Newsletter

Serviceplan Campaign Berlin inszeniert bargeldloses Zahlen bei der BVG

Peter Schillings NDW-Hit „Major Tom“ als Reboot mit Berliner Schnauze singender Taschen – so inszeniert Serviceplan Campaign Berlin für die BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) den Beginn des kontaktlosen Bezahlens in Berliner Bussen.

Seit dem Sommer läuft ein Pilotversuch zum kontaktlosen Zahlen in den Bussen der BVG. Ein kleiner Onlinefilm von Serviceplan Campaign Berlin ist ab heute zu sehen und soll dem Pilotprojekt zu etwas mehr Sichtbarkeit in den digitalen Kanälen helfen. Der Spot zeigt viel Liebe für die Hauptstadt und arbeitet auch mit ihren typischen, vielleicht auch etwas klischeehaften Charakteren von Berlin. Stereotypisch in verschiedenen Taschenformaten eingefangen, feiert so die Kreuzbergerin, der Neuköllner, der Spandauer, die Mitte-Dame sowie das exzentrische Charlottenburger Paar im und auf dem Weg zum Bus. Und das immer im Einklang mit einer nostalgischen Neuauflage von Peter Schillings 80er-Jahre Hit „Völlig losgelöst“.

Aber wie inszeniert man ein „Musikvideo“ im ÖPNV, wenn alle Masken tragen müssen? Statt der Personen singen Taschen das Lied. Taschen, die in einer Hommage an Jim Henson und die Muppets gänzlich ohne Computertechnik zum Leben erweckt wurden, sondern wie Handpuppen gespielt werden. Die Lösung kann sich sehen lassen.

Christine Wolburg, Bereichsleiterin Vertrieb und Marketing bei BVG: „Wir feiern die positiven Seiten der kontaktlosen Möglichkeiten mit dieser Kampagnenidee, die einfach Spaß macht und einen Ohrwurm schenkt.“ Myles Lord, Kreativgeschäftsführer bei Serviceplan Campaign Berlin, ergänzt: „Kreativität ist der Schlüssel zur Problemlösung. Masken und Singen geht nicht zusammen. Mit Kreativität haben wir einen Weg gefunden, ein Musical zu inszenieren, das Menschen Freude bringt.“

Der 60-sekündige Film ist ab heute für circa einen Monat sowohl online auf den Social Media-Kanälen der BVG und in Pre-Rolls als auch im OOH-Bereich an Bussen und Bushaltestellen zu sehen. Die Kampagne wurde innerhalb der Serviceplan Group umgesetzt: Neben Serviceplan Campaign Berlin für Idee und Konzeption zeichnen Mediaplus Berlin für die Online-Mediaplanung und -buchung sowie Neverest für die Produktion verantwortlich.