Newsletter

Aktuelles bei medienrot

Corporate Influencer, Studierendeninitiativen, PR-Beratung vong A bis Z

Interview: Corporate Influencer und die Chancen für Unternehmen
Klaus Eck, Geschäftsführer der Agentur d. Tales, glaubt fest an den Erfolg, wenn Unternehmen einen Teil ihrer MitarbeiterInnen als Sprachrohre gewinnen können. Die Corporate Influencer schließen, seiner Meinug nach, die Lücke zwischen dem abstrakten Corporate Content und dem Marketing der Personaler. Die Firmenbotschafter sind im Netz bestenfalls persönlicher und nahbarer unterwegs.
pressesprecher.com >>

Erfahren, was der Nachwuchs erwartet
Die KollegInnen vom PR Journal ziehen gemeinsam mit der GPRA durch die Lande und hören verschiedenen studentischen Initiativen der PR-Studiengänge zu, um mehr über die Wünsche und Vorstellungen der Studierenden zu fahren, wenn es um die Berufseinstieg bei Agenturen geht. Im Juli traf man sich in Mainz mit der studentischen PR-Initiativen kommoguntia (Mainz) und KOMMON (Darmstadt). Ein ausführlicher Bericht zeigt, was „diesen jungen Leuten“ wichtig ist: Wertschätzung in Form eines fairen Gehalts, Flexibilität, Weiterentwicklung und Überblick.
pr-journal.de >>

Die Arbeit von PR-Profis von A bis Z
Stefan Schütz war viele Jahre in PR-Agenturen beschäftigt und wechselte zu Juli dieses Jahres in eine Unternehmenskommunikation. Kurz vor seinem Wechsel schrieb er für Newcomer in alphabetischer Reihenfolge auf, wie man seinen Job als PR-Mensch sinnvoll über Stichworte meistern. Das ist natürlich alles nur halbernst gemeint, vong Inhalt her.
pr-stunt.de >>

Diversität im Radio, Verfahrenseinstellung, ab 2020 kein SpOn mehr

Wie der Umbau bei öffentlich-rechtlichem Radio gelingen kann
„In der jüngsten Media Analyse haben wir unsere Hörerschaft verdoppelt. Im Altersdurchschnitt sind wir das jüngste Radioprogramm in der ARD und das zweitjüngste in ganz Deutschland“, so fasst die Programmchefin Felicia Reinstädt die gemeinsame Arbeit mit ihrem Team nach drei Jahren Bremen NEXT zusammen. Demnach sei Diversität ein wichtiger Garant des Erfolges für die junge Welle von Radio Bremen.
radioszene.de >>

Verfahren gegen Oliver Schröm wird beendet
Die Hamburger Staatsanwaltschaft Hamburg stoppt ihre Ermittlungen gegen den Correctiv-Chefredakteur Oliver Schröm. Das Verfahren gegen den Journalisten wegen des Verdachts „der Anstiftung zum Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen“ wird eingestellt. Schröm wurde vorgeworfen, er solle im Zuge der Berichterstattung zum Finanzskandal um CumEx-Geschäfte für den „Stern“ Wirtschaftsspionage betrieben haben.
meedia.de >>

Nachgereicht: Aus SpOn soll Der Spiegel werden
Weil die Print- und Onlineredaktionen des Nachrichtenmagazins zusammengelegt werden, soll im kommenden Jahr das Internetangebot von „Spiegel Online“ in der „Der Spiegel“ umfirmieren. Eventuell wird aus Twix auch wieder Raider?
sueddeutsche.de >>

Facebook mit Quittung, neue Bio zu Apples Tim Cook, türkischer Pop-Rap auf Youtube

Facebook bekommt wohl die Quittung
Seit etwa einem Jahr ermittelte die US-Handelsbehörde FTC gegen Facebook. Hintergrund sind die Vorwürfe zum Cambridge-Analytica-Skandal. Jetzt soll Facebook, laut Medienberichten, etwa fünf Milliarden US-Dollar Strafe wegen Verstößen gegen den Datenschutz bezahlen. FTC und Facebook bestätigen den Vergleich bisher noch nicht. Facebook hatte jedoch vor einigen Monaten bereits eine Rückstellung in genannter Höhe vorgenommen.
spiegel.de >>

Lesetipp: Ist Apples Tim Cook der bessere CEO?
Eine neue Biografie über den derzeitigen Apple-Chef Tim Cook heißt „Tim Cook: Das Genie, das Apples Erfolgsstory fortschreibt“ von Leander Kahney und soll aufzeigen, wie sich Cook aus dem Schatten seines legendären Vorgängers Steve Jobs gelöst hat und den Mega-Konzern in eine neue Zeit führt. Die KollegInnen von Gründerszene haben einen Auszug des Buches veröffentlicht.
gründerszene.de >>

