Newsletter

Recma-Ranking, Umbau der Volkswagen-Kommunikation, Leitlinien für das Digital Corporate Publishing

Foto: © Fotolia/vladans

1. Im Recma-Ranking der größten deutschen Mediaagenturen belegt Mediacom trotz Verlust des millionenschweren VW-Etats den Spitzenplatz – und baut den Vorsprung vor den Verfolgern Wavewaker und OMD sogar noch weiter aus.
horizont.net >>

2. Erneuter Umbau der Volkswagen-Kommunikation: Marc Langendorf wird neuer Leiter Global Corporate Communications in der Konzernkommunikation von Volkswagen. Er folgt in dieser Funktion auf Eric Felber, der künftig die neu gegründete Abteilung Corporate Responsibility Communications leitet. Beide berichten an Peik von Bestenbostel, Leiter der Konzernkommunikation bei Volkswagen. Indes verliert Bestenbostel die Zuständigkeit für die Investor Relations, die ins Ressort des Finanzvorstands Frank Witter wandert. Auch die Verantwortung für die interne Kommunikation gibt er ab – an Personalvorstand Gunnar Kilian.
volkswagen-media-services.com >>; prreport.de >>

3. Lesetipp: Eine Studie des GDI Gottlieb Duttweiler Institute liefert fünf Leitlinien für das Digital Corporate Publishing von morgen:
Gespräche sind wichtiger als Botschaften.
Vernetzung ist wichtiger als Content-Generierung.
Information ist ein immer wichtigerer Teil des Verkaufsangebots.
Die bisherige Deutungshoheit bekommt Konkurrenz.
Passender Content für segmentierte Zielgruppen.
gdi.ch >> (kostenloser Download); bernet.ch >>