Newsletter

Studien als wirkungsvolles PR-Instrument, Medienwelt von Young Professionals, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Eine Umfrage von Frankfurt Business Media und dem F.A.Z.-Institut zeigt: Studien sind ein wirkungsvolles PR-Instrument. Unternehmen nutzen sie, um sich als Meinungsführer zu positionieren, Medienresonanz zu erzeugen und ihre Reputation zu stärken.
faz-institut.de >>; pr-journal.de >>

2. Tageszeitungen – egal ob gedruckt oder digital – spielen für BerufsanfängerInnen nur noch eine geringe Rolle. Das zeigt die Studie „In Transition“. Demnach greifen 60 % der befragten Young Professionals nie zur gedruckten Zeitung, 72 % der Berufseinsteiger Innen versuchen bewusst, Paywalls zu umgehen.
campusmedia.de >>

3. +++ Etats +++
Die Designagentur Strichpunkt sichert sich in einem mehrstufigen Pitch das Beratungsmandat zum Ausbau der globalen Markenstrategie des Autobauers Audi.
turi2.de >>

Der ADAC entscheidet sich für die Münchner Agentur Sassenbach Advertising. Der Etat ist laut ADAC-Chef Peter Metz neu aufgesetzt.
horizont.net >>

Einer der größten europäischen Anbieter für Fotobücher und Fotofinishing, die Cewe Stiftung & Co KGaA, entscheidet sich nach einem mehrstufigen Pitch für die Berliner Agentur Zucker.Kommunikation.
zucker-kommunikation.de >>

Vodafone schreibt seinen globalen, 460 Mio. Euro schweren Media-Etat neu aus. Aktuell betreut ihn die WPP-Agentur Wavemaker.
campaignlive.co.uk >>