Newsletter

Lübeck für zwischendurch: LTM erweitert Kommunikationskanäle um Blog und Podcast

Lübeck – Paar liest vor Holstentor (Foto: © LTM)

Zu Ostern ging die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) mit zwei neuen Formaten an den Start: der Blog „LÜBECK ZWISCHENZEILEN“ und der Podcast „LÜBECK ZWISCHENTÖNE“. Beide Kanäle sollen Lübeck abseits der bekannten Pfade vorstellen und sichtbar beziehungsweise hörbar machen.

Sie gewähren einen tieferen Einblick in die Stadt und präsentieren verstecktere Orte, ausgefallene Geschäfte, ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, kleine Manufakturen und Kunst im öffentlichen Raum, geben Gastrotipps und stellen bekannte oder auch nicht so bekannte LübeckerInnen vor.

Inhaltlich werden die beiden Formate einander ergänzen, jedoch nicht ersetzen. Los ging es am Ostersonntag, danach sind monatliche Beiträge im Podcast geplant, der Blog wird noch regelmäßiger neue Themen bedienen.

Beim Podcast unterstützt das erfahrene Journalistenduo Bettina und Christian Aust, die mit den Schwerpunkten Kultur und Film seit vielen Jahren im Radio aktiv sind. Moderation, Interviews, Podcasts sowie Konzeption und Realisierung neuer Formate sind für die beiden Profis keine Fremdwörter. Die Präsentation, Redaktion und Produktion des neuen Lübeck-Podcasts „LÜBECK ZWISCHENTÖNE“ gestalten sie gemeinsam.

Der erste Blogbeitrag beschäftigt sich u.a. mit dem „Goldenen Hirsch“ in der Hüxstraße, in der ersten Folge des Podcasts wird verraten, was es mit der „Jenseits-Frau“ in der Ausstellung „Sex und Vorurteil“ im St. Annen-Museum auf sich hat, was aktuell im Lübecker Theater geprobt wird, wo man in Lübeck besonders fair und nachhaltig einkauft und wer im Museumshafen dringend gebraucht wird.


Der Blog „LÜBECK ZWISCHENZEILEN“ ist unter luebeck-zwischenzeilen.de zu lesen, ein Link zum Podcast ist hier ebenfalls zu finden. Abrufbar ist „LÜBECK ZWISCHENTÖNE“ auch über alle gängigen Plattformen wie Spotify, Google-Play oder Apple Podcast.


Quelle: PM LTM