Newsletter

PANTAFLIX steigt ins Podcast-Geschäft ein

Foto: © Constantin Mirbach

Die PANTAFLIX AG steigt mit ihrem Tochterunternehmen PantaSounds in die Produktion von Podcasts ein. Erste Produktionen werden bereits Anfang 2022 veröffentlicht. Geschäftsführer wird zum 1. Januar 2022 Tristan Lehmann (Foto), der von der ProSiebenSat.1 Group kommt, wo er zuletzt die Eigenproduktionen der Audioplattform FYEO verantwortete, darunter der mehrfach preisgekrönte Fiction-Podcast MAKEL sowie AFFÄRE Deutschland, das erste mit dem Deutschen Reporter:innen-Preis ausgezeichnete Podcast-Format.

Tristan Lehmann war von 2015 bis 2021 in verschiedenen leitenden und kreativen Funktionen bei der ProSiebenSat.1 Group tätig, zunächst als Director Creative & Editorial der Online-Videothek maxdome, wo er unter anderem für das Erfolgsformat jerks. und dessen Markteinführung mitverantwortlich zeichnete. 2018 wechselte Lehmann als Director Content Innovation in die Konzernmutter, bevor er Anfang 2020 die Content-Strategie und die Produktion sämtlicher FYEO-Originals verantwortete.

Nicolas Paalzow, CEO PANTAFLIX AG: „Wir geben Tag für Tag unser Bestes, um Menschen auf den unterschiedlichsten Kanälen zu unterhalten, sei es im Kino, im TV oder auf Streaming-Portalen. Mit dem Einstieg in den Podcast-Markt erweitern wir unsere Wertschöpfungskette um einen vielversprechenden Baustein, getreu unserer Strategie der Erschließung neuer Geschäftsfelder rund um Entertainment. Dem Podcast-Markt steht eine goldene Zukunft bevor, die wir aktiv mitgestalten wollen. Wir freuen uns sehr, mit Tristan Lehmann einen ausgewiesenen Podcast-Experten an Bord zu haben, der zuletzt mit den FYEO-Originals die deutsche Podcast-Szene stark mitgeprägt hat.“

Tristan Lehmann, künftiger Geschäftsführer PantaSounds: „Der Audiomarkt boomt und das Unterhaltungssegment ist dabei einer der größten Wachstumstreiber. Wir wollen mit PantaSounds die gesamte Klaviatur des modernen Audio-Entertainments bedienen – vom kurzweiligen Talk mit starken Voices bis zu aufwendigen Storytelling-Formaten. Dabei werden wir uns auf Podcasts fokussieren, denken das Thema Audio aber gesamthaft. Unser Ziel ist es, eines der führenden deutschen Produktionshäuser für auditives Entertainment zu werden.“


Rund die Hälfte der Deutschen hört inzwischen regelmäßig oder zumindest gelegentlich Podcasts. Nachrichten, Musik, Comedy, Interview- und Kriminalformate liegen dabei auf den ersten Plätzen – egal ob regelmäßige, gelegentliche oder seltene Nutzung. Interview- und Gesprächsformate sind mit 73 Prozent Nutzungsanteil insgesamt am beliebtesten. Die Gesamtumsätze für den Bereich Online Audio liegen einer Prognose vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) zufolge bei 78 Millionen Euro in 2021, wovon 20 Millionen Euro Umsatz dem Bereich Podcast zugeordnet werden. Das entspricht einer prognostizierten Steigerung von etwa 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. (Pilot/Julep Studie sowie BVDW, beide Mai 2021)


Quelle: PM Pantaflix