Newsletter

Aktuelles bei medienrot

30. Axel-Springer-Preis für jungen Journalismus: Nachwuchsreporter für herausragende Leistungen geehrt

Zum 30. Mal wurde am 7. Juni 2021 der Axel-Springer-Preis für jungen Journalismus vergeben. Der von der „FreeTech – Axel Springer Academy of Journalism and Technology“ vergebene Preis gilt als wichtigster Förderpreis für junge JournalistInnen im deutschsprachigen Raum. Durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie fand die Verleihung zum zweiten Mal digital, als YouTube-Premiere statt.

BVG-Kulturticket: Ein Euro mehr für die Kultur

Foto: © AdobeStock/AR Pictures

Seit über einem Jahr ist in Berlin kein Vorhang mehr gefallen, keine Zugabe gespielt worden und kein einziger Tropfen Schweiß von der Decke eines Clubs getropft. Die Pandemie hat die Stadt in einen tiefen Schlaf versetzt und viele Kulturschaffende in eine schwierige finanzielle Lage. Das Land Berlin und der Bund unterstützen bereits umfangreich. Doch auch die BVG will ihren Teil dazu beitragen, Berlin wieder zu der kunterbunten Kulturmetropole zu machen, die zu Recht einen Weltruf genießt.

Einen kleinen Beitrag leisten ab sofort die Berliner Verkehrsbetriebe in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Und alle BerlinerInnen und alle Kulturfans können mitmachen, indem sie das BVG-Kultur-Ticket kaufen – einen Einzelfahrausweis Berlin AB mit einem Euro Aufschlag, der direkt an die Kulturszene fließt.

PRCC kooperiert mit „The Works Search“, Personalien, Facebook-Sperre für Trump

Kooperieren zukünftig: PRCC Managing Partner Thomas Lüdeke (links) und Philip Müller mit Sarah Leembruggen, Managing Director von The Works Search.

1. Die auf Kommunikation und Marketing spezialisierte PRCC Personalberatung kooperiert seit Juni 2021 mit der in London ansässigen Personalberatung „The Works Search“. Ziel ist es, KlientInnen noch wirksamere, länderübergreifende Services zu bieten – darunter die Vermittlung von KandidatInnen mit internationalem Hintergrund oder die Besetzung von Stellen außerhalb des deutschsprachigen Raums. (per Mail)

2. +++ Personalien +++
Catja Caspary, bisher Bereichsleiterin im Messemanagement, übernimmt ab sofort die Leitung des Zentralbereichs Marketing-Kommunikation und damit die Verantwortung für die veranstaltungsbezogene Kunden- und Medienansprache der Koelnmesse.
markenartikel-magazin.de >>

Der Spiegel ernennt zwei neue stellvertretende Leiterinnen des Auslandsressorts: Özlem Topçu kommt von der Zeit. Katrin Kuntz, rückt auf.
kress.de >>

André Pollmann verlässt Conde Nast. Seit Anfang letzten Jahres war Pollmann neuer GQ-Markenchef. Dort setzte er auf eine umfassenderes Storytelling und einen neuen Look der Zeitschrift mit einem überarbeitetem Cover-Konzept.
clap-club.de >>

3. Facebook sperrt das Konto von Ex-US-Präsident Donald Trump bis mindestens Anfang 2023. Danach werde man mithilfe von ExpertInnen abwägen, ob es immer noch ein Risiko für die öffentliche Sicherheit durch seine Facebook-Präsenz gebe.
zeit.de >>

YouGov-Umfrage: Die derzeit beliebtesten Podcasts in Deutschland

Unter den derzeit beliebtesten Podcasts wird „Das Coronavirus-Update von NDR Info“ mit dem Virologen Christian Drosten am häufigsten gehört: Ungefähr jede/r sechste Podcast-HörerIn (17 %) hat in diesen bereits reingehört. 16 Prozent der Podcast-KonsumentInnen haben schon einmal „Gemischtes Hack“ gehört, 13 Prozent den Podcast „Mordlust – Verbrechen und ihre Hintergründe“. Jeweils 11 Prozent sagen, bereits „Terra X – Der Podcast“, „ZEIT Verbrechen“ und „Lage der Nation – der Politik-Podcast aus Berlin“ gehört zu haben.

