Newsletter

Aktuelles bei medienrot

Kommunikationsberatung komm.passion ab sofort klimaneutral – zertifiziert und nachhaltig

Foto: © AdobeStock/Stefan_E

Nachhaltig zu arbeiten, steckt schon lange in der DNA der Kommunikationsberatung komm.passion. So ist das gesamte agile System darauf ausgerichtet, Mitarbeiter:innen nach ihren Fähigkeiten zu entwickeln und damit Ressourcen so effizient wie möglich einzusetzen. Jetzt erweitert das Unternehmen sein nachhaltiges Handeln: Als eine der ersten klimaneutralen Agenturen Deutschlands hat komm.passion gemeinsam mit ClimatePartner seinen Corporate Carbon Footprint (CCF) berechnet, also den CO₂-Fußabdruck des Unternehmens, und sich als klimaneutrales Unternehmen zertifizieren lassen.

Paul-Bernhard Kallen ist „Medienmanager des Jahres“, Personalien, Etats

© Hubert Burda Media


1. Der Fachtitel kress pro zeichnet Paul-Bernhard Kallen, Vorstandsvorsitzender von Hubert Burda Media, als „Medienmanager des Jahres“ aus. Dank der richtigen Strategie führe Kallen ein gesundes Medienunternehmen mit hohen Digitalumsätzen, hieß es zur Begründung. Kallen habe früher als andere erkannt, dass die LeserInnen und NutzerInnen im Zentrum des Geschäftsmodells von Medienhäusern stehen sollten, um sie zukunftsfähig zu machen.
presseportal.de >>

2. +++ Personalien +++
Sebastian Kessler wird neuer Chefredakteur des Musiktitels Metal Hammer. Er folgt auf den bisherigen Herausgeber und Chefredakteur Thorsten Zahn, der nach insgesamt 20 Jahren die redaktionelle Leitung abgibt.
kress.de >>

BMW muss sich einen neuen Verantwortlichen für das Digital-Marketing suchen: Jörg Poggenpohl, zuletzt Global Senior Director Media, Ad Technology & Digital Partnership, verlässt den Autobauer Ende des Jahres – auf eigenen Wunsch.
wuv.de >>

Nach dem Abgang von Daniel Adolph leiten Peter Waibel und Dirk Hibbeler JvM Neckar als Duo. Laut Jung von Matt habe sich Daniel Adolph „aus persönlichen Gründen dazu entschlossen, die Agentur zu verlassen“.
meedia.de >>

3. +++ Etats +++
komm.passion hat 2021 insgesamt 30 neue Kunden bzw. Etats gewonnen. Aktuell kam nach einem mehrstufigen Pitch auch der Cornelsen Verlag hinzu. Im Fokus der Zusammenarbeit stehe die Stärkung der Position im Markt für die Zukunft des Lehrens und Lernens.
komm-passion.de >>

Haebmau gewinnt mit der Influencer-Plattform LTK, Les Visionnaires und Astrid & Miyu Ltd. drei neue Fashionkunden.
pr-journal.de >>

Im Herbst 2021 konnte sich Solar Consulting bei gleich zwei öffentlichen Ausschreibungen gegen mehrere Mitbewerber behaupten: Die PR-Agentur wird bis Ende 2023 die KEA-BW in der Pressearbeit beraten und für Zukunft Altbau weitere zwei Jahre die Pressearbeit begleiten sowie den Facebook-Account und die Website des Informationsprogramms redaktionell mitbetreuen.
solar-consulting.de >>

Upday-Studie: Der europaweite Nachrichtenkonsum 2021 im Ländervergleich

© Axel Springer

Europaweit wurden in diesem Jahr über 2,6 Milliarden Artikel auf UPDAY geklickt. Dies hat Axel Springers News-Service in einer internen Studie* analysiert und herausgefunden, welche Themen neben Corona für Menschen in Europa besonders relevant waren, und welche Unterschiede sich zwischen den Ländern zeigten. Die Ergebnisse im Überblick:

Personalien, Sven Holsten meldet sich als Magazin-Macher zurück, Taugt WhatsApp für die Mitarbeiterkommunikation im Unternehmen?

1. +++ Personalien +++
Janina Süss (Foto) wird zum 1. Januar 2022 neue Verlagsleiterin in der FUNKE Life GmbH am Standort Hamburg. Sie verantwortet in ihrer neuen Position die Marken BILD der FRAU sowie FUNKEs Food-Hub EAT CLUB. Die 36-Jährige kommt von der Bauer Media Group.
funkemedien.de >>

Nicola Leske wird Anfang kommenden Jahres Managing Partner bei der von Thomas Gauly 2012 gegründeten Kommunikationsberatung Gauly (ehemals: Gauly Advisors).
prreport.de >>

Bundesumwelt- und Verbraucherschutzministerin Steffi Lemke hat den bisherigen Hauptstadtjournalisten der überregionalen Tageszeitung taz, Ulrich Schulte, zu ihrem Sprecher ernannt.
bmu.de >>

2. Sven Holsten, zuletzt einer der Geschäftsführer der Out-of-Home-Agentur Kinetic, bringt zusammen mit seiner Frau Julia Holsten und Chefredakteurin Sonja Still, zunächst nur in München, die Zeitschrift „Only the Best – Brand Spaces“ (gratis E-Paper) auf den Markt, in der er außergewöhnliche Unternehmer und Unternehmerinnen portraitiert. Weitere Städte sollen folgen.
horizont.net >> (paid)

3. Taugt WhatsApp für die Mitarbeiterkommunikation im Unternehmen? Lassen sich Alternativen wie Signal oder Threema problemlos nutzen? IT-Rechtsanwalt Karsten Bartels erklärt, worauf man bei Messengern im Unternehmen genau achten muss.
basicthinking.de >>

Ippen-Investigativ-Team von medium magazin als „Journalistinnen und Journalisten 2021“ ausgezeichnet

Medienfachverlag Oberauer GmbH/Volker Conradus

Eine Jury der Fachzeitschrift medium magazin hat das Ippen-Investigativ-Team zu den „Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2021“ gewählt. Daniel Drepper, Juliane Löffler, Katrin Langhans und Marcus Engert hatten trotz des Vetos ihres Verlegers eine brisante Recherche zu Ex-BILD-Chefredakteur Julian Reichelt veröffentlicht.

