Newsletter

VG Media wird zu Corint Media

VG Media, die Verwertungsgesellschaft der privaten Medien-Unternehmen mit Sitz in Berlin, firmiert in Corint Media GmbH um. Unter der neuen Marke wird das Unternehmen der privaten Medienwirtschaft die Internationalisierung vorantreiben. Es ändern sich Corporate Identity, Design und der digitale Auftritt. Die rechtlichen Grundlagen, Unternehmenszweck und Struktur bleiben unberührt.

Nach 20 Jahren erfolgreicher Unternehmenstätigkeit vollzieht das Unternehmen einen nächsten Schritt: Mit der wachsenden Bedeutung internationaler Rechteinhaber entwickelt sich VG Media weiter zu Corint Media. Unter corint-​media.com finden internationale Rechteinhaber, Lizenznehmer, Verbände, Politik und die Öffentlichkeit künftig alle relevanten Informationen zum neuen Unternehmen. Alle übrigen Unternehmensdaten, einschließlich der Bankverbindungen, bleiben unverändert. Gleiches gilt für rechtliche Grundlagen und den Gesellschaftszweck. Corint Media erhält einen zeitgemäßen und konsequent europäischen Unternehmensauftritt, schnörkellos und unmittelbar: Licensing Intellectual Property.

Die Marke Corint Media nimmt Bezug auf die antike Stadt Korinth. Korinth ist einer der demokratiegeschichtlichen Ausgangspunkte Europas. Die neue Marke greift als Abkürzung zugleich den Kern des unternehmerischen Tuns auf: Copyright International Media.

Zur Umfirmierung sagt Geschäftsführer Markus Runde: „Die beiden Bezugspunkte der Marke Corint Media betonen, dass die Schaffung, der Schutz und die Durchsetzung Geistigen Eigentums starke Säulen jeder demokratischen Gesellschaft sein müssen. Mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln werden wir uns weiterhin bemühen, private Inhalte finanzierbar zu halten und geltendes Recht auch gegen Digitalkonzerne durchzusetzen.“

Quelle: PM Corint Media