Newsletter

Neues Jahr, neues Format: Die „Landau Media Fishbowl“

Das neue Jahr startet beim PR-Dienstleister und medienrot-Herausgeber Landau Media mit einem hochkarätigen Programmpunkt. Am 29. Januar findet die Premiere der „Landau Media Fishbowl“ mit Digitalstaatsministerin Dorothee Bär und Volkswagen-Plattform-Strategin Anna-Lena Müller statt.

Mit den beiden Talk-Gästen Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und Anna-Lena Müller, die im Global Content Hub die Digital-Strategie von Volkswagen mitverantwortet, startet das neue Talk-Format „Landau Media Fishbowl“ gleich mit einem großen Aufschlag. Die Moderation übernehmen die Journalisten Franziska Bluhm und Jens Stoewhase. Das Quartett widmet sich an diesem Abend in Berlin dem Thema „Digital Deep Dive: Wieviel Personality braucht Digitalisierung in Politik & Wirtschaft?“, die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

„Wir leben in Zeiten, in denen jeder vernetzt, mobil und ‚always on‘ ist. Doch wie dringen Botschaften wirklich zu allen durch? Wie gelingt es Unternehmen und der Politik, Menschen abzuholen, Brücken zu bauen und sie ins digitale Zeitalter mitzunehmen? Dazu wollen wir Dorothee Bär und Anna-Lena Müller zu Wort kommen lassen“, so Beate Kiep, Mitglied der Geschäftsleitung bei Landau Media. „Wir freuen uns sehr auf unsere kompetente und hochkarätig besetzte Runde bei unserer Auftaktveranstaltung in Berlin und über das große Interesse an unserem neuen Format, für das bereits alle Plätze vergeben sind“.

Die Landau Media Fishbowl greift das Veranstaltungskonzept der Fishbowl-Diskussion auf. Hierbei sitzen die ReferentInnen und ModeratorInnen im Innenkreis und sprechen über das Thema. Drumherum – wie in einem Goldfischglas – nehmen die ZuhörerInnen Platz. Dadurch ist jeder „näher dran“ und kann sich zudem in gewissem Maße am Gespräch beteiligen.

Die KollegInnen vom PR-Journal sprachen vorab mit der Organisatorin Beate Kiep, Leiterin Unternehmenskommunikation sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Landau Media. Im Interview unterstrich Frau Kiep, welche Motivation bei der Auswahl der beiden Gäste eine wichtige Rolle spielte: „Beide sind ‚Rolemodels‘ und gut vernetzte Vorreiterinnen in der digitalen Welt. Für VW und die CSU sind sie im Grunde der Prototyp von Corporate Influencern: Dorothee Bär und Anna-Lena Müller holen Menschen digital, aber auch analog ab. Sie bauen Brücken zwischen Unternehmen oder Partei und der Welt außerhalb.“

Das vollständige Interview finden Sie auf pr-journal.de >>

Gäste: Dorothee Bär, MdB, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung; Anna-Lena Müller, Global Content Hub, Volkswagen AG; Moderation: Franziska Bluhm, Digital-Beraterin, Journalistin, Co-Gründerin „Goldene Blogger“, Beirat Grimme-Institut; Jens Stoewhase, Geschäftsführer Rabbit Publishing

Die Landau Media Fishbowl wendet sich ausschließlich an geladene Gäste. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht und eine Warteliste eingerichtet. Für die Warteliste können Sie sich hier registrieren: www.landaumedia.de/fishbowl