Newsletter

KW14-2017: Ephemeral Media, Familie + Beruf, Bots und Comics

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters. Dieses Mal geht es u.a. um Ephemeral Media, Familie & Beruf, Bots und Comics. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen Themen.


– MOMMERTS MEDIENWELT –


Fotolia#cirquedesprit_117523703_Schreibmaschine-Good-News_250x122pxGood News statt Fake News: Trotz „Diffamierungskampagne der Lügenpresse-Fraktion“ ist das Vertrauen in die Medien einer aktuellen Studie zufolge auf den höchsten Stand seit über 15 Jahren geklettert. Landau-Media-Vorstand Uwe Mommert freut’s!
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


TitelbildKamera-01_250x122pxEphemeral Media: Inhalte, die kurz auftauchen und dann für immer verschwinden, liegen schwer im Trend. OSK-Redakteur Carsten Christian geht der Frage nach, woher diese Faszination kommt und welche Potenziale und Herausforderungen die flüchtigen Inhalte bei Snapchat und Instagram mit sich bringen.
Weiterlesen auf medienrot >>

 

Fotolia#stockphoto-mania_85867211_Konferenzvideos_250x122pxDas Bild und die Pressemitteilung: Ja, es ist 2017 und es geht wieder mal um Pressemitteilungen. Warum? Weil wir in unserer Redaktion jeden Tag Presse-Infos bekommen. Und jeden Tag vermisst Jens Stoewhase bei 9,9 von 10 Presseaussendungen das Bildmaterial. Warum ein Bild über Ja oder Nein entscheidet, erklärt er auf die Schnelle.
Weiterlesen auf medienrot >>

 

Fotolia#Pathfinder_77182134_Familie-Beruf_250x96pxWenn Personaler im März kommunizieren … dann geht es um Freizeit bei McK, Familie & Beruf, Recruiting, Google und Diversity. medienrot-Kolumnist Sebastian Dietrich präsentiert seinen kurzweiligen Monatsrückblick!
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 


– AKTUELLES –


TBWA und Blogfoster, die Plattform für Blog- & Influencer-Marketing, „gehen [künftig] gemeinsam Kunden an“. Demnach sitzt Blogfoster, eine Axel-Springer-Beteiligung mit 9.500 Blogs und 22.000 Influencern im Pool, künftig von Anfang an mit am Tisch, wenn es um Briefings geht.
wuv.de >>

Studie zur Unternehmenskultur: Fachkräfte in Deutschland wünschen sich klare Ansagen vom Chef und flache Strukturen. Das zeigt eine gemeinsamen Studie der Personalberatung Kienbaum und der Jobbörse Stepstone, für die im Dezember 12.000 Fach- und Führungskräfte zu Hierarchie- und Organisationsformen in deutschen Unternehmen befragt wurden.
wiwo.de >>

Die Customized Agency Bobby & Carl, das Joint Venture von Thjnk und Thyssenkrupp, soll sowohl bei der neuen Art der externen als auch der internen Kommunikation eine wichtige Rolle spielen. Erstmals verraten die Macher, wie das konkret aussehen wird. Erste Arbeiten sind bereits entstanden, wie z.B. die Thyssenkrupp-blauen Schuhe in Kooperation mit adidas. Auch eine Kampagne zum Thema Arbeitssicherheit wird aktuell umgesetzt. Zwar arbeitet Bobby & Carl noch exklusiv für Thyssenkrupp, doch künftig will sich die Agentur auch für andere Kunden öffnen – Interesse seitens anderer Unternehmen bestünde bereits.
wuv.de >>

Die Employer-Branding-Kampagne der Agenturverbände, die am 17. Mai starten soll, erklärt GPRA-Präsident Uwe Kohrs im Interview. Unter dem Motto „Mach was draus. Komm in die Agentur!“ wollen die sechs Kommunikationsverbände den Nachwuchs für die Jobs in den rund 600 Agenturen der beteiligten Organisationen Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), Content Marketing Forum (CMF), FAMAB Kommunikationsverband, Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA), Gesellschaft PR-Agenturen (GPRA) und Organisation der Mediaagenturen (OMG) begeistern.
pr-journal.de >>; prreport.de >>; pr-journal.de >> (Interview)