Am 9. Juni findet die virtuelle Preisverleihung des Deutschen Podcast Preises statt. Eine aktuelle Umfrage von YouGov hat anlässlich dessen diejenigen Deutschen, die hin und wieder Podcasts hören, zu den derzeit beliebtesten Podcasts in Deutschland befragt.

Personalien, wie die Rheinische Post KI einsetzt, wie man TikTok für die Pressearbeit nutzt

Foto: © Bosch

+++ Personalien +++
Donya Amer (Foto) soll neue Digitalvorständin der Bahn werden. Sie leitet derzeit die Sparte Climate Solutions beim Stuttgarter Technologiekonzern Bosch. Berichten zufolge soll Amer auf der Aufsichtsratssitzung am 15. Juni zur Nachfolgerin von Sabina Jeschke bestimmt werden, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch bereits im Mai verlassen hat. handelsblatt.com >>; spiegel.de >>

Zum 1. Juli 2021 wechselt Constantin van Lijnden von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu Welt, wo er als Redakteur Audio/Video insbesondere das redaktionelle Angebot für Podcasts und Bewegtbild ausbauen wird.
newsroom.de >>

Heike Vowinkel, bislang Chefreporterin bei der Welt-Gruppe, hat die Leitung der Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit von Deutschlands größtem Sozialverband VdK übernommen.
new-business.de >>

2. Die Rheinische Post hat ein System entwickelt, mit dem die Redaktion Kommentare besonders effizient moderieren kann. Wie der Einsatz künstlicher Intelligenz den JournalistInnen hilft, erklärt Hannah Monderkamp.
kress.de >>

3. Wie man TikTok und Co. für die Pressearbeit nutzt, erklärt Alexa Küddelsmann, Head of Creation bei OSK, in ihrem Gastbeitrag. Sie schreibt, dass nur mit Hingabe zu „Social First“ Beiträge entstehen könnten, die Informationen vermitteln und gleichzeitig die Zielgruppe mittels ihrer Nutzungsgewohnheiten ansprechen.
pressesprecher.com >>

Twitter startet mit Twitter Blue erstes Abo-Angebot

© Twitter

Twitter hat in Australien und Kanada mit dem Roll-out von Twitter Blue (wir berichteten) begonnen. Das erste Abonnement-Angebot der Plattform richtet sich insbesondere an Personen, die Twitter sehr intensiv nutzen, und gibt diesen Zugang zu exklusiven Funktionen und weiteren Vorteilen, die ihren Einsatz von Twitter noch weiter verbessern sollen. Im Rahmen der ersten Phase des Roll-outs sollen Erkenntnisse gesammelt werden, wie das Twitter-Erlebnis noch individueller, ausdrucksstärker und insgesamt besser gemacht werden kann. Die allgemeine Nutzung von Twitter wird selbstverständlich weiterhin kostenlos bleiben.

Global EnergyTech Awards, Trump stellt seinen Blog ein, Personalien

Foto: © AdobeStock/athitat


1. Das Beratungshaus Publicis Sapient lanciert die ersten Global EnergyTech Awards und zeichnet damit innovative Technologielösungen in der Energiebranche aus. Der internationale Wettbewerb richtet sich an EnergyTech- und CleanTech-Start-ups auf der ganzen Welt. Die Einreichung startet jetzt.
publicissapient.com >>

2. Erst vor rund einem Monat hat Ex-US-Präsident Trump die Webseite „From the Desk of Donald J. Trump“ gestartet (wir berichteten). Nun ist der Blog dauerhaft eingestellt worden. Für seine Botschaften will Trump künftig ein „anderes soziales Medium“ nutzen, heißt es von seinem Mitarbeiter Jason Miller.
n-tv.de >>

3. +++ Personalien ++++
Isabelle Meuth steigt in die OMR-Geschäftsleitung auf. Sie soll sich künftig neben ihren bisherigen Aufgaben als Leiterin Marketing & Digital Products verstärkt internen Strukturprozessen des Medienhauses kümmern.
kress.de >>

