Newsletter

Wie macht man das Produkt Strom emotional?

Stefan Moriße arbeitet seit 10 Jahren für den Energiekonzern E.ON. Dort ist er inzwischen Unternehmenssprecher für den Vertriebsbereich des Konzerns. 10 Jahre sind eine lange Zeit in der Kommunikationsbranche. Deshalb wollten wir wissen, was dahinter steckt. 

Darüber hinaus haben wir Stefan Moriße befragt, wie man es schafft, Strom als Produkt zu emotionalisieren, aber auch die emotionalisierten Diskussionen rund um die Energiewende vielleicht ein wenig zu komoderieren. Moriße und sein Team nutzen dafür die Kraft der Daten. Der Unternehmenssprecher lässt uns ein wenig hinter die Kulissen schauen, wie man mithilfe von Daten neue Themen generieren kann.

 

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Die aktuelle Folge bei Spotify anhören >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>

___

Wenn Ihr Fragen rund um den medienrot Podcast habt, dann schickt sie gern an: redaktion@medienrot.de

Landau Media: landaumedia.de
LinkedIn: linkedin.com/company/landau-media
Twitter: twitter.com/landaumedia
Facebook: facebook.com/landaumedia