Newsletter

„Unterstützer-Status“ bei YouTube, Sponsoring, Krisenkommunikation der Autobauer

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. „Unterstützer-Status“: Seit vergangener Woche können KünstlerInnen mit mehr als 100.000 AbonnentInnen direkt auf YouTube eine Art virtuellen Fanclub für ihren Kanal eröffnen: Für 4,99 Dollar im Monat bekommen die ZuschauerInnen Zugriff auf zum Kanal passende Emojis sowie exklusive Livestreams und Livechats.
youtube.googleblog.com >>; spiegel.de >>

2. Sponsoren und Marken hoffen, die positive Stimmung der Fußball-WM auf ihre Werbeengagements lenken zu können. Manche Maßnahmen begeistern die Fans, andere bescheren werbenden Unternehmen nur einen Kostenberg … So erntete Dr. Oetker mit seiner schweizerische Kampagne zur Fußballweltmeisterschaft wegen überholte Rollenklischees auf herbe Kritik. Auch bewerten viele Fans die Sponsoring-Aktivitäten der Marken einer Umfrage der Uni Hohenheim zufolge als übertrieben – 22 Prozent der Befragten sind gar der Meinung, dass Unternehmen ganz auf einen Auftritt als Sponsor verzichten sollten.
springerprofessional.de >>

3. Lesetipp: Experte Ferdinand Dudenhöffer kritisiert die Krisenkommunikation der Autobauer und bezeichnet die Situation als „beispiellosen GAU in der Geschichte der deutschen Automobilindustrie“. Nach dem Vertrauensverlust werden es die Hersteller seiner Meinung nach schwer haben, „ihre künftigen Umwelt- oder Imagekampagnen glaubwürdig herüberzubringen.“
horizont.net >>