Newsletter

Relevanz-Studie, Snapchat mit neuer Funktion, Virtuelle Pinnwand

Foto: © Fotolia/vladans

1. Social Media wird immer beliebter – außer in Deutschland. Das ergab die „Relevanz-Studie“ des PR-Netzwerks Golin, vorgestellt auf dem Medienportal Horizont. Das Ergebnis: In Deutschland stehen die klassische Medien wie TV und Print mit 64 Prozent beziehungsweise 49 Prozent ganz oben auf der Hitliste. Facebook und weitere Kanäle belegen lediglich Platz 6. Beim Faktor Alter relativieren sich die Zahlen allerdings. Bei den 18- bis 24-Jährigen steht Social Media mit 59 Prozent bereits an zweiter Stelle nach den persönlichen Empfehlungen (61 Prozent), die ganz klar Platz 1 belegen.
horizont.net >>

2. Snapchat hat eine neue Funktion: Den Geofilter dürfen ab sofort alle Interessenten nutzen, nicht nur Unternehmen. Das berichtet die Branchenplattform „LEAD Digital“ und gibt den User/innen gleich eine kleine Anleitung mit an die Hand: Die Geofilter können für Events aller Art erstellt werden, egal ob Hochzeit, Konzert oder Geburtstag. Als Mindestgröße sind 1.800 Quadratmeter vorgesehen, die Maximalgröße beträgt 5 Quadratkilometer.
lead-digital.de >>

3. Pinterest ist auf der Erfolgsspur. Darüber berichtet Johannes Steger, Spezialist für Soziale Netzwerke beim Handelsblatt. Denn mittlerweile nutzen 200 Millionen Menschen pro Monat die virtuelle Pinnwand. Deutschland ist für Pinterest mit 73 Prozent einer der am schnellsten wachsenden Märkte. Hier stellen die Nutzer täglich 3,2 Millionen Ideen und Notizen auf die Plattform. Das bedeutet einen Anstieg von 45 Prozent innerhalb von 12 Monaten. Sehr attraktiv ist Pinterest für Unternehmen, insbesondere Lifestyle-Konzerne sind dort mit ihren Profilen vertreten.
handelsblatt.com >>