Andreas Stumptner übernimmt ab dem 1. Juli die PR- und Marketingleitung für den deutschsprachigen Raum (DACH) bei Dolby Germany. In der neu geschaffenen Position als Senior Marketing und PR Manager Germany wird er für das gesamte Dolby-Business-Portfolio Unterhaltungselektronik, Kino, Musik, Broadcast, Services und Content verantwortlich sein.
pressesprecher.com >>

Bei der Wiesbadener Aareal Bank folgt Margarita Thiel zunächst übergangsweise als Kommunikationschefin auf Sven Korndörffer, der ihr Nachfolger bei der Commerzbank ist.
prreport.de >>

Deutsche Bahn goes TikTok

Foto: © AdobeStock/rh2010

Die Deutsche Bahn erweitert ihr Social-Media-Portfolio und ist ab sofort auf TikTok vertreten. Seit dem 1. Juni 2021 postet die DB regelmäßig kurze Videos, die informieren, unterhalten und beim Zeitvertreib helfen sollen, wenn der Zug mal zu spät kommt. Neben TikTok-spezifischen Challenges und Lifehacks werden auch Bahnthemen auf humoristische Art und Weise vorgestellt, die einen Blick hinter die Kulissen des größten deutschen Eisenbahnkonzerns ermöglichen. Auch staubtrockener „Bahnjargon“ wird in verständliches Deutsch übersetzt.

SAT.1 adaptiert „Facing the Classroom“ für die #btw21, Personalien, Etats

Foto: © AdobeStock/Kzenon

1. Deutschlands KanzlerkandidatInnen stellen sich in SAT.1 den Fragen einer Schulklasse: Dafür adaptiert der Sender das Format „Facing the Classroom“ (AT). Auf dem Stundenplan stehen nicht nur Parteiprogramme, sondern auch Fragen aus Schulfächern. Einen Sendetermin gibt es noch nicht, das Format soll aber in der Primetime zu sehen sein.
presseportal.de >>

2. +++ Personalien +++
Das Berliner Redaktionsteam der Neuen Zürcher Zeitung wird um vier Neuzugänge verstärkt: Hannah Bethke, Oliver Maksan, Fatina Keilani und Kalina Oroschakoff wechseln in den nächsten Monaten zur NZZ.
horizont.net >>

Die Kommunikationsexpertin Laure Marc-Martínez hat beim Hamburger Marktforschungsunternehmen Appinio zum 17. Mai die Leitung der globalen PR und Kommunikation übernommen. Die Stelle ist für sie neu geschaffen worden.
pr-journal.de >>

Manja Raßmus verantwortet seit dem 17. Mai als Managerin für Unternehmenskommunikation die Bereiche PR und Marketing sowie die Social-Media-Kanäle bei Theaterkunst, einem Kostümfundus für Film, Fernsehen, Theater und Werbung mit Sitz in Berlin.
pressesprecher.com >>

3. +++ Etats +++
Die Agentur Territory mit Hauptsitz in Hamburg hat die hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe aus Soltau in einem mehrstufigen Pitch als Neukunden gewonnen.
new-business.de >>

Im Auftrag des Industrieverband Hamburg e. V. (IVH) organisiert und moderiert ORCA van Loon Communications drei Energieeffizienznetzwerke mit 32 beteiligten Industrie-Unternehmen in der Hamburger Region.
pr-journal.de >>

Bauerserviceplan, die gemeinsame Content- und Publishing-Agentur von Bauer Media Group und Serviceplan (wir berichteten), gewinnt den Errichtungsausschuss der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen als neuen Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst die Erstellung einer Neuauflage des ersten deutschen Pflegemagazins Pflege & Familie der Bauer Media Group, das sich mit wissenschaftlich fundiertem Content an die Mitglieder der Pflegekammer richtet.
pharma-relations.de >>

BVDW-Internetagentur-Ranking 2021: Reply – Digital Experience erneut auf Platz eins

Foto: © AdobeStock/Looker_Studio

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat das Internetagentur-Ranking 2021 veröffentlicht: Auf Platz eins der Rangliste befindet sich wie im letzten Jahr Reply – Digital Experience. Mehr als 150 Internetagenturen nahmen am Ranking teil. Deren durchschnittlicher Honorarumsatz ist im Vergleich zum letzten Ranking um 4,99 Prozent gestiegen.