Newsletter

Kolle Rebbe reduziert seine Anteile an Honey, Bedeutungsverlust der Unternehmenswebsite, Alan Hilburg

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Honey, das Joint Venture von Kolle Rebbe und Territory (Gruner + Jahr) für Content Campaigning, sollte der Werbeagentur zusätzliche Spielfelder eröffnen. Nun reduziert Kolle Rebbe seine Beteiligung von 50 auf 20 Prozent. „Eine andere Erklärung könnte sein, dass sich Honey für Kolle Rebbe schlicht nicht so bezahlt gemacht hat wie erhofft“, schreibt Mehrdad Amirkhizi bei Horizont Online. Komplett bei Honey ausstiegen wolle Kolle Rebbe aber nicht.
horizont.net >>

2. Bedeutungsverlust der Unternehmenswebsite: Nur noch 38 Prozent der KonsumentInnen vertrauen einer Umfrage des Digital-Knowledge-Management-Anbieters Yext zufolge der Unternehmenswebsite, 72 Prozent halten Suchmaschinen für vertrauenswürdig.
yext.de >>

3. Laut LA Times ist Alan Hilburg „die erste Person, die ein CEO bei einer Krise anrufen sollte“. Im Interview mit fischerAppelt spricht er über Desaster, Nervosität und Olivenöl. Er begrüßt das Verständnis, „dass Krisenmanagement nicht nur eine Kommunikationsfunktion besitzt, sondern auch eine Geschäftserhaltungsfunktion“.
fischerappelt.de >>