExpertInnen zu Wort kommen. „Ähnlich einem Print-Magazin erlaubt es dem Nutzer, sich durch visuelle Attraktivität und gut zusammengefasste Inhalte über Neuigkeiten zu informieren, ohne dabei zu weit in die Tiefe gehen zu müssen. In Zeiten, in denen Content zu jeder Gelegenheit ‚gesnackt‘ wird, ein unverkennbarer Vorteil“, attestiert beispielsweise Claire Gallic, die bei der auf Social Media und Tourismus spezialisierten Agentur We Like Travel die Pressearbeit verantwortet.
pressesprecher.com >>

Live-Videos, TUIs Krisenkommunikationssystem, Social Recruiting für Behörden

Foto: © Fotolia/vladans

1. Social Video Marketing mithilfe von Live-Videos hat großes Potenzial für Werbetreibende „the next big thing“ zu werden, meint James Campanini, Vice President und General Manager EMEA bei BlueJeans Network. Eine virtuelle Tupper-Party quasi, bei der man per Videoeinbindung direkt mit MarkenbotschafterInnen in Kontakt treten und die ganze Welt zusehen kann. Und so nutzen immer mehr Unternehmen und Prominente zusätzlich Video-Livestreams auf Facebook, weil sich Konsumenten und Internetuser allgemein bevorzugt über Videos informieren.
marconomy.de >>

2. Tui-Kommunikator Martin Riecken erklärt das in den letzten zwei Jahren entwickelte Krisenkommunikationssystem des Touristikkonzerns. Dieses System basiert auf Governance, Agilität, Standards, Vorbereitung, Support/Skalierbarkeit, Informationsfluss und Training.
pressesprecher.com >>

3. Wie Behörden Social Media für ihre Personalsuche einsetzen können, erklärt Christiane Germann. Dabei zeigt sie auch verschiedene Praxisbeispiele, u.a. von der Polizei Berlin – die wiederum für eine aktuelle Recruiting-Kampagne auf Influencer Marketing setzt und sich dafür mit YouTuber Aaron Troschke zusammengetan hat.
amtzweinull.de >>; horizont.net >> (Influencer Marketing)

Internet Trends Report 2018, die Bundesregierung auf Facebook, Reputationsmanagement

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Laut Internet Trends Report 2018 hat rund die Hälfte der Weltbevölkerung (3,6 Mrd. Menschen) mittlerweile Zugang zum Internet, das Wachstum der Internetnutzerzahlen verlangsamt sich, es gibt rund 450 Mio. WiFi-Netzwerke und die/der durchschnittliche Erwachsene verbringt sechs Stunden am Tag mit einem digitalen Gerät.
kpcb.com >>; qz.com >>

2. Die Bundesregierung und fast alle Ministerien sind äußerst aktiv auf Facebook – lediglich das Finanzministerium, das Innenministerium und das Ressort für Ernährung und Landschaft haben derzeit noch keinen eigenen Facebook-Auftritt. Im ersten Quartal 2018 gaben die Regierungsbehörden mehr als 223.000 Euro für Facebook-Werbung aus. Das geht aus einer kleinen Anfrage der FDP-Abgeordneten Otto Fricke, Ulla Ihnen und Karsten Klein hervor.
basicthinking.de >>

3. Skandale treffen Unternehmen meist unvorbereitet und lassen sich nur schwer stoppen. Dr. Mathias Kepplinger weiß: „[… B]ei fast allen Skandalen [gibt es] Kommunikationsblockaden, die auch Skandalisierte mit effektiven Kommunikationsabteilungen nicht zielführend überwinden können.“ So kommt es häufig vor, dass Sachdarstellungen totgeschwiegen, selektiv zitiert oder in einen negativen Kontext gesetzt werden.
springerprofessional.de >>

Report „State of the Media Industry 2018“, Studie „Content Marketing Analyse Entscheider – kurz COMA[E]“, Influencer-Marketing

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Laut Ooyala Report „State of the Media Industry 2018“ sind Personalisierung und Mobilität für Medienunternehmen am wichtigsten. Dabei sind Daten der Schlüssel zur Bereitstellung des Contents, den Zielgruppen wollen – wo und wann immer sie danach suchen. „Medienunternehmen schaffen es nicht, mit den Verbrauchern Schritt zu halten, daher werden Daten der Schlüssel sein, um neue Wege für Wachstum und das Verständnis der Zielgruppe zu eröffnen“, so Belsasar Lepe, Gründer und CTO von Ooyala.
pressebox.de >>

