Newsletter

Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2015, Radio-PR, Social Recruiting.

1. Gestern Abend fand die Gala zur Verleihung des Deutschen Preises für Onlinekommunikation im Berliner Kino International statt. In insgesamt 35 Kategorien – vom Social-Media-Team des Jahres ‚Unternehmen‘ (Gewinner: Sixt) und ‚Agentur‘ (Gewinner: Elbkind) über die Online-Strategie des Jahres (Gewinner: Robert Bosch für #ExperienceBosch) und die Kampagne einer Institution (Gewinner: Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, ZZF Potsdam und BILD für #Mauerfall89) bis zum Online Game (Gewinner: Gebrüder Weiss mit der Game-App „Logistics Expert“) – wurde der Preis vergeben. Das Team von Landau Media und die medienrot-Redaktion gratulieren allen GewinnerInnen ganz herzlich!
onlinekommunikationspreis.de >> (Winner List 2015)

2. 78,3 Prozent der Deutschen (57,6 Millionen) schalten tagtäglich ihr Radio ein und bleiben weiterhin länger als vier Stunden dran (242 Minuten). Das zeigt die Media-Analyse 2015 Radio I. Vor diesem Hintergrund bietet Radio-PR einige Vorteile: Sie hat eine große Reichweite, bietet Aktualität und ermöglicht eine emotionale Wiedergabe von Informationen. Anika Hergert gibt Tipps, wie man dieses Potenzial der Radio-PR nutzen kann.
pr-agentur-blog.de >>

3. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass soziale Netzwerke fürs Recruiting notwendig und nützlich sind. Was es beim Social Recruiting zu beachten gilt, fasst Christian Müller zusammen und gibt 15 kurze Praxistipps.
karrierebibel.de >>