Newsletter

Aktuelles bei medienrot

Peter Klotzki, 19. Edelman Trust Barometer, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Peter Klotzki, Geschäftsführer Kommunikation des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger, verlässt den VDZ nach neun Jahren. Der langjährige Sprecher des Verlegerverbands wird Hauptgeschäftsführer eines anderen Bundesverbands außerhalb der Medienbranche.
horizont.net >>

2. In Deutschland wird die Vertrauensschere zwischen informierter und breiter Öffentlichkeit größer. Das zeigt das 19. Edelman Trust Barometer, in dem die BRD nur Platz 21 von 26 belegt – im internationalen Vergleich ist das Vertrauen hierzulande auffallend gering.
edelman.de >> (Kernergebnisse Deutschland); edelman.com >>

3. +++ Etats +++
Die Orca Gruppe gewinnt den Rahmenvertrag zur Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit der mittelbaren und unmittelbaren Behörden des Bundesinnenministeriums (BMI). Budgetumfang: mindestens zwei Mio, maximal 30 Mio. Euro.
pr-journal.de >>

Nach dem Verlust des Opel-Etats meldet Scholz & Friends-Ableger Neumarkt mit Audi einen neuen Automobilkunden. Das Team um Geschäftsführer Sven Jarck soll sich sich um das internationale After Sales Marketing der Volkswagen-Tochter kümmern.
horizont.net >>

Territory verliert „Faktor A“, die Online-Publikation der Agentur für Arbeit, an die Hamburger Agentur The Ministry Group.
cpwissen.de >>

Das Bundesarbeitsministerium vergibt seinen Kommunikations­etat an die Berliner Agenturen Blumberry, Ressourcenmangel und Scholz & Friends. Seit Mai 2014 betreute die Agentur Butter Berlin den Etat.
turi2.de >>

Haribo, Quick Guides für die Marketingpraxis, „3 Influencer to watch“

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Berichten zufolge hat Haribos Kommunikationschef Sven Jacobsen das Unternehmen verlassen. Auch im Marketing tut sich etwas: Andreas Kuhnle übernimmt die Leitung des Bereichs Marketing International.
prreport.de >>; horizont.net >>

2. Klicktipp: Unter dem Themenschwerpunkt Marketing stellt Springer-Autorin Eva-Susanne Krah fünf Quick Guides für die Marketingpraxis vor – aktuell mit gratis zugänglichen Buchkapiteln!
springerprofessional.de >>

3. „3 Influencer to watch“: Horizont Online und die Analyse-Plattform InfluencerDB stellen drei Influencer vor, die im vergangenen Monat für Aufsehen sorgten. Zum einen der „Top-Influencer“, der mehr als 400.000 Follower, ein positives Wachstum und einen sogenannten Qualityscore von über 85 Prozent aufweisen kann, der „Rising Star“ ist, der mindestens 50.000 Follower, 4,5 Prozent Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent hat, sowie die „Monthly Discovery“, die mindestens 10.000 Follower, ein positives Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent aufweisen sowie in besonderer Art und Weise im vergangenen Monat herausgestochen haben muss. Im Dezember waren das: sarina_nowak (Top-Influencer), giuliogroebert (Rising Star) und onebenshow (Monthly Discovery).
horizont.net >>

Marketing-Performance, pr suisse als Verband, Whitepaper-Reihe „Social Media im B2B“

Foto: © Fotolia/vladans

1. Nur ein Drittel der CMOs halten die Marketing-Performance ihres Unternehmens für sehr gut. Das zeigt eine aktuelle Studie von Qualtrics in Kooperation mit dem Deutschen Marketing Verband. Es hapere vor allem bei der Auswertung und Qualität von Daten.
horizont.net >>

2. Haben Verbände ausgedient? Dieser Frage geht „pr suisse“-Präsidentin Judith Lauber nach und gibt einen Ausblick dazu, wohin pr suisse als Verband steuert.
prsuisse.ch >>

3. Downloadtipp: Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) liefert mit der Whitepaper-Reihe „Social Media im B2B“ Anreize und Ideen, wie B2B-Unternehmen die sozialen Netzwerke nutzen können, um EntscheiderInnen in Unternehmen zu erreichen und zu aktivieren. Für Mitglieder ist der Whitepaper-Download kostenlos, Nicht-Mitglieder können sich als registrierte User die Abstracts herunterladen.
bvik.org >>; bvik.org >> (zum Download)

