Newsletter

Markenmanagement als Treiber des digitalen Wandels, wie nutzen deutsche Hochschulen soziale Medien, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Das Markenmanagement ist in Unternehmen der entscheidende Treiber des digitalen Wandels. Dafür muss die Marke allerdings auch Chefsache sein – mit einem Chief Marketing Officer (CMO), der vom Top-Management unterstützt wird. So das zentrale Ergebnis der Studie „Markenmanagement im digitalen Wandel – CMOs intern unter Druck“. Dafür hat Batten & Company in Zusammenarbeit mit der Uni Köln 100 CMOs und MarkenentscheiderInnen aus den Branchen Automobil, Handel, Finanzen und Industrie befragt.
markenartikel-magazin.de >>

2. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist die aktivste unter deutschen Hochschulen in den sozialen Medien, die Technische Universität München (TUM) verfügt über die größte Anzahl an Followern. Das zeigt eine Studie der Bildungsplattform Charly Education. Dafür wurden die Social-Media-Aktivitäten der 50 größten deutschen Hochschulen ausgewertet hat – insbesondere bei Facebook, Instagram und Twitter.
pressesprecher.com >>

3. +++ Etats +++
Das Londoner Dufthaus Molton Brown vergibt vergibt PR und Social Media an Rohde PR aus München.
pr-journal.de >>

Die Düsseldorfer Agentur Stagg & Friends verlängert die Zusammenarbeit mit Seat.
new-business.de >>

Das Online-Karriereportal Monster hat die Frankfurter Kommunikationsagentur Oseon mit der Betreuung seiner B2C-Kommunikation beauftragt.
pr-journal.de >>