Newsletter

Umbau bei Daimler, Personalien, Kritik am Content Marketing

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Daimler baut von fünf auf drei Geschäftsbereiche um – es entstehen drei rechtlich selbstständige Aktiengesellschaften Mercedes-Benz, Truck und Mobility mit der Daimler AG als Dachgesellschaft. Damit kommt es auch zu Veränderungen in der Organisation der Kommunikation des Autobauers: Zum 1. Oktober wird die Nutzfahrzeugkommunikation neu aufgestellt. Die Abteilung Content Management Mercedes-Benz Trucks & Daimler Buses unter der Leitung von Uta Leitner verantwortet die in- und externen Inhalte und die dazugehörigen Pressesprecherfunktionen. Künftig kommen die Inhalte für die Wirtschafts- und Produktpresse aus einer Hand.
prreport.de >>

2. +++ Personalien +++
Von Mindshare zu Carat – Stefan Uhl verstärkt wird zum 15. Oktober „Geschäftsführer für Carat Deutschland“ und verantwortet das Team sowie die Geschäftsentwicklung der Agenturgruppe am Standort Rhein-Main.
wuv.de >>

FischerAppelt holt Merlin Koene als Leiter der neuen Abteilung Corporate Communications. Zudem erweitert die Agentur ihr Portfolio mit einer Unit für digitale Geschäftsmodelle. Koene war bis Januar Konzernsprecher bei ProSiebenSat.1.
kress.de >>

Katja Berghoff wird neue Chefin Ogilvy Public Relations mit Sitz in Düsseldorf. Sie folgt auf Babette Kemper, die sich „neuen beruflichen Herausforderungen“ stellt (wir berichteten).
prreport.de >>

3. Dr. Hans-Peter Siebenhaar kritisiert Content Marketing als eine moderne Form der Schleichwerbung. Unternehmen sollten „ihr Geld für klar erkennbare Werbung und eine transparente Pressearbeit ausgeben“.
frauwenk.de >>