Newsletter

Funke Mediengruppe greift bei 4Players.de zu

Damit wird das Online-Spiele-Magazin 4Players.de Teil des Funke Digital Brands Networks (DBN) und somit zum neuen Angebot für WerbekundInnen in der crossmedialen Vermarktung im Gaming-Segment.

Zum Digital Brands Network gehören auch schon Futurezone.de, WerStreamt.es aber auch das Lifestyle-Magazin gofeminin.de. 4Players.de gehört laut Funke Mediengruppe zu den ersten und etabliertesten Newsangeboten im Gaming-Sektor und bietet umfassende Spiele-Tests, Rezensionen, Trailer – und eine starke Community. Der redaktionelle Betrieb wurde zum Oktober des Jahres 2021 eingestellt. Mit dem Kauf rettet die Funke Mediengruppe nun 4Players.de.

Für den Medienkonzern bedeutet der Kauf von 4Players.de den Eintritt in die stark wachsende Gaming-Branche. Neuer Chefredakteur des Online-Magazins wird Axel Telzerow, der schon früher als Chefredakteur für die Magazine und Marken „Computer Bild Spiele“ und „Computer BILD“ verantwortlich war: „4Players ist einer der wichtigsten Seiten im Gaming-Sektor. Als ich erfahren habe, dass die Plattform vor dem Aus steht, habe ich nicht lange überlegen müssen. Eine einmalige Gelegenheit für die Funke Mediengruppe. Wir sind wirklich glücklich, diese starke Marke erhalten zu können.” Axel Telzerow ist seit 2019 Chefredakteur von Imtest sowie Imtest.de, die ebenfalls zu Funke gehören. Redaktionsleiterin News wird Dana Neumann, seit 2017 Redaktionsleiterin von Futurezone,de.

Synergieeffekte erwünscht

Operativer Kopf von 4Players ist Christian Pieper, Director Content & Data des DBN: „4Players.de passt perfekt zu unserem Digital Brands Network. Die Synergien aus dem Zusammenspiel mit unseren Newsmarken ergeben einmalige Möglichkeiten. Während die Imtest-Redaktion PCs, Notebooks, Tablets und Konsolen testet, ist 4Players.de die passende Plattform für einzigartige Spiele-News und -Tests“.