Facebook investiert in Journalismus, digitale Debatte, Ethik und PR

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Facebook will mit einer Finanzspritze von 300 Mio. Dollar (263 Mio. Euro) den Journalismus im In- und Ausland unterstützen. Das Geld soll in den kommenden drei Jahren in Nachrichtenprogramme, Partnerschaften und Inhalte fließen.
recode.net >>; horizont.net >>

2. Der Bundestag verweigert den BürgerInnen den direkten Dialog über soziale Medien, schreibt Moritz Seyffarth. Bundestags­präsident Wolfgang Schäuble begründet dies mit „erheblichem Personalaufwand“ für eine Redaktion.
welt.de >>

3. Lesetipp: Jean-Marc Hensch, Mitglied des Ehrenrats von pr suisse, über die Problemzonen in Sachen Ethik und PR. „Um in der PR-Ethik weiterzukommen, sollte es also nicht darum gehen, jetzt einen weiteren Codex aufzusetzen oder neue Strukturen aufzubauen. Wir sollten vielmehr dafür sorgen, dass wir – insbesondere in der Ausbildung – durch konkrete Beispiele aus der Berufspraxis den moralischen Kompass ausrichten, in dem wir die richtige Lösung nicht dozieren und verordnen, sondern in einer Diskussion entwickeln und Varianten abwägen […]“.
prsuisse.ch >>

Hy partnert mit kloeckner.i, RTL/n-tv-Trendbarometer, Newspack

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Hy, Springers Digital­beratung, und kloeckner.i, die Digital-Einheit des Stahlhändlers Klöckner & Co, wollen gemeinsam Beratung zur digitalen Transformation anbieten. Die Kooperation umfasst die Themen Analyse, Strategie, Kulturwandel, Company Building, Plattform-Bau, Investing und Venturing.
new-business.de >>

2. Wem vertrauen die Deutschen? Am meisten der Polizei (78 %) sowie den Universitäten und Ärzten (je 77 %) – wie schon in den Vorjahren. Das zeigt das aktuelle RTL/n-tv-Trendbarometer. Insgesamt haben fast alle relevanten gesellschaftlichen Institutionen einen teilweise erheblichen Vertrauensverlust zu beklagen.
pr-journal.de >>

3. Mit Newspack entwickeln Google und WordPress ein gemeinsames CMS für kleine Redaktionen. Es soll während der Entwicklungsphase kostenlos nutzbar sein, anschließend werden etwa 1.000 bis 1.200 Dollar pro Monat fällig. Newspack soll ab Mitte 2019 zur Verfügung stehen.
mediapost.com >> via turi2.de >>

Antje Neubauer, Mathias Döpfner, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Antje Neubauer, Leiterin PR und Marketing der Deutschen Bahn, wird das Unternehmen im Spätsommer verlassen. Die 48-Jährige gehe auf eigenen Wunsch, um sich eine Auszeit zu gönnen.
prreport.de >>

2. In seinem großen dpa-Interview predigt Springer-Chef Mathias Döpfner Social-Media-Enthaltsamkeit. Twitternde JournalistInnen nennt er „zunehmend problematisch“.
nordkurier.de >> via turi2.de >>

3. +++ Etats +++
Leo Burnett hat sich in einem Pitch gegen vier Mitbewerber den Etat von Thomas Cook Group Airline gesichert. Dazu gehören die Marken Condor und Thomas Cook Airlines UK.
horizont.net >>

Die Berliner Agentur Familie Redlich verteidigt den Kommunikationsetat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
new-business.de >>

Mitte Dezember erhielt ORCA Affairs nach öffentlicher Ausschreibung den Zuschlag für vier Jahre Leitagentur der Hochschule der Bundesanstalt für Arbeit/Mannheim. Zudem gewinnt Orca Affairs den Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) als Neukunden.
orca-affairs.de >>

Christian Thiels, die Polizei als Staatsmedium, die acht Bausteine der Reputation

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Christian Thiels, langjähriger Verteidigungsexperte für die Tagesschau wird Chefredakteur der Bundeswehr, berichtet Spiegel Online. Ab Mitte Februar verantwortet er alle Medienkanäle des Verteidigungsministeriums – von Print bis Social Media.
spiegel.de >>

2. Wie sich die Polizei als Staatsmedium inszeniert, hat sich Andreas Kopietz angeschaut und stellt heraus: „Die Behörden informieren nicht nur über ihre Arbeit und klären auf, sondern sie sind zu (wirklichen) Staatsmedien geworden, zu Erfolgsmeldern in eigener Sache.“ Ein Kommentar.
berliner-zeitung.de >>

