Newsletter

Media Impact partnert mit INTERMATE, Corporate Influencer, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Media Impact schließt eine strategische Partnerschaft mit der Influencer-Marketing-Agentur INTERMATE und erweitert so den ganzheitlichen Vermarktungsansatz um Influencer-Marketing. Erster Kunde ist die Deutsche Post.
axelspringer.de >>

2. Corporate Influencer: MitarbeiterInnen, die teilweise monatelang an einem Projekt arbeiten, können authentischer darüber berichten als PR-ExpertInnen, findet Lena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft. „Das muss nicht immer anlassbezogen sein, sondern kann auch einfach nur der Blick hinter die Kulissen sein, die Beschreibung des Arbeitsalltags oder Ähnliches“, so Rogl.
horizont.net >>

3. +++ Etats +++
familie redlich orchestriert PR für Beethoven-Jubiläum 2020 und übernimmt die Dachkampagne für BTHVN2020 inklusive Medienarbeit, Online-Kommunikation, Social Media und Events.
pr-journal.de >>

Nach Microsoft meldet Dentsu Aegis mit Estée Lauder bereits den nächsten Neukunden. Demnach hat sich Dentsu X im Pitch den Mediaetat für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) gesichert.
horizont.net >>

Die Hamburger Agentur Pilot konnte sich den Media-Etat der ARD erneut sichern, zumindest teilweise – und teilt ihn sich künftig mit der Serviceplan-Agentur Mediaplus und der Omnicom-Agentur Brainagency.
new-business.de >>

Etat-Erfolg für die deutsche DDB-Gruppe: Das Düsseldorfer Büro der Omnicom-Tochter gewinnt Miele als neuen Kunden.
wuv.de >>