Newsletter

Wissenschaftskommunikation, The Game Group, YouTube Shorts

Foto: © AdobeStock/Sergey Nivens

1. Die Wissenschaftskommunikation professionalisiert sich, aber sie verlagert sich auch immer mehr ins Vorfeld des Journalismus, in die Öffentlichkeitsarbeit, beobachtet Stephan Russ-Mohl. Heute entschieden professionelle PR-ExpertInnen darüber, „welche Erkenntnisse an die Medien weitergegeben werden“. Aktuell beschäftigt sich auch der DRPR mit dem Thema Wissenschaftskommunikation und will eine eigene Richtlinie entwickeln.
tagesspiegel.de >> (Russ-Mohl); pr-journal.de >> (DRPR)

2. Die BMW Group verzahnt Unternehmens- und Marken-Kommunikation. Dafür gründet sie eine maßgeschneiderte Agentur: The Game Group – ein Joint Venture von Jung von Matt, Experience One und der Looping Group.
wuv.de >> (paid)

3. Nach TikTok und Facebook Reels, soll es künftig auch mit YouTube möglich sein, mit dem Smartphone Kurzvideos in einem Schritt aufzunehmen und zu publizieren. YouTube Shorts wird nach einer Beta-Phase in Indien ab März in den USA verfügbar sein.
horizont.net >>