Newsletter

Media.Monks wird GWA-Mitglied, Personalien, Etats


1. Der GWA-Vorstand hat die Agentur Media.Monks in den Branchenverband aufgenommen. Media.Monks ist ein Marketing-Dienstleister, der für Kunden End-to-End-Marketing-Lösungen aufbaut. In Abgrenzung zum Full-Service-Ansatz geht es der Agentur nicht um die Breite des Angebots-Portfolios, sondern um die Integration, die Standardisierung und Automatisierung der Aufgaben und Prozesse rund um Data, Media, Kreation, Produktion und Technologie.

Media.Monks ist neues GWA-Mitglied

2. +++ Personalien +++
Nina Göllinger leitet ab dem 1. Dezember die Pressestelle des Deutschen Brauer-Bundes (DBB), dem Spitzenverband der deutschen Brauwirtschaft. Sie folgt auf Marc-Oliver Huhnholz, der den Verband verlassen hat.
kom.de >>

Die Kommunikationsberatungsgruppe Instinctif Partners baut ihren Healthcare-Bereich aus und bringt Melanie Klenk als Group Head of Healthcare am Standort Frankfurt in Position.
prreport.de >>

Martina Friedl wird ab Januar 2022 neue Geschäftsführerin von 365 Sherpas Österreich und leitet das Team von 365 Sherpas am Standort Wien.
pr-journal.de >>

Via LinkedIn verkündet Charles Bahr seinen Abschied von Tiktok. Fast eineinhalb Jahre hat er als Strategic Partner Manager für das Unternehmen gearbeitet. „Ich werde die Zeit bis 2022 nutzen, um mich neu zu orientieren, an freiberuflichen Projekten zu arbeiten und mich auf das nächste Kapitel vorzubereiten, das im Januar beginnt“, schreibt Bahr auf LinkedIn. Nach aktuellen Informationen von HORIZONT steigt Charles Bahr bei der Agenturgruppe Serviceplan ein. Er soll Teil der Agentur “Serviceplan Bubble” werden, einer maßgeschneiderten Einheit für den Kunden Telefónica/O2.
linkedin.com >> via meedia.de >>; horizont.net >> (Serviceplan)

3. +++ Etats +++
Das Berliner Büro von thjnk setzt sich in einem mehrstufigen Pitch durch und gewinnt den Etat des Premium Vodkas Russian Standard.
wuv.de >>

Der französische Mode- und Accessoires-Konzern Kering (u.a. Gucci, Saint Laurent oder auch die Uhren-Marke Boucheron) hat seinen globalen Media-Etat neu vergeben. Die Dentsu-Tochter iProspect, die bereits für Kering tätig war, wird ab 2022 den Media-Einkauf und die -Planung in 42 Ländern weltweit managen.
new-business.de >>

Kaus Media Services übernimmt die PR-Arbeit für Qatar Airways.
pr-journal.de >>