Newsletter

3 vor 6: Starter-Guide für “Content Marketing”-Neulinge, aufmerksamkeitsstarke Blogposts, die Bedeutung von Konflikten im Storytelling.

1. Das Erstellen und Verbreiten von zielgruppenrelevanten Inhalten – kurz Content Marketing – kann den Traffic und auch die Konversionen enorm steigern. Das attestiert Andreas Graap und hat für alle “Content Marketing”-Neulinge einen Starter Guide zusammengestellt – von der Zielsetzung bis zum Seeding einer Kampagne.
t3n.de >>

— Textanzeige —
cmc_iw-300-neuErfolgreicher durch Content-Marketing? Die Konferenz zum Medientrend 2014: 5./6. März in Köln +++ Mit Speakern von VW, UniCredit, Telekom, Siemens, plista u.v.m. +++ Vorträge zu Content-Strategie, Best Practice, Social Content, Content-Marketing Tools u.v.m. +++ Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit einem Besuch der
www.content-marketing-conference.com

2. Mehr Aufmerksamkeit bedeutet mehr Reichweite, neue Follower, neue Fans, neue Newsletter-AbonnentInnen etc.! Björn Tantau erklärt, wie aus einem Blogpost ein “Killer Blog Post” wird, der maximal Aufmerksamkeit erzielt.
björntantau.de >>

3. Packende Geschichten ziehen uns deshalb in ihren Bann, weil eben nicht alles glatt läuft. Diese Meinung teilt auch auch Ed Wohlfahrt und betont: Unternehmen “[… erreichen] mit ihren geschönten Aussagen in narrativen Kunstwürfen meist alles […], bloß keine richtigen Geschichten. Es fehlt das Salz in der Suppe. Es fehlen die Konflikte.”
edrelations.com >>
medienrot.de (Storytelling – Das Dossier) >>