3. Die acht Bausteine der Reputation: Beziehung, Veränderung, Gefahr, Ignoranz, Haltung, Spannungen, Strategie und Kommunikation – Thorsten Hennig-Thurau erläutert die Grundlagen eines guten Rufs und was man alles falsch machen kann.
brandeins.de >>

Huffington Post, die Goldenen Blogger, Personalien

Foto: © Fotolia/vladans

1. Die deutsche Ausgabe der Huffington Post, die Ende 2013 mit großen Erwartungen an den Start ging, wird Ende März eingestellt. Das teilte der deutsche Lizenznehmer Burda Forward mit.
spiegel.de >>

2. Die Goldenen Blogger: Am 28.1. wird zum 12. Mal „Deutschlands ältester Influencer-Preis“ verliehen. Aus 2.000 Nutzervorschlägen wurden die Shortlist generiert, auf die es u.a. Astro Alex, Dieter Bohlen und #wirsindmehr geschafft haben.
basecamp.telefonica.de >>

3. +++ Personalien +++
WAVEMAKER ernennt Jan König zum Managing Director. In dieser Position verantwortet er den Kunden-Geschäftsbereich mit Marken wie Vodafone, Paramount, Netflix, s.Oliver, GoDaddy und Emmi und zeichnet außerdem für den strategischen Ausbau sowie die Leitung des Business-Bereichs Content verantwortlich.
wuv.de >>

Laura Fölmer ist seit Anfang des Jahres in der Pressestelle des Getränkeherstellers Coca-Cola Deutschland tätig. Die 31-Jährige hat den Job einer Communications-Managerin übernommen.
prreport.de >>

Eike Alexander Kraft ist bei der Strategieberatung Roland Berger in München zum „Head of Global Marketing & Communications“ aufgestiegen. Er folgt auf Regina Körner, die das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen hat.
pr-journal.de >>

Mediengruppe RTL startet Unternehmenspodcast, Social Media Trends 2019, Zufriedenheit von PR- und KommunikationspraktikerInnen

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Die Mediengruppe RTL baut ihr Kommunikationsportfolio aus. In einem regelmäßigen Unternehmenspodcast sollen sowohl TV-Köpfe als auch Führungskräfte zu Wort kommen. Den Anfang macht Dschungel-Kandidatin Evelyn Burdecki.
kommunikation.mediengruppe-rtl.de >>; dwdl.de >>

2. Social Media Trends 2019: Vertrauen wiederaufbauen ist nur ein Trend, den @hootsuite in seinem dritten Social-Media-Report identifiziert. Außerdem löst „Storifying“ das „Storytelling“ ab, Budget für Online-Ads allein reicht nicht aus, Shoppen im Social Web nimmt Fahrt auf und Instant Messaging überholt die „traditionellen“ sozialen Netze.
wuv.de >>

3. Die Zufriedenheit von PR- und KommunikationspraktikerInnen hängt maßgeblich von innerorganisatorischen Faktoren ab. Das zeigt die Studie „Kommunikationsmanagement 2018“ des pressesprecher. Dazu gehören u.a. das subjektive Gefühl, dass man Einfluss mit seinen Ratschlägen hat oder der beratende Einfluss auf die Organisationsspitze.
pressesprecher.com >>

Jens Eberth leitet Velocity McCann, RTL vs. BILD, politische Kommunikation bei Twitter und Facebook

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. McCann hat für seinen (neuen) Großkunden Opel eine Customized Agency auf die Beine gestellt. Mit Jens Eberth wird ein ausgewiesener Autoexperte die Geschicke von Velocity McCann in Frankfurt leiten.
horizont.net >>

2. Kurz vor Start der neuen Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat die BILD eine große „Enthüllungsserie“ zur Show angekündigt. Dem kam RTL zuvor und veröffentlichte den kompletten Fragenkatalog samt Antworten.

dwdl.de >>; digitalfernsehen.de >>

3. „Längst haben sich Twitter und Facebook für die politische Kommunikation abgenutzt. Sie sind ein Tummelplatz für extreme Positionen geworden“, beobachtet Medienlinguist Sascha Michel. Habecks Twitter-Rückzug findet er trotzdem falsch. Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Peter Schlobinski schätzt v.a. das Tempo und die Kreativität, welche das Medium Twitter einfordert, als problematisch ein. Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, sollten sich stärker bewusst sein, dass eben wirklich jedes einzelne Wort zähle.
businessinsider.de >> (Sascha Michel); deutschlandfunkkultur.de >> (Prof. Dr. Peter Schlobinski)