Newsletter

Wie sieht eigentlich die Kommunikationsarbeit aus, wenn Algorithmen übernehmen?

medienrot-Podcast
Klas Roggenkamp ist aktuell freier Berater in digitalen Kommunikationsfragen. Jens Stoewhase traf ihn ganz analog an der Spree in Berlin, um mit ihm über Digitalisierung zu sprechen – insbesondere über die Digitalisierung in der Kommunikationsarbeit. Wie werden Algorithmen in Zeiten von Bots, Messengerdiensten, Alexa und Co. die Kommunikationsarbeit in Zukunft aussehen lassen?

Irgendwie ist ja noch nichts klar. Aber es gibt steile Thesen. Und so fragte sich Stoewhase zum Beispiel: Wie sieht die Kommunikation aus, wenn der Kunde nur noch die Verbindung zwischen einem Einkaufsbot und einer Produktplattform herstellt?

Klas Roggenkamp fragt sich, ob der Newsroom – ein noch recht frisches Thema – bald schon wieder obsolet ist oder die Grundlage für Datenbanken sein wird. Gleichzeitig stellt man fest, dass die sozialen Medien durchaus Marketing und PR durcheinander geworfen oder wenigstens die Grenzen dazwischen haben verschwimmen lassen.

Steigen wir also ein: Wie kann die Kommunikationsarbeit in Zeiten von Algorithmen, sozialen Medien und künstlicher Intelligenz zukünftig aussehen?

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>
Den Podcast bei Spotify abonnieren >>
Download der Folge (ca. 11 MB) als mp3 >>
Die 28. Folge bei Soundcloud anhören >>

Der medienrot-Podcast wird für medienrot.de, das Corporate Blog von Landau Media, und in Staffeln produziert. Inzwischen sind wir in der dritten Staffel angekommen.