Newsletter

TV-Sender-Ranking, das PR-Jahr 2019, Trends, die Digitalagenturen 2019 umtreiben werden

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Laut aktueller Auswertung der Marktforscher von Media Control in Baden-Baden ist das ZDF auch 2018 mit 13,9 % Marktanteil der meist gesehene TV-Sender in Deutschland. Demnach hat das Zweite im Vergleich zu 2017 (13,1 Prozent) sogar noch dazugewonnen. Es folgen Das Erste (11,5 %), RTL (8,4 %), Sat. 1 (6,2 %), Vox (4,8 %) und ProSieben (4,4 %).
abendblatt.de >>

2. Das pressesprecher-Team hat sechs KommunikatorInnen gefragt, was uns das PR-Jahr 2019 bringen wird. Die Antworten reichen von immer persönlicherer Kommunikation (Michael Schmidtke, Leiter Digitale Kommunikation bei Bosch) bis hin zur Etablierung wirklich funktionierender digitaler Strukturen der Zusammenarbeit (PR-Doktor Kerstin Hoffmann). Ein Lesetipp.
pressesprecher.com >>

3. Konkurrenz, Konsolidierung und Fachkräftemangel sind drei Trends, die Digitalagenturen 2019 umtreiben werden, attestiert Julian Riedlbauer, Partner bei GP Bullhound. „Mit schlüssigen Gesamtkonzepten auf Basis neuer Arbeitsmodelle, agiler Methoden und flexiblen Remote-Work- oder Home-Office-Möglichkeiten kann es Agenturen gelingen, sich abzuheben und somit der Konkurrenz im Kampf um Talente die entscheidende Nasenlänge voraus zu sein“, so Riedlbauer.
horizont.net >>