Newsletter

Special-Interest-Verlagsgruppe Delius Klasing wird Teil der Mediengruppe KLAMBT

Konrad Delius (links) und Lars Rose (rechts)

Die Mediengruppe KLAMBT erwirbt 100 % der Anteile an der Delius Klasing GmbH und steigt damit in den Markt der Special-Interest-Publikationen ein. Ein geplantes Investitionsprogramm soll bestehende Printpublikationen stärken und digitale Entwicklungsmöglichkeiten fördern.

Delius Klasing ist eine auf Freizeitthemen fokussierte Special-Interest-Verlagsgruppe, die 1911 gegründet wurde und die in den Segmenten Automobil, Wassersport, Fahrrad und Fußball aktiv ist. Delius Klasing verlegt Zeitschriften und Bücher, betreibt Websiten, bietet Corporate Publishing an und ist ein Ausrichter von Leuchtturm-Events in seinen Segmenten. Zu den bekanntesten Marken von Delius Klasing zählen u.a. „YACHT“, „BOOTE“ und „BIKE“. Events wie beispielsweise das größte Mountainbike Festival Europas zeigen das Potenzial der Marken und Zielgruppensegmente.

Delius-Klasing beschäftigt an den Standorten Bielefeld, Hamburg und München über 200 MitarbeiternInnen und erwirtschaftet nach eigenen Angaben einen Umsatz von rund 40 Mio. Euro.

Die Mediengruppe KLAMBT ergänzt mit der Transaktion ihr Portfolio um traditionsreiche und gleichzeitig moderne Premium-Marken. Sie erweitert damit außerdem ihre Geschäftsfelder um das Segment der Special-Interest-Periodika und Bücher.

Der Anteilserwerb steht unter dem Vorbehalt der Freigabe der deutschen und österreichischen Kartellbehörden.

Nach der erfolgten Beteiligung am Presse-Nationalvertrieb MZV sowie an dem Content-Marketing-Dienstleister Storyboard, jeweils zum 01.01.2022, „unterstreiche diese Investition die ungebremste Wachstumsstrategie und den Glauben an die Kraft der Print- und Digitalmärkte der deutschsprachigen Publikumspresse“, so Lars und Kai Rose, Verleger Mediengruppe KLAMBT.

Während Konrad Delius zum Vorsitzenden eines neu zu gründenden Beirats berufen werden soll, wird Nils Oberschelp weiterhin als Geschäftsführer fungieren. Zum weiteren Geschäftsführer soll nach Vollzug der Übernahme Tim Ramms berufen werden.

Quelle: PM Delius-Klasing