Newsletter

Green Storytelling statt Greenwashing, brachliegende SoMe-Accounts vermeiden, „3 Influencers to watch“

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Green Storytelling statt Greenwashing: Warum Kommunikation von Nachhaltigkeit heute erfolgsentscheidend ist, führt Frank Brodmerkel in seinem Autorenbeitrag aus.
pr-journal.de >>

2. Etliche große Marken in Deutschland vernachlässigen Accounts in den sozialen Netzwerken, mit negativen Folgen für das Image, attestiert Frauke Schobelt und gibt fünf Tipps zur Vermeidung brachliegender Accounts.
onetoone.de >>

3. „3 Influencers to watch“: Horizont Online und die Analyse-Plattform InfluencerDB stellen drei Influencer vor, die im vergangenen Monat für Aufsehen sorgten. Zum einen der „Top-Influencer“, der mehr als 400.000 Follower, ein positives Wachstum und einen sogenannten Qualityscore von über 85 Prozent aufweisen kann, der „Rising Star“ ist, der mindestens 50.000 Follower, 4,5 Prozent Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent hat, sowie die „Monthly Discovery“, die mindestens 10.000 Follower, ein positives Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent aufweisen sowie in besonderer Art und Weise im vergangenen Monat herausgestochen haben muss. Im April waren das: @karokauer (Top-Influencer), @niclasjulien (Rising Star) und @djdavidpuentez (Monthly Discovery).
horizont.net >>