Newsletter

Instagram, InCircles, Erfolgsmessung

Foto: © Fotolia/Eugenio-Marongiu

Foto: © Fotolia/Eugenio-Marongiu

1. Laut James Quarles, VP of Monetization bei Instagram, sollen es weltweit 500.000 Unternehmen – zumeist aus den Branchen Verbrauchsgüter, E-Commerce, Handel, Entertainment und Technik – monatlich auf Instagram aktiv sind und für ihre Produkte werben. Besonders erfolgreich schlagen sich die Online-Shops Zalando und Kapten & Son, so Quarles. „Instagram ermöglicht es uns, den Nerv unserer Zielgruppe zu treffen, sie mit kreativen Anzeigen zu inspirieren und so messbare Ergebnisse zu erzielen“, fasst Julia Stern, VP Performance Marketing bei Zalando, zusammen.
horizont.net >>

2. Über die Plattform InCircles will Gruner + Jahr Influencer mit Werbekunden zusammenbringen. G+J EMS hat zum Start 500 Influencer aus den Bereichen Food, Living, Parenting, Travel, Lifestyle sowie Beauty und Fashion mit einer Reichweite von 13 Millionen NutzerInnen unter Vertrag. Kampagnen mit Influencern sollen dabei auch bei eigenen Produkten, z.B. „im crossmedialen Verbund mit Kampagnen bei den G+J-Marken“, zum Einsatz kommen.
meedia.de >>

3. Zwar gehören Facebook & Co. für kleine und mittlere Unternehmen inzwischen zur Strategie, doch wissen viele nicht, was die Aktivitäten bringen. Bezüglich einer effektiven Erfolgsmessung herrscht zumeist Unsicherheit. Die Springer-Autoren Dagmar Mack und Dominic Vilberger plädieren für „adäquate Wirksamkeitsmessung““ im Bereich Social Media und raten dazu, klassische Zählkennzahlen wie Anzahl der Fans/Follower oder soziodemographische Daten durch erweiterte Kennzahlen (Story, Engaged Users, People Talking About, Virality) anzureichern.
springerprofessional.de >>