Newsletter

Volkswagen wird zum Publisher, Personalien, „3 Influencers to watch“ im Mai

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Volkswagen wird zum Publisher – und zwar mit dem „ID.Hub“, einem Online-Magazin für Elektromobilität. Der Autokonzern sieht sich künftig durchaus auch als Content-Produzent, bestätigt Marketingchef Jochen Sengpiehl im Handelsblatt-Interview. Für die Marketing-Neuausrichtung will Sengpiehl das Marketing-Budget – VW investiert weltweit 1,5 Mrd. Euro in Media – umschichten. 50% sollen künftig in digitale Marketing-Maßnahmen fließen: „Alles, was wir in den digitalen Kanälen aussteuern, ist personalisierter und effizienter“, so Sengpiehl.
meedia.de >>

2. +++ Personalien +++
Marianne Bullwinkel, derzeit Deutschland-Chefin von Snap, wird ab Oktober Sprecherin der Geschäftsführung des Audiovermarkters RMS.
dwdl.de >>

Die Medienexpertin Verena Renneberg hat im IUBH-Fernstudium die Leitung des ersten deutschsprachigen Fernstudiengangs für Public Relations übernommen.
kress.de >>

Ferdinand Huhle wird von Anfang Oktober an die Kommunikation des Energieversorgungsunternehmens Mainova leiten. Der 40-Jährige folgt auf Uwe Berlinghoff.
prreport.de >>

3. „3 Influencers to watch“: Horizont Online und die Analyse-Plattform InfluencerDB stellen drei Influencer vor, die im vergangenen Monat für Aufsehen sorgten. Zum einen der „Top-Influencer“, der mehr als 400.000 Follower, ein positives Wachstum und einen sogenannten Qualityscore von über 85 Prozent aufweisen kann, der „Rising Star“ ist, der mindestens 50.000 Follower, 4,5 Prozent Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent hat, sowie die „Monthly Discovery“, die mindestens 10.000 Follower, ein positives Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent aufweisen sowie in besonderer Art und Weise im vergangenen Monat herausgestochen haben muss. Im Mai waren das: @rezo (Top-Influencer), @fruehlingszwiebel (Rising Star) und @britt.kanja (Monthly Discovery).
horizont.net >>