2. Im Rahmen der Studie „Content Marketing Analyse Entscheider – kurz COMA[E]“ hat das Hamburger Marktforschungsunternehmen GreenAdz die Unterschiede zwischen beiden Ansätzen von Content Marketing in B2B und für B2C untersucht – und drei grundlegende Faktoren identifiziert, wie Content Marketing funktionieren kann. Demnach zeigen sich die wichtigsten Unterschiede der B2B- und B2C-EntscheiderInnen in ihren Content Marketing-Aktivitäten zeigen sich in ihrem Budgeteinsatz, ihrer Erfolgsstrategie und den genutzten Distributionskanälen.
greenadz.de >> via onetoone.de >>

3. Wie Influencer-Marketing langfristig erfolgreich bleibt, weiß Hendrik Martens, CCO der Künstler-Agentur flow:fwd. In seinem Gastbeitrag gibt er Praxistipps, wie Unternehmen mit Influencern umgehen sollten. Er stellt heraus: „Die Zusammenarbeit mit Influencern muss man sich nämlich wie ein Ping-Pong-Spiel vorstellen.“
horizont.net >>

#STIFTUNGDIGITAL, Datensteuer, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Wo stehen Stiftungen im digitalen Zeitalter? Dieser Frage ist Dominik Ruisinger im Rahmen seiner qualitativ-quantitativen Studie nachgegangen. Dabei stellt er fest: Viele Stiftungen sind noch nicht im digitalen Kommunikationszeitalter angekommen. Auch Brachenexperte und medienrot-Kolumnist Nico Kunkel hat sich die Untersuchung genauer angeschaut und fasst die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.
dominikruisinger.com >>; medienrot.de >> (Nico Kunkel)

2. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach sich auf dem Global Solutions Summit für eine Steuerreform aus, die Daten – der „Rohstoff der Zukunft“ – besteuern soll. „Die Bepreisung von Daten, besonders die der Konsumenten, ist aus meiner Sicht das zentrale Gerechtigkeitsproblem der Zukunft“,so die Kanzlerin.
zeit.de >>

3. +++ Etats +++
Der Londoner Spirituosen-Konzern Diageo hat den globalen Digital-Etat für seine Likör-Marke Baileys an die Agentur-Gruppe VML vergeben.
new-business.de >>

Serviceplan baut das Geschäft mit dem Healthcare-Unternehmen Delta Pronatura aus. Seit Anfang April ist Serviceplan Health & Life globale Leadagentur der Marken Bullrich und Dr. Beckman.
serviceplan.com >>

wildcard communications sichert sich den europäischen Kommunikationsetat für die Konsolenversion für PlayStation und Xbox des internationalen Erfolgtitels World of Tanks.
pr-journal.de >>

„Global Human Capital“-Trendstudie 2018, Axel Springer Corporate Solutions, Nico Rosberg steigt bei Stoyo Media ein

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Unternehmen müssen den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt stellen, wenn sie Höchstleistung von ihren Mitarbeitern erwarten. Das zeigt die „Global Human Capital“-Trendstudie 2018 der Unternehmensberatung Deloitte. Demnach wird die soziale Organisation eines Unternehmens insbesondere für Millenials immer wichtiger. Auch die ökonomischen und sozialen Prinzipien der Arbeitgeber würden stärker hinterfragt.
haufe.de >>

2. Springer-Chef Mathias Döpfner gründet das CM/CP-Geschäft in eigene Gesellschaft aus. Die KG firmiert unter dem Namen Axel Springer Corporate Solutions GmbH & Co. KG. Seit der Gründung 2013 sei der Bereich so stark gewachsen, dass man entschieden habe, ihn auszugründen. Axel Springer Corporate Solutions ist bereits für namhafte Kunden wie Deichmann, BASF, Nestle, Roland Berger oder Vattenfall tätig.
meedia.de >>

3. Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg steigt als Investor beim Berliner Start-up Stoyo Media ein. Stoyo bindet die Markenbotschaften seiner Kunden in emotionalen oder witzigen Videos auf Facebook ein. Im vergangenen Jahr versprach Stoyo-Gründer Patrick Bales: Jedes Facebook-Video, das die Produktion von Stoyo Media verlässt, erreicht innerhalb kürzester Zeit eine Reichweite von mindestens einer Million Menschen.
ngin-mobility.com >>; wuv.de >>

