Newsletter

Porsche, digitale Transformation, Storytelling

Foto: © Fotolia/Astarot

Foto: © Fotolia/Astarot

1. Porsche stellt seine Kommunikation neu auf. Interne und externe Kommunikation sollen vernetzter zusammenarbeiten. Außerdem steht künftig auch die crossmediale Verbreitung redaktioneller Inhalte im Fokus. „Mehr Effizienz, höhere Reaktionsgeschwindigkeiten, eine noch stärkere Fokussierung auf relevante Themen – wir gewinnen mit der Neuaufstellung deutlich an Schlagkraft“, kommentiert Dr. Josef Arweck, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Presse, die Neuerungen.
newsroom.porsche.com >>; prreport.de >>

2. Bei der digitalen Transformation sehen 75 Prozent der deutschen Führungskräfte Start-ups als entscheidende Treiber. Katja Nettesheim, Gründerin der Unternehmensberatung _Mediate-Group, erklärt, worauf es ankommt, wenn große Medienhäuser mit Start-ups kooperieren. Zu den Gründen für eine solche Zusammenarbeit gehören ihrer Meinung nach u.a. neben der gemeinsamen Forschung und Entwicklung auch die Erschließen neuer Kundengruppen.
horizont.net >>

3. Wie man Geschichten findet, verpackt & vermittelt, fasst Sebastian Riedel, Senior Consultant bei Klenk & Hoursch, zusammen. Dabei betont er: „Geschichten müssen nicht erfunden, konstruiert oder künstlich aufgeblasen werden. Tweet: Wenn man ganz genau hinschaut und eifrig sucht, sind schon genug Geschichten da.“
klenkhoursch.de >>