Newsletter

Studie prognostiziert steigende Medienumsätze, Humor bei Facebook, Candidate Experience.

1. Bis 2019 werden die Umsätze in der Unterhaltungs- und Medienbranche in Deutschland um knapp zwei Prozent pro Jahr steigen. Damit liegt die Bundesrepublik einer Studie von PricewaterhouseCoopers zufolge im internationalen Vergleich im Mittelfeld. Laut PwC-Medienxperte Werner Ballhaus können Verlage Verluste im Printgeschäft durch „Online-Paywalls, die hochwertige Inhalte nur dem zahlenden User bereitstellen“, ausgleichen.
wuv.de >>

2. Im Rahmen der Unternehmenskommunikation auf Facebook kann Humor durchaus funktionieren, meint Silvio Schild und führt dafür auch drei Gründe an: Humor erzeugt ein Zugehörigkeitsgefühl, sorgt dafür, dass die Marke in Erinnerung bleibt und die Reaktionen darauf liefern wertvolle User-Insights.
liechtenecker.at >>

3. Candidate Experience: Schlechte Bewerbungsverfahren schaden der Reputation von kleinen wie großen Unternehmen. Denn: 91 Prozent der im Rahmen einer gemeinsamen Studie von Esch und Softgarden 1.104 befragten Jobsuchenden sprechen über ihre Erlebnisse während des Bewerbungsprozesses – und zwar im Familien- und Freundeskreis sowie auf Facebook und Arbeitgeberbewertungsplattformen.
prreport.de >>