Umfrage zur digitalen Kommunikation: Deutsche Unternehmen kommunizieren vermehrt digital – drei von fünf nutzen das Smartphone für die interne oder externe Kommunikation, jedes fünfte Unternehmen kommuniziert über soziale Medien. Das zeigt eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom unter 504 Unternehmen ab einer Größe von 20 Mitarbeitern.
bitkom.org >>

Führungswechsel bei Facebook Deutschland: Deutschland-Chefin Marianne Bullwinkel verlässt Facebook auf eigenen Wunsch. Das neue Führungsquartett bestehend aus Henner Blömer (Director DACH – Automotive, Financial Services & Telecommunications), Kai Herzberger (Director DACH – eCommerce & Transformational Retail), Oliver Busch (Director DACH – Agencies) und Jin Choi (Director DACH – CPG, Retail & Entertainment) soll die Betreuung der Partner in der D-A-CH-Region „weiter intensivieren“, heißt es in einer Mitteilung des Konzerns.
de.newsroom.fb.com >>; meedia.de >>; horizont.net >>


– TIPPS & TOOLS –


MitarbeiterInnen als MarkenbotschafterInnen sorgen für eine höhere Sichtbarkeit im Wettbewerb, weiß Stefan Epler von LEWIS Communications. In seinem Beitrag erläutert er, wie man sie schult und motiviert und welche Rolle toolbasierte Lösungen bei der Employee Advocacy spielen.
teamlewis.com >>

Lead Management: Jens Fuderholz, Geschäftsführer der TBN Public Relations, empfiehlt, beim Lead Management nicht nur auf Zahlen zu schauen. Er stellt heraus: „Auch ein optimaler Prozess führt nicht immer zum optimalen Ergebnis. Wir müssen also eine gewisse Unschärfe ertragen, müssen diese als Inspirationsquelle nutzen.“
springerprofessional.de >>

Virtual Reality ermöglicht neue Formen des Storytellings – auch im B2B-Bereich, so Martin Böker, Director B2B Samsung Electronics. So können mithilfe dieser Technologie neue Geschäftsmodelle kreiert und bestehende Geschäftsmodelle belebt werden. „Ein gutes Beispiel für die Schlagkraft bei B2B ist der Bereich Marketing und Sales. VR bietet nicht nur Lösungen für den PoS und kann den Vertrieb in Verkaufsgesprächen unterstützen“, führt Böker aus und untermauert seine Aussage mit Beispielen.
internetworld.de >>

Wahlkampf mit Chatbots: Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre CDU nehmen sich einmal mehr den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama zum Vorbild und wollen im eigenen Wahlkampf offenbar auch Chatbots einsetzen, um Bürgerfragen zu beantworten. Die Bots sollen sich um einen Großteil der via Social Media oder Internet eingehenden Fragen kümmern.
spiegel.de >>; basicthinking.de >>

Video-Tipp: Was KI fürs Marketing bedeutet, erklärt W&V-Redakteur Ralph Pfister im Video. Demnach können Sprachassistenten Kundenbindungs- und Supportfunktionen übernehmen, Callcenter entlasten und eine Eins-zu-eins-Kommunikation schaffen. Außerdem können mittels KI Mediapläne und Werbeaussteuerung optimiert werden.
wuv.de >>

Es lebe der Newsletter! PR-Doktor Kerstin Hoffmann präsentiert einen umfassenden Ratgeber mit vielen Beispielen. Dabei zeigt sie auch, wie Werbung im Newsletter funktioniert und wie man Newsletter-AbonnentInnen gewinnt.
kerstin-hoffmann.de >>


– BRANCHENTERMINE –


05./06.04.2017, Böblingen
nextcc17

10.-12.04.2017, München
Digitale Transformation in Unternehmenskommunikation und Marketing

22./23.04.2017, Essen
agile.ruhr Camp 2017

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


iTunes-AGB als Comic: Wer liest sich die ellenlangen Geschäftsbedingungen durch, wenn er oder sie eine App aus dem App Store installiert oder etwas im iTunes Store kauft? Hand hoch! Zeichner Robert Sikoryak hat die 20.000 Wörter der bestehenden AGB von iTunes in einen 96-seitigen (!) Comic verwandelt – und den gibt es inzwischen als Taschenbuch. Da lohnt es sich definitiv, einmal reinzuschauen!
drawnandquarterly.com >>; t3n.de >>