Newsletter

YouGov-Analyse: Deutsche TikTok-NutzerInnen sind weiblich, jung und haben Karriereambitionen

Foto: © AdobeStock/prima91

TikTok ist eine der neueren Social-Media-Plattformen, aber für viele schon nicht mehr wegzudenken. 18 Prozent der Deutschen geben an, Mitglied bei TikTok, zu sein. So lauten Ergebnisse der aktuellen Zielgruppen-Analyse „TikTok-Nutzer“ der Data & Analytics Group YouGov.

Laut dem Zielgruppen-Segmentierungstool YouGov Profiles ist die Mehrheit der deutschen TikTok-NutzerInnen weiblich (69 %). Sie gehören zudem häufiger der GenZ an, sind also häufiger zwischen 18 und 24 Jahre alt (36 % vs. 9 % der Gesamtbevölkerung). 17 Prozent unter ihnen sind Schülerinnen oder Schüler bzw. Studentinnen oder Studenten (vs. 7 % der Gesamtbevölkerung). 44 Prozent der TikTok-Mitglieder sagen, sie seien bereit, ihre Freizeit zu opfern, um in ihrer Karriere voranzukommen (vs. 32 % der deutschen Gesamtbevölkerung).

TikTok-Mitglieder auch auf anderen sozialen Netzwerken besonders aktiv

TikTok-NutzerInnen sind generell Social-Media-affin: 83 Prozent unter ihnen nutzen Instagram (vs. 46 % der deutschen Gesamtbevölkerung), 80 Prozent nutzen YouTube (vs. 45 % der Gesamtbevölkerung) und 47 Prozent nutzen Snapchat (vs. 15 % der Gesamtbevölkerung).

73 Prozent unter den TikTok-NutzerInnen sagen, sie haben innerhalb der letzten 24 Stunden soziale Medien genutzt (vs. 55 % aller Deutschen).

Der vollständige Profile Peek „TikTok-Nutzer“ kann kostenfrei unter der Angabe von Kontaktdaten hier heruntergeladen werden >>

Quelle: PM YouGov