Newsletter

Kommunikationschefs nehmen Stellung zum Medienkodex, „PR-Gebühr“ der Marseille Kliniken, Themen fürs Content Marketing finden.

1. Zu Beginn des Jahres hatte der Arbeitskreis „Corporate Compliance“ im Institute for European Affairs (INEA) hat Grundsätze zur Medienarbeit von Unternehmen aufgestellt (wir berichteten). Doch viele Kommunikationschefs der Konzerne hielten den Kodex schon allein deswegen nicht für repräsentativ, weil sie selbst nicht an der Diskussion beteiligt waren. manager-magazin.de hat die Verantwortlichen in einer Umfrage gebeten, ihre Position zu erläutern.
manager-magazin.de >>

2. 199,20 Euro, die für helle Aufregung sorgten: Eine Gebühr in dieser Höhe hatten die Marseille Kliniken vom Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ für die Beantwortung von neun ausführlichen Fragen verlangt. Diese „Aufwandsentschädigung“, solle aber eine „Ausnahme“ bleiben, erklärte Ulrich Marseille gegenüber kress.de.
handelsblatt.com (PR-Gebühr) >> ; kress.de (Statement Ulrich Marseille) >>

3. Welche Themen bieten sich fürs Content Marketing an? Vor dieser Fragen stehen immer mehr Unternehmen. Barbara Ward, freie Online-Kommunikationsberaterin und Journalistin, erklärt in vier Schritten, wie man geeignete Themen findet – ohne zum Märchenonkel zu werden.
pressesprecher.com >>

Sind Sie schon dabei?

9.000 Profis lesen bereits unseren medienrot-Newsletter. Wenn auch Sie unseren 14-tägigen, kostenlosen Branchenüberblick nicht verpassen wollen, dann senden Sie uns gern eine E-Mail an abo@medienrot.de und wir nehmen Ihre Adresse in unseren Verteiler auf.