Newsletter

Neue Podcasts der Wirtschaftstitel Capital und Handelsblatt

Die Konzepte von Capital und Handelsblatt könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Journalistin, Autorin und Moderatorin Ronja von Rönne mit Leuten über deren „erste Million“ spricht, setzt das Handelsblatt auf tägliche Wirtschaftsnachrichten.

Capital – „Meine erste Million“

Für „Meine erste Million“ spricht Ronja von Rönne mit wohlhabenden Menschen über Geld, Erfolg, Rückschläge und den Moment, als die erste Million auf dem Konto lag. „Wie wird man reich? Wie fühlt sich das an? Und macht Geld glücklich?“ Die Journalistin, Autorin und Moderatorin will demnach herausfinden, was viel Geld mit einem Menschen macht und wie MillionärInnen ticken. Mit dem neuen Podcast setzt das Capital-Magazin von Gruner + Jahr die gleichnamige Interview-Serie fort, die seit 2013 im Heft und auf capital.de läuft und 2018 als Buch im Ariston-Verlag erschienen ist. Der Podcast sorgt somit für die Verlängerung der Interviewreihe in den Gehörgang. Als Publishing-Partner hat man sich Amazons Audioplattform Audible geholt. Es wurde eine Staffel mit 24 Folgen produziert, die bei Audible für 9,95 Euro zu haben ist. Für Audible-Abonnenten ist sie kostenlos.

Ronja von Rönne geht für das Format mit ihren Gästen an Orte, die für ihren Erfolg besonders wichtig sind: Mit Michael Käfer streifte sie laut Gruner + Jahr durch den Feinkostladen im Münchner Firmensitz des Familienunternehmens. Oder von Rönne stieg mit der ehemaligen Profiboxerin Regina Halmich in einen Box-Ring. Daraus sollen sehr persönliche Gespräche über die Lebensgeschichten, Erinnerungen und Gefühle der Gäste entstanden sein. In der ersten Podcast-Folge ist Kinderbuchautorin Cornelia Funke zu Gast und diskutiert mit der Moderatorin, ob MillionärInnen ein anderes Leben führen als NormalverdienerInnen. Außerdem verrät Funke wohl, wie pragmatisch sie mit dem Reichtum umgeht und dass sie bei Investitionen auch schon mal Geld verloren hat. Start war der 19.08.2020 – wöchentlich erscheint eine neue Folge.

„Handelsblatt Today“

Bereits am 17. August 2020 startete das Handelsblatt einen täglichen Podcast. Man will mit „Handelsblatt Today“ die wichtigsten Themen aus der Wirtschafts- und Finanzwelt börsentäglich gegen 17.30 Uhr in rund 20 Minuten analysieren. Im Newsroom der Wirtschafts- und Finanzzeitung wird das neue Audioformat produziert. Handelsblatt RedakteurInnen greifen demnach die relevantesten Nachrichten des Tages auf und analysieren die Auswirkungen auf die Finanzmärkte. Zudem sollen Interviews mit CEOs, UnternehmerInnen, ManagerInnen und PolitikerInnen Teil der tägliche Ausgabe sein.

Moderiert wird „Handelsblatt Today“ von den beiden Redakteurinnen Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow und Lena Bujak. Im Gegensatz zum Capital-Podcast wird das tägliche Format kostenlos auf vielen Podcast-Plattformen und der Website zur Verfügung gestellt.