Newsletter

Medienäquivalenzstudie: Video, Digitalisierung revolutioniert Finanzmarketing, Anne Jacobs

Foto: © Fotolia/vladans

1. Die „Medienäquivalenzstudie: Video“ bestätigt die Kraft von Bewegtbild auf allen Kanälen, insbes. bei den Indikatoren Werbeerinnerung und spontane Markenbekanntheit. Dabei wirkt Werbung im klassischen Bewegtbild (hier TV und YouTube) stärker als in Social Media. Für die erste Gattungsstudie ihrer Art hat es die Mediaagenturgruppe Mediaplus geschafft, die Konkurrenten Seven-One Media und Google mit Youtube an einen Tisch zu holen.
horizont.net >>; sevenonemedia.de >>

2. Wie eine aktuelle Yext-Studie zeigt, spielen auch bei der Auswahl von Bankdienstleistungen und Versicherungen Internetbewertungen eine immer wichtigere Rolle. Demnach geben 76 % der Konsumenten an, dass Internetbewertungen bei der Wahl einer Bankdienstleistung „relativ wichtig“ oder „sehr wichtig“ seien – bei der Entscheidung für eine Versicherungsdienstleistung oder einen Versicherungsvertreter sind es 72 %.
pressebox.de >>

3. Personalie: Die Deutsche Presse-Agentur baut ihren Vertrieb für institutionelle Kunden weiter aus. Zum 1. Januar 2019 verstärkt Anne Jacobs als Account Managerin den Vertriebsbereich Governance in Berlin.
presseportal.de >>; medienrot.de >> (Anne Jacobs im medienrot-Podcast)