Yext-Studie, KI „Marcel“, Facebook Jobs

Foto: © Fotolia/vladans

1. 44 Prozent der Millenials nutzen Alexa, Siri & Co., um nach Unternehmen, Wegbeschreibungen und Produkten zu suchen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Digital Knowledge Management-Experten von Yext, für die im Februar 2018 1.007 KonsumentInnen in Deutschland befragt wurden. Entsprechend rät Yext, dass Unternehmen aller Branchen sich schnellstmöglich mit der Frage auseinandersetzen, was die Technologie für sie bedeutet.
marketing-boerse.de >>

2. In Paris hat der Werbekonzern Publicis seine hauseigene Künstliche-Intelligenz-Plattform „Marcel“ vorgestellt. Die KI soll die 80.000 MitarbeiterInnen rund um den Globus vernetzen und interdisplinäre Kooperationen fördern. Entwickelt wurde das Ganze gemeinsam mit Microsoft.
wuv.de >>

3. Social Recruiting: Facebook startet seine Plattform Jobs nun auch in Deutschland. Jobsuchende können sich ab sofort auch hierzulande direkt auf Facebook auf Stellenausschreibungen bewerben.
horizont.net >>

WPP Team Unilever, Influencer-Kampagnen, effektives Social Media Marketing ohne Budget

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. WPP startet gemeinsam mit Unilever eine neue maßgeschneiderte Agentureinheit in Singapur. Das „WPP Team Unilever“ soll Vorbildcharakter für die künftige Zusammenarbeit mit Großkunden haben.
thedrum.com >> via horizont.net >>

2. Soziale Medien sind das Spielfeld für Influencer im Marketing. Eine gute Strategie kann Image und Glaubwürdigkeit von Unternehmen befördern, attestiert Prof. Dr. Annika Schach. Damit Influencer-Kampagnen erfolgreich sind, sollten Unternehmen je nach Zielsetzung vielmehr die Werte und Themen des Meinungsführers hinterfragen und prüfen, inwiefern die Leser-/Fans mit der eigenen Zielgruppe korrespondieren und die Hauptkanäle nach Qualitätskriterien bewerten.
springerprofessional.de >>

3. Einfache Praxistipps für effektives Social Media Marketing ohne Budget gibt’s von Lisa Marcyes, Head of Social Media bei Marketo. Ihr ultimativer Tipp für Low Budget Marketing in Social Media lautet, einen Unternehmensblog im Hintergrund zu haben. Dabei hilft guter Content deutlich mehr als viel Content.
onlinemarketing.de >>

Studie zur Kommunikation am Arbeitsplatz, „MR Benchmark“-Studie, Influencer-Suchmaschine

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Im Vergleich zu ihren älteren KollegInnen bevorzugen jüngere MitarbeiterInnen in ihrer Kommunikation visuelle Elemente – wie Screenshots, Screencasts, Bilder, Gifs und kurze Videos – und nutzen diese privat regelmäßig (58 %). Das zeigt eine aktuelle Studie von TechSmith, Hauptsitz in Okemos (Michigan, USA), in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen OnePoll, London, zum Thema Kommunikation am Arbeitsplatz. Demnach sprechen sich die Millennials doppelt so häufig wie die Befragten aus der Generation der Babyboomer für die Einbindung visueller Elemente in der Bürokommunikation aus (43 % vs. 19 %).
pr-journal.de >>

2. Die „MR Benchmark“-Studie der Unternehmensberatung Net Federation zeigt fünf Dinge, die auf Presse-Webseiten schieflaufen: So sind Pressemitteilungen oft das einzige angebotene Format, die Möglichkeiten des Social Web werden nicht ausgeschöpft, Veranstaltungen sind nur wenig präsent, Tools wie eine Warenkorb-Funktion gibt es selten und die mobilen Ladezeiten sind zu lang.
mr-benchmark.de >>; pressesprecher.com >> via prsuisse.ch >>

3. Berichten zufolge arbeitet Facebook an einer Influencer-Suchmaschine für Werbepartner. Das soziale Netzwerk wolle keine Vermittlungsgebühr nehmen und hoffe auf steigende Werbeausgaben und verbesserte Content-Qualität. Das neue Tool mit dem Namen „Branded Content Matching (Beta)“ richte sich in erster Linie an Seitenbetreiber, die passende Influencer für ihre Zielgruppe suchen.
allfacebook.de >>