Türkischer Pop macht Youtube froh
Am vergangenen Wochenende konnte der türkische Pop-Rapper Yusuf Aktaş a.k.a. Reynmen mit seinem seinem neuesten Song „Ela“ ganze 27 Millionen Videoabrufe allein auf Youtube generieren. Reynmen hat selbst einen Account mit 4,9 Millionen AbonnentInnen und führt damit einen der 10 erfolgreichsten Accounts in der Türkei. Wir wünschen eine fröhliche Arbeitswoche!
youtube.com >>

Google startet neues Social Network, Pinterest mit neuen Videofunktionen, Studie zum Influencer Marketing

Foto: © Fotolia/vladans

1. Auf ein Neues! Google startet ein neues, soziales Netzwerk. Shoelace soll Menschen in Städten hyperlokal miteinander verbinden, die Gleichgesinnte für gemeinsame Aktivitäten suchen. Passende Eventempfehlungen soll es auch geben.
t3n.de >>; techcrunch.com >>

2. Pinterest führt neue Videofunktionen – einen verbesserten Video-Uploader, einen Video-Tab, eine Video-Analyse und ein Pin-Planungstool – für Content-Creators und Unternehmen ein, die in Kürze auch in Deutschland verfügbar sein sollen. onetoone.de >>

3. Influencer Marketing funktioniert bei Frauen unter 30 am besten. Die wichtigste Informationsquelle für Produktempfehlungen bleibt aber der eigene Freundeskreis, wie die Studie des Markforschungsinstituts Splendid Research zeigt.
horizont.net >>

Recma-Ranking der größten Mediaagenturen Deutschlands, BCN übernimmt „ADAC Motorwelt“, Tipps für erfolgreiches Newsletter-Marketing

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Mediacom verteidigt die Spitzenposition im Recma-Ranking der größten Mediaagenturen Deutschlands. Demnach wuchsen die Billings von Mediacom 2018 um 2 % auf 3,9 Mrd. Euro. OMD und Carat folgen auf den Plätzen. Großer Verlierer ist Wavemaker.
horizont.net >>

2. Ab dem ersten Quartal 2020 ist die Burda-Tochter BCN sowohl für Produktion, Herstellung und Druck als auch für Redaktion, Vermarktung, Marketing und Distribution der „ADAC Motorwelt“ zuständig. Der ADAC bleibt Herausgeber der Zeitschrift und ist über den Chefredakteur Martin Kunz weiterhin inhaltlich verantwortlich.
meedia.de >>

3. Neun Tipps für erfolgreiches Newsletter-Marketing hat Cornelia Dlugos für t3n zusammengetragen.
t3n.de >>

Donald Trump und seine KritikerInnen bei Twitter, Martin Ott verlässt Facebook, Henkel startet globale Content-Plattform

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Da US-Präsident Donald Trump seinen Twitter-Account häufig für die Kommunikation mit der Öffentlichkeit nutze, dürfe er ihm unliebsame KritikerInnen nicht von seinem Feed aussperren. Das verletze den 1. Zusatzartikel der US-Verfassung, entschied ein Bundesberufungsgericht.
washingtonpost.com >> via turi2 >>

2. Facebook-Europachef Martin Ott verlässt das soziale Netzwerk und heuert bei der We Company, dem Mutterkonzern von We Work, an. Dort übernimmt er als Managing Director für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika.
handelsblatt.com >>

3. Um schnellere und vereinfachte Prozesse innerhalb des Konzerns zu erreichen, hat Henkel eine globale Content-Plattform gestartet. Das Digital Asset Management (DAM) hat der Konzern mithilfe der Digitalagentur ECX.IO aufgesetzt.
onetoone.de >>

Markenmanagement als Treiber des digitalen Wandels, wie nutzen deutsche Hochschulen soziale Medien, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Das Markenmanagement ist in Unternehmen der entscheidende Treiber des digitalen Wandels. Dafür muss die Marke allerdings auch Chefsache sein – mit einem Chief Marketing Officer (CMO), der vom Top-Management unterstützt wird. So das zentrale Ergebnis der Studie „Markenmanagement im digitalen Wandel – CMOs intern unter Druck“. Dafür hat Batten & Company in Zusammenarbeit mit der Uni Köln 100 CMOs und MarkenentscheiderInnen aus den Branchen Automobil, Handel, Finanzen und Industrie befragt.
markenartikel-magazin.de >>

2. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist die aktivste unter deutschen Hochschulen in den sozialen Medien, die Technische Universität München (TUM) verfügt über die größte Anzahl an Followern. Das zeigt eine Studie der Bildungsplattform Charly Education. Dafür wurden die Social-Media-Aktivitäten der 50 größten deutschen Hochschulen ausgewertet hat – insbesondere bei Facebook, Instagram und Twitter.
pressesprecher.com >>

3. +++ Etats +++
Das Londoner Dufthaus Molton Brown vergibt vergibt PR und Social Media an Rohde PR aus München.
pr-journal.de >>

Die Düsseldorfer Agentur Stagg & Friends verlängert die Zusammenarbeit mit Seat.
new-business.de >>

Das Online-Karriereportal Monster hat die Frankfurter Kommunikationsagentur Oseon mit der Betreuung seiner B2C-Kommunikation beauftragt.
pr-journal.de >>

ZuKuFo 2019 – ein kleiner Rückblick

Das Zukunftsforum der DPRG in Gelsenkirchen im Jahr 2017 markierte den Start dieses Podcasts. Damals nahmen wir die Interviews für die erste Staffel auf. Beim ZuKuFo 2019 in Hamburg haben wir inzwischen 50 Folgen veröffentlicht und deshalb berichteten Beate Kiep und Jens Stoewhase auch in einer gut besuchten Session über die Erfahrungen mit der Produktion dieses Corporate Podcasts. Fast schon traditionell hat sich Landau Media wieder als Hauptsponsor betätigt. Allerdings war Landau Media nicht nur einfach Sponsor, sondern zeigte sich mit dem Kaffemobil samt Donutbar auch Helfer in der Kaffeenot.

In dieser Podcast-Folge lassen wir ein wenig das Zukunftsforum der DPRG in Hamburg Revue passieren und freuen uns schon auf das ZuKuFo 2020 und die kommenden drei Podcastfolgen, die wir in Hamburg aufgenommen haben.

 

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Den Podcast bei Spotify abonnieren >>
Download der Folge (ca. 10 MB) als mp3 >>
Die aktuelle Folge bei Soundcloud anhören >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der vierten Staffel angekommen.

Social-Media in der Entscheideransprache, Content Marketing bei Pfizer, Praxis-Tipps fürs Employer Branding.

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. B2B-Unternehmen setzen verstärkt auf Social-Media in der Entscheideransprache. Das zeigen aktuelle Umfragen, die während den drei Leitmessen LogiMAT, Hannover Messe und ISH durchgeführt wurden.
marconomy.de >>

2. Hörtipp: Pfizer nutzt Content Marketing für die Kommunikation mit den Fachgruppen (also Ärzten und Apothekern) und um Awareness bei den Betroffenen zu schaffen. Annette Karoline Link-Thoma ist für die digitale Content-Marketing-Strategie verantwortlich und verrät im Podcast, wie das konkret aussieht.
content-marketing.com >>

3. Wie man sich als Arbeitgeber präsentiert, kann einen entscheidenden Vorteil bei der Mitarbeitersuche bringen. Lisa-Marie Linhart präsentiert sieben Praxis-Tipps fürs Employer Branding.
karriere.at >>

Horst Seehofer, Personalien, wie die BRIC-Staaten im globalen Markenwettbewerb bestehen können

Foto: © Fotolia/vladans

1. Vor einem Jahr wagt sich CSU-Innenminister Horst Seehofer selbst auf Twitter (wir berichteten) – doch so richtig warm wird er mit der Plattform nicht. In seinem Ministerium gebe es ein Social-Media-Referat, die machten das sehr seriös, sagte Seehofer dem Donaukurier in einem Interview. „Gelegentlich schaue ich mir dann an, wie das kommentiert wird, und was ich da lese, ist oft dermaßen platt und flach, gehässig und bösartig – nein, von so einer Community möchte ich nicht Teil sein“, so der Bundesinnenminister.
n-tv.de >>

2. +++ Personalien +++
Yasmine Sailer verantwortet ab sofort Marketing und Kommunikation bei C3 Creative Code and Content.
new-business.de >>

Michael Kuhn ist seit Monatsbeginn neuer Abteilungsleiter „Mobility & Strategy“ im Bereich Communications bei der Daimler-Tochter Financial Services, die noch in diesem Monat in Daimler Mobility AG umbenannt wird.
prreport.de >>

Sabine Deckwerth wechselt zum 1. August in die Pressestelle der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg.
pr-journal.de >>

Sven Weisbrich, seit über 6 Jahren an der Spitze der Mediaagentur Universal McCann (UM), verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres und macht sich selbstständig.
horizont.net >>

3. Wie können Unternehmen im globalen Markenwettbewerb bestehen? Markenmanagement-Experte Niklas Schaffmeister erklärt im Interview Strategien für BRIC-Staaten.
springerprofessional.de >>