Newsletter

Havas Hamburg, JournalistInnen & BloggerInnen, YouTube als digitale Jobbörse

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Die Agentur Havas PR und der auf Social Media spezialisierte Ableger Havas Beebop werden zusammengelegt – ab dem 18. Juni treten sie unter der Führung von Marco Wedemann und Pedro Anacker als Havas Hamburg auf.
horizont.net >>

2. Einer aktuellen Studie der Otto Brenner Stiftung zufolge sind sich JournalistInnen und BloggerInnen ähnlicher als es die öffentliche Debatte vermuten lässt. So gäbe es z.B. keine Unterschiede im Umgang mit Schleichwerbung und PR-Angeboten. Ein weiteres Ergebnis: BloggerInnen seien stark auf Leserschaft fokussiert, JournalistInnen stärker von Vorgesetzen beeinflusst. Auch wollten JournalistInnen mehr kontrollieren und kritisieren, BloggerInnen ihre Leser eher unterhalten.
otto-brenner-stiftung.de >>; deutschlandfunk.de >>

3. Gerade wegen der hohen Reichweite in einer jungen Zielgruppe, wird das Influencer-Marketing derzeit sehr interessant für das Personal-Recruiting. Insbesondere YouTube könnte dabei laut Linda Gondorf und Thomas Borgböhmer zur digitalen Jobbörse werden. „Um die Zielgruppe von morgen zu erreichen, gibt es aktuell kaum effektivere Methoden. Die etablierten Influencer, wie beispielsweise Aaron Troschke, werden von ihrem Publikum als nahbar und authentisch empfunden”, erklärt Valeri Biljuk, Senior Sales Manager & Influencer Recruiting Experte bei ReachHero, einer Vermarktungsplattform für Influencer.
meedia.de >>