Newsletter

Sascha Pallenberg, User Generated Brand Storytelling , Content, der für Klicks sorgt

Foto: © Fotolia/gstockstudio

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Lesetipp: Sascha Pallenberg, Head of Digital Content in der Unternehmenskommunikation von Daimler, gibt im Interview Einblicke in seine Strategie. Neben Aktivität im Social Web sind für den Konzern auch eigene Medien von zentraler Bedeutung. „Wer seine Aktivitäten auf Social Media-Kanäle fokussiert, der ist auch den Veränderungen dieses Marktes schutzlos ausgeliefert. Wer garantiert uns denn, dass Facebook in einem Jahr nicht seinen Algorithmus ändert und die Preise für Sponsored Posts anzieht? Die eigenen Plattformen haben wir hingegen unter unserer Kontrolle und vor allen Dingen können wir diese ganz anders gestalten und final auch auswerten. Owned Media wird sowohl im Marketing, wie auch in der Unternehmenskommunikation eine immer wichtige Rolle einnehmen“, so Pallenberg.
meedia.de >>

2. Unternehmen können und sollten User Generated Brand Storytelling im Social Web nutzen, raten die Springer-Autoren Carsten W. Hennig, Oliver Ruf und Matthias Schulten. Sie betonen die Bedeutung der Online-NutzerInnen als GeschichtenerzählerInnen und MarkenbotschafterInnen. Vor diesem Hintergrund müssten Marketing-StrategInnen das kostengünstige Potenzial von User Generated Brand Storytelling „lenken, selektieren oder kuratieren und in eine Kerngeschichte“ des Unternehmens integrieren lernen.
springerprofessional.de >>

3. Content, der für Klicks sorgt: Sieben zentrale Strategien für jedes Social Network stellt Christina Newberry vor. Dabei gibt sie u.a. grundlegende Tipps wie die LeserInnen mit klarem Mehrwert zu versorgen, die Zielgruppe direkt anzusprechen und Inhalte auf das jeweilige soziale Netzwerk anzupassen.
blog.hootsuite.com >>