Newsletter

Wahl-O-Mat, Messenger Marketing, Personalien

Foto: © Fotolia/vladans

1. Der Wahl-O-Mat ist unverändert wieder online. Die Bundeszentrale für politische Bildung einigt sich außergerichtlich mit der Partei Volt. Einer Befragung des Hamburger Marktforschungsinstituts Appinio zufolge, nutzen 61 Prozent der JungwählerInnen von 18 bis 34 den Wahl-O-Mat als wichtigste Quelle. Mit je 43 Prozent folgen Wahlprogramme und Gespräche, vor Social Media mit 40 Prozent.
zeit.de >> (Einigung); appinio.com >>

2. Mehr als jede/r zweite Bundesbürger/in nutzt mehrmals täglich einen Messenger Dienst wie WhatsApp oder den Facebook Messenger (56 %). Wie KMU dieses Potenzial erfolgreich nutzen können, verrät Christina Rose bei ONEtoONE.
onetonone.de >>

3. +++ Personalien +++
Kai Gniffke wird neuer Intendant beim SWR. Bisher war er für die „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ verantwortlich. Gniffke will alle Führungspositionen in der zweitgrößten ARD-Anstalt je zur Hälfte mit Männern und Frauen besetzen.
welt.de >>

Julia Valenzuela-Bock ist neue Leiterin der externen Kommunikation der Pirelli Deutschland GmbH in München.
reifenpresse.de >>

Mit Jens Issel hat Fink & Fuchs sein Führungsteam erweitert. Als Director soll Issel die strategische Markenkommunikation und crossmediale Positionierung der Kunden vorantreiben.
ffpr.de >>