Newsletter

Siemens, Australien und Luisa Neubauer, Regierung zahlt 350.000 Euro für Facebook-Werbung, Digitalreport 2020

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. In Australien soll das größte Kohlebergwerk der Welt gebaut werden – und Siemens will sich nun doch beteiligen. AktivistInnen sehen das Klima-Image des Konzerns ruiniert. Da hilft es auch wenig, dass Siemens-Chef Kaeser Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer öffentlichkeitswirksam in ein Aufsichtsgremium einlud. Neubauer lehnte ab – „sie habe Wichtigeres zu tun: die Welt retten. Die Kernfrage seien heute nicht ‚irgendwelche Aufsichtsratsgeschichten‘, sondern ob Siemens an den Investitionen festhalte, obwohl sie wüssten, welche Konsequenzen dies für das Weltklima habe.“
xing-news.com >>; manager-magazin.de >>; welt.de >>; gaborsteingart.com >>

2. Die Bundesregierung hat laut Focus 2019 mehr als 350.000 Euro für Werbeanzeigen bei Facebook ausgegeben. Spitzenreiter war das Arbeitsministerium mit 103.107 Euro, das Justiz- (46.442 Euro) und das Familienministerium (13.500 Euro) folgen auf den Plätzen.
focus.de >>

3. Laut Allensbach-Umfrage halten nur 2 % der Deutschen die Regierung in Sachen Digitalisierung für „sehr kompetent“, 26 % für „kompetent“. Die deutsche Wirtschaft halten 9 % der Befragten bei digitalen Themen für „sehr kompetent“ und 61 % für „kompetent“.
faz.net >>