Für mehr Diversity & Inclusion im Marketing: Jung von Matt und CURL AGENCY machen gemeinsame Sache

Im Rahmen der Diversity und Inclusion Transformation in der JvM-Gruppe schließt die Agentur eine exklusive Partnerschaft mit CURL AGENCY aus Berlin.

CURL AGENCY wird die Mitarbeitenden von Jung von Matt nicht nur durch Vorträge und Führungskräftetrainings auf den Themen Diversity und Inclusion weiterbilden, sowie zusätzlich ein exklusives Beratungsangebot für die Kund:innen der JvM-Gruppe schaffen.

Denn Kund:innen von Jung von Matt haben ab sofort die Möglichkeit einen Diversity und Inclusion Check ihrer Marketingmaßnahmen durchführen zu lassen. Der Check prüft Konzepte, Kampagnen, Strategien und Werbematerialien nach oder vor der Veröffentlichung auf diskriminierende oder rassistische Problematiken in Wort- und Bildsprache.

IR Benchmark 2021: ESG und digitale Trends auf dem Vormarsch

Das Thema „Virus in einer durchglobalisierten Welt“ zieht sich hin – im Privaten wie im Unternehmerischen. Die vergangenen zwei Jahre haben die Kapitalmärkte und damit die Investor-Relations-Abteilungen der Emittenten nicht zur Ruhe kommen lassen. 2021 musste sichergestellt werden, dass Unternehmen und ihre Investoren auf einem guten und stabilen Kurs bleiben.

Die Kölner Beratungsagentur NetFederation GmbH untersucht in ihrem jährlichen IR Benchmark die Investor-Relations-Websites von 50 börsennotierten Konzernen. Wie steht es – nach über einem Jahr Pandemie – um den Digitalisierungsgrad der IR-Kommunikation in Deutschlands Großkonzernen? Welche Trends zeichnen sich ab? Im diesjährigen Ranking um die beste digitale Finanzkommunikation auf IR-Websites belegt die Merck KgaA den ersten Platz, gefolgt von Henkel und der Deutschen Telekom.

Analyse: Leonie Hanne ist Deutschlands wertvollste Influencerin

Die Managementberatung Batten & Company und das Marktforschungsinstitut Appinio haben erstmalig die Markenwerte von Deutschlands Top-Influencer:innen ermittelt und auf dieser Basis ein Top 25 Ranking der deutschen Social-Media-Stars erstellt. Das Ergebnis: Leonie Hanne, Pamela Reif und Caro Daur sind Deutschlands wertvollste Influencerinnen. Weibliche Social-Media-Stars aus dem Bereich Fashion und Lifestyle sind insgesamt deutlich erfolgreicher als ihre männlichen Kollegen.

Initiative Fairgency, wie wir künftig in der PR arbeiten wollen, Appell „#UnsereMedien“

© Screenshot fairgency.com

1. Unter Federführung von Mashup Communications haben sich einige Agenturen zur Initiative Fairgency zusammengeschlossen. Der Content- und Community-Hub richtet sich an jene, die eine faire Agenturwelt bereits heute gestalten. Die Inhalte auf Fairgency werden von allen teilnehmenden Agenturen geschaffen und bieten die Grundlage für ein Netzwerk, das offen über aktuelle Probleme, vergangene Herausforderungen und die Aufgaben der Zukunft spricht. Ziel ist es, eine neue Agenturkultur zu etablieren und den Austausch unter allen Stakeholdern zu fördern. Die Agenturen im 2020 gegründeten Netzwerk: Mashup Communications GmbH, Laika Communications GmbH, public link communication & consulting GmbH, Wake up Communications GmbH, pr://ip – Primus Inter Pares GmbH, Sweet Spot Public Relations GmbH, newskontor GmbH, FORMLOS Berlin GmbH, Schröder+Schömbs Public Relations, Openers GmbH, Lauffeuer Kommunikation GmbH (per Mail)

2. Ausblick 2022: Wie wir künftig in der PR arbeiten wollen, sollen und dürfen – die KollegInnen vom PR Journal haben nachgefragt. PR- und Kommunikationsfachleute antworten.
pr-journal.de >>

3. Mehr als einhundert Personen aus Kultur, Wissenschaft, Politik und Medien – darunter Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin und Mitgründerin der Humboldt-Viadrina Governance Platform, Filmemacher und Autor Mario Sixtus, Prof. Dr. Lars Rademacher von Hochschule Darmstadt und Ruprecht Polenz, Vorsitzender des ZDF-Fernsehrats 2002-2016, haben sich für eine Stärkung und Weiterentwicklung der öffentlich-rechtlichen Medien ausgesprochen. Mit ihrem Appell „#UnsereMedien“ wenden sie sich an die politisch Verantwortlichen, aber auch an die Sender selbst. Sie fordern die Verteidigung des öffentlich-rechtlichen Modells in Deutschland und Europa als Voraussetzung für funktionierende Demokratien.
unsere-medien.de >>; medienpolitik.net >>